• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Viele Ansätze und gemischte Ergebnisse: Der grüne Pass im Wallet und mehr

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.845


Jan Gruber
Der Sommer und vielerorts die Ferien stehen vor der Tür, oder haben bereits begonnen, die Situation rund um Corona entspannt sich Zusehens. Ein zentrales Element bei Reisen aber auch Restaurantbesuchen und Veranstaltungen wird in den nächsten Monaten der grüne Pass sein. Mittlerweile gibt es einige technische Umsetzungen in diese Richtung.

Natürlich gibt es lokale Unterschiede, am Ende sehen die aktuellen Regelungen rund um Corona ähnlich aus: Wer geimpft, getestet oder genesen ist darf weitgehend wieder Reisen und am öffentlichen Leben teilnehmen. Die jeweiligen Maßnahmen müssen vom Anwender nachgewiesen werden, hier bieten sich digitale Lösungen zum Mitführen der entsprechenden Berechtigung durchaus an. Neben offiziellen Lösungen gibt es auch einige findige Entwickler - und viele dieser Lösungen wurden uns als Apfeltalk nahegelegt. Die eine oder andere möchten wir euch hier zeigen.
Covidpass.eu


So haben sich die Entwickler von Covidpass.eu bei uns gemeldet, Donatus und Philipp, ein UX-Freelancer und ein Informatik-Master-Student am Hasso-Plattner-Institut. In den letzten zwei Wochen haben sie ihre Lösung entwickelt, um so den Impfnachweis im Apple Wallet abzulegen.

Die Erstellung ist einfach - ihr scannt euren QR-Code in der Web-App ab und anschließend wird der grüne Pass für Apple Wallet zum Download angeboten. Die Daten werden nur lokal auf dem Gerät gearbeitet. Das Projekt ist vollständig als Open Source auf Github verfügbar.
Coronapass


Eine andere Lösung macht gerade in Österreich die Runde - sie hört auf den Namen Coronapass und stammt von Fabian Pimminger. Dort müsst ihr euer Zertifikat uploaden und anschließend wird euch die Apple Wallet Datei angezeigt, der digitale grüne Pass kann auch auf Android in diversen Apps wie WalletPasses oder PassAndroid abgelegt werden. Auch hier betont der Entwickler sich strikt an Datenschutzvorgaben zu halten.
Das Ding ist online! ✅

Disclaimer: Nachdem ich (außer meinen eigenen Zertifikaten) keine Tests machen konnte, kann es gut sein, dass es nicht 100% funktioniert oder manches nicht ausgelesen werden kann. Freue mich über Feedback -> gerne auch DM.

🔗 https://t.co/N2bK7C8Dw8

— Fabian Pimminger (@i_am_fabs) June 20, 2021

Der grüne Pass im Wallet?


Bisher ist uns keine offizielle Lösung bekannt, die diesem Ansatz folgt. Die Gründe sind naheliegend: Auf das Wallet kann auch ohne das Entsperren des Geräts zugegriffen werden. Der QR-Code gibt Zugriff auf einige persönliche Informationen - also solltet ihr euch überlegen, ob ihr auf eine entsprechende Lösung setzen möchtet. Andererseits ist auch eine Änderung der Standardeinstellungen möglich - so könnt ihr nur auf Apple Wallet zugreifen wenn ihr euer iPhone auch entsperrt.
Der digitale grüne Pass: Die (traurige) Realität


Die letzte Woche war ich mit meinem digitalen Impfnachweis unterwegs - und möchte euch mit meiner Erfahrung leider in die traurige Realität zurückholen. Ich habe insgesamt 12 Mal meinen Impfnachweis per Apple Wallet gezeigt, und er wurde kein einziges Mal akzeptiert. Alle Versuche fanden in Wien statt. Der Grund: Die Darstellung weicht von den empfohlenen Darstellungen ab und Restaurant- und Barbesitzer scheinen sehr auf diese getrimmt worden zu sein. Den Impfnachweis als PDF auf dem Telefon zu zeigen war hingegen nie ein Problem.

In Österreich ist seit gestern Abend zu dem die App des BRZ verfügbar - mit ihr könnt ihr eure Zertifikate ebenfalls verwalten. Ihr scannt euren QR Code ab und in der App wird dann das Zertifikat hinterlegt. Großer Gewinn im Rahmen der Nutzerführung ist dies keiner - Restaurants scheinen aber auch auf diese Darstellungsvariante trainiert worden zu sein.

[appbox appstore id1574155774]

Ihr habt ebenfalls eure Erfahrungen schon gesammelt bezüglich Corona-Impfpass und Apple Wallet? Dann teilt sie gerne mit uns im Forum!

Cover Via https://gruenerpass.gv.at/

Den Artikel im Magazin lesen.
 

mainzer999

Pommerscher Krummstiel
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
3.076
@Jan Gruber wenn du die pdf auf dem Smartphone gezeigt hast, und diese auch so akzeptiert wurde, musstest du dazu auch deinen Ausweis zeigen?
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.845
@Jan Gruber wenn du die pdf auf dem Smartphone gezeigt hast, und diese auch so akzeptiert wurde, musstest du dazu auch deinen Ausweis zeigen?
Ein von zehnmal - und jetzt noch zweimal als ichs mit der österreichischen App gezeigt habe weils da groß dabei steht :D Künftig zeig ich nur mehr das PDF ;p Das Ding in Wallet haben sie mir immer zurück geworfen.
 

kroaki

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
14.01.08
Beiträge
380
Also ich frage mich wirklich, wo da warst?! Ich war mit meinem grünen Pass (Fabian Pimminger) sowohl in Wien, Unterach am Attersee als auch Innsbruck Essen und Trinken. Jeder hat es anstandslos akzeptiert (sogar von der Watch).
Gescannt wurde immer über qr.gv.at
Sollte ein Gastwirt kein Smartphone zum scannen bereit stellen, dann ist das ehrlich gesagt sein Problem. Einem musste ich sagen, wie die Website zum abscannen heißt. Leider wurde das nämlich nicht klar mit allen Gastronomen kommuniziert :(
 
  • Like
Wertungen: walnuss

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.845
Also ich frage mich wirklich, wo da warst?! Ich war mit meinem grünen Pass (Fabian Pimminger) sowohl in Wien, Unterach am Attersee als auch Innsbruck Essen und Trinken. Jeder hat es anstandslos akzeptiert (sogar von der Watch).
Donauinsel, Donaukanal, Innenstadt. Aber weißte was? Keiner hat je gescannt ;) Die haben sich immer schön lang das PDF angesehen und das wars. Gescannt hat keiner ;)
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
15.799
Donauinsel, Donaukanal, Innenstadt. Aber weißte was? Keiner hat je gescannt ;) Die haben sich immer schön lang das PDF angesehen und das wars. Gescannt hat keiner ;)
das erklärt‘s wahrscheinlich. Aber wie man so (trainiert kann man ja nicht sagen…) konditioniert sein kann, aber vor allem so falsch? Das ist ein QR-Code, weil er _gescannt werden soll_.
Hätte ja eigentlich erwartet, dass die CovPass (Deutschland) und Corona Warnapp-Entwickler das Wallet mit dazu anbieten. Da wird doch eh schon so sehr auf Apples Rahmenbedingungen aufgesetzt.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.845
das erklärt‘s wahrscheinlich. Aber wie man so (trainiert kann man ja nicht sagen…) konditioniert sein kann, aber vor allem so falsch? Das ist ein QR-Code, weil er _gescannt werden soll_.
Denke die Grundkondition heißt "Faulheit" und "nicht besonders technikafin" gepaart mit "Ist viel los" und "ich hab keinen Bock" :D
 

Onslaught

Riesenboiken
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
293
Hier gibt's noch ne weitere Möglichkeit das zur Apple Wallet hinzuzufügen:


Entwickler ist der Hannoveraner Informatikstudent Marvin Sextro.
 
Zuletzt bearbeitet:

elsi

Martini
Mitglied seit
06.08.09
Beiträge
646
Donauinsel, Donaukanal, Innenstadt. Aber weißte was? Keiner hat je gescannt ;) Die haben sich immer schön lang das PDF angesehen und das wars. Gescannt hat keiner ;)
Joah, das Kontrollieren nimmt halt keiner Ernst, weil wer geht schon mit einem ungültigen Nachweis in ein Lokal und hofft, dass es nicht auffällt, mit dem Risiko durstig/hungrig nachhause zu gehen? :D Wie mit Fahrscheinen, gibt genug Leute die "jammern", dass sie nie kontrolliert werden – so viele Schwarzfahrer gibts dann aber auch wieder nicht.
 

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
17.112
In der Schweiz gibt es nur die Covid Certificate App, leider ebenfalls ohne Wallet- oder Widgetunterstützung bisher.
 

Onslaught

Riesenboiken
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
293
leider ebenfalls ohne Wallet- oder Widgetunterstützung
Das wird, zumindest in Deutschland, mit Sicherheitsbedenken wegargumentiert, siehe:


Und


Da lässt sich dann die Ausssge nachlesen:

"Unfortunately, this is a security and privacy concern, as already discussed in the CWA GitHub. As this would allow the QR code to be visible without any sort of user validation / passcode. We have discussed this internally and came to the conclusion to not implement it because of the security concerns and that it is out of scope"

Direktlink zu der stelle: https://github.com/eu-digital-green...llet-app-ios/issues/69#issuecomment-860031719
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.845
Steht ja auch im obigen Artikel direkt drinnen =) Wallet = Zugriff ohne Passcode und kann damit als Problem wahrgenommen werden. Andererseits kann man das ja auch realtiv easy in den Einstellungen ändern. Der Default ist nunmal ein anderer.
 

Onslaught

Riesenboiken
Mitglied seit
06.03.20
Beiträge
293
@Jan Gruber

Natürlich kann man das ohne Aufwand leicht in den Einstellungen ändern. Die Entwickler der CWA und von CovPass müssen aber auch jene im Blick haben, die es nicht ändern wollen oder denen es egal ist.

Meinetwegen würde auch ein Popup in der App reichen, dass auf den Umstand hinweist, wenn man die Wallet-Option nutzen wollen würde. Dann kann ja jeder selbst entscheiden und die Entwickler wären fein raus. Das sieht das Gesetz aber wohl evtl. anders. Gesundheitsdaten stehen halt in D unter besonders hohem Schutz. Das bricht uns aber in der Weiterentwicklung der Digitalisierung mehr als nur einmal das Genick. Beste Beispiele sind doch hier die elektronische Patientenakte oder das jetzt kommende e-rezept.
 

bitundbyte

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
28.11.17
Beiträge
327
Meine Frau und ich haben die Schweizer Covid Certificate App ebenfalls auf dem iPhone.
Waren zwischenzeitlich bereits mehrere Mal auswärts zum Essen.

Nichts und niemand interressiert der QR-Code. Das ist die Realität.
Ist mir auch recht.
 
  • Like
Wertungen: elsi

you're.holng.it.wrng

Winterbanana
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
2.211
Ich hätte mal ne Frage:
was macht es für nen Unteschied ob ich die CovPass App öffne, oder ins Wallett gehe, um den Impfnachweis vorzuzeigen?
Ich sehe irgendwie das "Problem" nicht...
 
  • Like
Wertungen: LeoBerlin

AndreasB73

Martini
Mitglied seit
25.01.13
Beiträge
657
Ich habe den grünen Pass auch im Wallet gespeichert und er wurde in Wien und Niederösterreich überall akzeptiert.
Was absolut niemanden interessiert hat, ist der QR-Code, den hat absolut niemand kontrolliert. Einen Ausweis hat auch noch niemand verlangt.
 

dtp

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
4.473
Ich sehe irgendwie das "Problem" nicht...
Im Grunde genommen macht es keinen großen Unterschied. Aber wenn man über die Wallet App auch die Watch nutzen kann, dann ist das schon ein großer Vorteil. Leider schaffen es die Entwickler der CovPass App und der Corona-Warn App bis heute nicht, eine entsprechende Version für die Watch anzubieten.

Ich persönlich bin auch gerne mal ohne iPhone unterwegs bzw. finde es viel bequemer, es nicht überall vorziehen zu müssen.

Als ich letzte Woche beim Frisör "voller Stolz" mein Impfzertifikat vorzeigen wollte, hieß es nur: "Brauchen wir nicht. Wenn die Außengastronomie es nicht braucht, brauchen wir es auch nicht.". Okay. Also konnte ich mir die Haare ohne Test- bzw. Impfnachweis schneiden lassen. In einem geschlossenen Raum, wohlgemerkt. Aber mit Maske.
 

mainzer999

Pommerscher Krummstiel
Mitglied seit
24.08.09
Beiträge
3.076
Okay. Also konnte ich mir die Haare ohne Test- bzw. Impfnachweis schneiden lassen. In einem geschlossenen Raum, wohlgemerkt. Aber mit Maske.
Was aber schon länger so ist... in manchen Bundesländern braucht man auch in der Gastronomie innen nichts mehr. Außer die Maske bis zum Tisch.
 

elsi

Martini
Mitglied seit
06.08.09
Beiträge
646
Okay, also gestern beim Wiener Filmfestival wurde das erste mal mein QR-Code gescannt – habe jedoch gleich das PDF hergezeigt.
Ist dort aber so, dass man sich bezüglich Contact Tracing vorher einmalig online registrieren muss, und den erhaltenen QR-Code beim Eingang scannt (damit dann der Zeitpunkt hinterlegt ist).
Da wurde dann gleich hinterher auch mein grüner Pass gescannt.