1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videodateien "Elgato EyeTV" bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von jakuha, 26.10.06.

  1. jakuha

    jakuha Querina

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    184
    Möchte gerne die mit "Elgato EyeTV" aufgenommen ".m4v" Dateien bearbeiten (z.B.: Werbung rausschneiden). Wie kann man das möglichst schnell und einfach machen? Geht das gut mit der iLife06 SW? Habe ich erfolglos probiert :(
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin Jakuha,

    Eigentlich solltest Du in Deiner eyeTV Software ja noch den Film drin haben. Die m4v müsste eine exportierte Version der Aufnahme sein. Im eyeTV kannst Du in der Bibliothek ganz einfach ein rechtklick (ctrl+klick) auf die Aufnahme ausführen und dann den Punkt "Bearbeiten" wählen. Dann das überflüssige mit den Markern markieren, das ganze komprimieren und fertig. Im Handbuch (das übrigens ganz gut ist) wird das auch alles erklärt.

    Salve,
    Simon
     
  3. jakuha

    jakuha Querina

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    184
    Danke!

    Habe am Anfang und am Ende einen Marker gesetzt. Der mittlere Teil wird dann als eine neue Datei expotiert. Das expotieren dauert aber leider sehr lange. Vielleicht gibt es ja noch eine schnelle Möglichkeit? Irgendwie einfach den anfang und Ende aus der vorhandenen Datei rausschneiden oder so???
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @jakuha: Immer das was Du markierst wird herausgenommen. Mit dem Doppeldreieck unten kannst Du mehrere Marker platzieren. Die Dreiecke kannst Du dann auseinanderziehen. Alles was zwischen den Dreiecken ist, ist dann markiert.

    Dann rechts das Zahnrad anklicken und den Befehl "Komprimieren" wählen. Danach erscheint ein Schaubild, was genau herausgenommen wird. Und zwar alles was Markiert ist. Ausschlussverfahren quasi. Danach hast Du alles markierte weg und alles was nicht markiert war als Film übrig. Dauert bei mir daheim (Mac mini G4) bei 2 Stunden Aufnahme reduzieren auf ca. 1,5 Stunden so um die 5 Minuten.

    Salve,
    Simon
     
  5. jakuha

    jakuha Querina

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    184
    Danke! Danke!

    Die einfache Bedienung ist wirklich sehr beeindruckend!!
     

Diese Seite empfehlen