1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Videobearbeitung? VirtualDub ?!

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von leibnizkeks, 17.04.06.

  1. leibnizkeks

    leibnizkeks Querina

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    182
    Hallo allerseits,

    ich habe mich vor einigen Wochen (endlich!) von meinem Windows Rechner getrennt und bin auf 'nen Powerbook umgestiegen. Wie fasziniert und zufrieden ich bin, brauche ich glaube ich nicht weiter erwähnen :)

    Was mir jedoch fehlt, ist eine gescheite Software zur Videobearbeitung. Für den PC gab es das schöne Programm VirtualDub (virtualdub.org) - werden wahrscheinlich einige von euch kennen. VirtualDub konnte/kann quasi mit allen Videotypen umgehen, hatte jede Menge Plugins/Filter (Format/Codec ändern, Audiostreams extrahieren, "LogoAway" etc), konnte diverse Codecs zur Ausgabe nutzen, hatte eine kleine Bildvorschau und jede Menger anderer nützlicher Tools mit dabei.

    iMovie ist ein relativ schönes und mächtiges Pendant zu VirtualDub, jedoch leider bei weitem nicht so komfortabel und nützlich. Außerdem braucht alleine das Laden einer Videodatei Stunden :/.

    Auf der Suche nach einem geeigneten Programm bin ich auf Software, wie z.B. D-Vision, ffmpegx, HandBrake (nur DVD Ripper) oder OpenShiiva gestoßen. Jedoch kann keines dieser Programme mit dem Umfang und der Bedienungsfreundlichkeit von VirtualDub mithalten.

    Meine Frage lautet nun, ob Ihr ähnliche ("gute") Programme kennt, mit denen eine Videobearbeitung im Stil von VirtualDub möglich ist.

    Gruß & Danke
    Eike
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Es gibt keins, das so klein ist wie VD, so universell Einsatzbar und dabei "so wenig" Features hat. Mit D-Vision bist Du ja schon irgendwie auf dem Richtigen weg. QTPro wird auch noch ganz hilfreich sein, doch die einzige möglichkeit was wirklich anständiges (dafür dann aber volle Lotte) zu bekommen ist FinalCut Express bzw. Pro.

    Anfangs ist Express absolut Ideal und VD mehr als ebenbürtig...

    Dies ist eines der sehr wenigen Dinge, die mich Anfangs auch störten, aber nachdem ich mir FCE zugelegt hatte (ist für Studenten mit 139 Euronen nicht mal sehr teuer) war ich restlos glücklich.
     

Diese Seite empfehlen