1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

videopodcast Feineinstellung

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von heidi67, 07.03.07.

  1. heidi67

    heidi67 Empire

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    84
    Hallo, ich habe folgendes Problem. Mein Kunde möchte sein Video als podcast veröffentlichen. Aus Final Cut habe ich die Möglichkeit als podcast zu exportieren, die Qualität ist dann zwar super aber bei 20 min bekomme ich 220 MB. das ist dem Kunden zuviel

    Als Beispiel wurde mir nun das Heute Journal mit ca 25 MB für 20 Minuten angegeben. weiss jemand, wie man auf die kleinen Dateigrößen mit guter Qualität kommt?

    Ich versuche nun über den mp4 export und die Feineinstellungen weiter zu kommen, bislang ist das Verhältnics Dateigröße zu Qualität aber lange nicht so gut...Kann mir jemand schnell helfen, welche Einstellungen funktinieren?

    Merci und herzlichen Gruss Heidi
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Besorge Dir iSquint.
    Wähle als Einstellung "für iTunes" und Qualität Nidrieg oder Stadard (probieren). wähle die h.264 Codierung. Ab gehts.
    Aus Final cut exportierst Du als "quicktime Film" (da wo man nicht einstellen kann) und hängst ein .mov hinten dran. Diese Datei gibst Du isquint.
    Im endeffekt könnte das ggf auch FC direkt, aber die Coderitung dauert dort im schnitt 3-5 mal so lange und das Ergebnis in isq ist besser.
    Und: iSquint kostet nix.
     
  3. heidi67

    heidi67 Empire

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    84
    Danke Schlingel für die schnelle Reaktion. Probiere ich sofort aus, ich habe nämlich verzweifelt vesucht den h.264 unter final cut und mp4 zu finden :). Bist Du später noch online, wenn ich noch ne Frage haben sollte? ISqint lädt gerade runter....so long Heidi
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Unter FC findest du ihn bei MP4, da muss man oben von MP4 (ISMA) auf MP4 umstallen und schon kann man h.264 auswählen.

    Aber ich hab nun schon genug Videopodcasts gemacht um dir sagen zu können, der o.g. Weg ist der schnellste und Qualitativ beste, wenn die Auflösung Standards ein soll.

    Probier dann auch mal die beiden Einstellungen (für iPod/TV aus) bie TV wird ein 640x480 er Video erstellt bei iPod ein 320x240er hat natürlich auch wieder auswirkungen auf die grösse.
     
  5. heidi67

    heidi67 Empire

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    84
    Wow, das ist echt super und dazu noch den ökonomischsten Weg zu finden verdient einen extra Tusch. Wenn ich den Profi schon in der Nähe habe,und weil ich ja unersättlich bin :) stellst Du bei den Profi Einstellungen noch was ein, oder nimmst du den Vorgabe (brauche nur 320x240). Ich bin echt begeistert!
     
  6. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @heidi67: Bei den "Profieinstellungen" kannst Du vielleicht mal die Option "2pass" ausprobieren. Damit wird das Video in zwei Duchgängen kodiert . Dauert länger, bringt aber bei gleicher Bitrate "bessere" Ergebnisse. Die Bitrate könnte der nächste Regler sein an dem Du spielen könntest. Versuch es mal mit 500, 600, 700 und/oder 800 mbs und schau Dir das Ergebnis an.

    Salve,
    Simon
     
  7. heidi67

    heidi67 Empire

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    84
    Dann ein dickes Danke an euch Beide! Nachdem der Kunde mi de Standard Einstellung iPod und h.264 glücklich ist, bin ich es nun auch :) und jetzt kann ich in Ruhe und ohne Zeitdruck Dank euch noch ein wenig rumprobieren. Schöenen Abend noch Gruss Heidi
     

Diese Seite empfehlen