1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video iPod Akku kaputt durch Netzteil

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von jenne, 24.01.06.

  1. jenne

    jenne Gast

    Moin,

    ich habe mir meinen Akku bei einem fast neuen Video iPod 30GB zerstört. Ich hab ein Netzteil (12V, 1000mA) bei Ebay ersteigert über das ich den iPod laden wollte. Er ist extrem heiß geworden und sagt jetzt absolut nichts mehr. Keine Chance durch zurückstellen oder wiederherstellen.
    Kann mir jemand sagen, wie hoch die Spannungsversorgung sein darf. Kann der Ipod überhaupt 12V ab? Welche Spannung wird normalerweise über den USB Port 2.0 geliefert?

    Jenne
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Hallo jenne

    wie ich das sehe, hast Du den Akku kaputt bekommen. USB gibt 5 Volt und 500 mA ab, der iPod verträgt 5 Volt und max 1.0 A.

    Ich denke, mehr möchtest Du nicht wissen. War eine teure Erfahrung o_O

    Gruß,
    Michael
     
  3. Alpspitz

    Alpspitz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    302
    So teuer auch nicht, falls das ersteigerte Teil auf ebay nicht sehr kostenspielig war. Bei macnews inserieren sie den Austausch von Akkus für € 55. Ich habe mir einen Akku für einen iPod 1. Generation aus NL schicken lassen, zum Selbsteinbau. Kosten: Knapp unter € 30.-. Die Internet-Adresse ist irgendwas mit iPodupgrade. Viel Glück bei der Suche und Kopf hoch!
     
  4. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Also 30 bis 55 Euro finde ich schon teuer, so für Erfahrung. o_O

    Gruß,
    Michael
     
  5. Alpspitz

    Alpspitz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    302
    Och, wenn's eine gute Erfahrung war, die er gemacht hat?!? :innocent:
    Aber wir sollten nicht noch mehr Salz in seine Wunde streuen, indem wir auf das "Geiz ist g..."-Motto verweisen, oder ähnlich Belehrendes von uns geben. ;)
     
  6. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hi.

    Aber der iPod selbst geht noch, wenn er am Rechner angeschlossen wird?
     
  7. jenne

    jenne Gast

    Nö, da geht nix mehr. Tot!

    Die Frage ist, wieso es ein Netzteil gibt, das einen USB Ausgang hat und 12V liefert. Damit würde ich ja auch sämtliche anderen Geräte, die nur 5V abkönnen, zerstören.

    Ich werde mich mal an den Verkäufer bei Ebay wenden, der das Teil als Ladegerät für iPods verkauft hat. Kann ja nicht sein, daß ich meinen 4 Wochen alten iPod mal eben zerschieße. Wahrscheinlich wird der Typ nicht zu fassen sein, aber ich versuch's mal.

    Ich hab da auch so ein Ladegerät für's Auto mitgekauft. Ebenfalls mit USB Anschluß. Das wird dann wohl auch 12V rausgeben.
     
  8. LadeSchale

    LadeSchale Gast


    Ja nö, da is dann nix mehr mit Akkutausch, die 12Volt sind denn schon von der Platine abgefangen wurden.
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Nein, da kommen 5 Volt raus. Es gibt im Internet ne Bastelanleitung:

    Man benötigt einen Festspannungsregler mit 5 Volt, ein paar Bauteile (2 kleine Kondensatoren) noch dazu und fertig.
    Somit kann man den iPod im Auto oder mit jeder externen 12 Volt Spannungsquelle laden.

    Sehe ich ähnlich. Den hat's verissen. Ich verstehe es aber auch nicht. Bei so einem Gerät würde ich nur Original-Teile lassen. Ich hab das größere Netzteil für mein iBook auch aus Ebay, jedoch von Apple. Aber ich will nicht weiter in Deiner Wunde herumstochern. Ich glaube nicht, dass Du vom Verkäufer Schadenersatz bekommst. Viel Erfolg.

    Gruß,
    Michael
     
  10. jenne

    jenne Gast

  11. HeikoM

    HeikoM Gast

    Schau Dir mal die negativen Beurteilungen bezüglich "Reaktion auf Beschwerden" an
     
  12. Hakketas

    Hakketas Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    401
    Sowas würde ich erst gar nicht kaufen !!!

    Mit eigenem Netzkabel, da habe ich schon immer schlechte Erfahrungen gemacht ;)
     
  13. Floater

    Floater Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    125
    Der Tritt doch als Händler bei Ebay auf oder?

    Dann müßte der eigentlich zu belangen sein, nur wenns zum rechtstreit kommen sollte, kann man sich bestimmt dann einen iPod mit handyfunktion bei Apple kaufen, wenn das Gericht dann irgendwann ein Urteil zu Gunsten des geschädigten fällt!

    EDIT: Ja, er hat ja widerrufsbelehrung drin, müßtest du dich an ihn
    wenden, wenn er sich weigert da zu zahlen würd ich mal
    bei einem Anwalt anfragen, ob da was zu machen ist, vielleicht
    hast du ja einen im Bekanntenkreis, den du mal fragen kannst ob
    sich das lohnen kann oder ob davon ab zu raten ist!
     
  14. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    nun, da steht jetzt nichts von 12 am usb adapter in dem ebay angebot. bist du sicher das du dir den iPod abgeschossen hast? und bist du sicher das der adapter 12 volt liefert?

    versuch doch mal den iPod am rechner zu laden und zu resetten!

    nur so ein gedanke ...

    gruss, bernd :)
     
  15. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich habe auch nichts gelesen, dass das Teil 12 V an USB gibt, nur, dass man ihn an 12 Volt anschliesst.

    Also, das Ladeteil würde ich prüfen/prüfen lassen und im Zweifel Schadenersatz fordern. Möglicherweise hat er aber eine Klausel eingebaut, dass er für Schaden nicht haftet. Dann bleibt Dir nur der Rechtsstreit. In wieweit das bei einem Streitwert von knapp 300 Euro sinnvoll ist, musst Du entscheiden.

    Auf jeden Fall würde ich ihn höchstens einmal über Ebay anschreiben und ab dann den offiziellen Weg über Ebay und parallel Einschreiben/Rückschein gehen.

    Gruß,
    Michael
     
  16. jenne

    jenne Gast

    Mein Messgerät ist leider gerade nicht greifbar, sonst hätte ich die Ausgangsspannung schon lange überprüft. Es steht allerdings auf dem Netzteil drauf, daß es 12V bei 1000mA rausgibt. Ich wußte allerdings nicht, daß USB normalerweise nur 5V liefert. Dann hätte ich es natürlich nicht benutzt.

    Mein iPod läßt sich auch nicht über den Rechner laden, Reset geht auch nicht. Wie gesagt, der ist absolut tot.

    Das Anschließen an 12V bezieht sich auf den Apapter vom Auto. Ich glaube ja fast, daß das Ding auch 12V rausgibt. Ich werde beide Teile messen, sobald ich mein Messgerät wieder hier habe.

    Natürlich kann ich mir überlegen, ob sich ein Rechtsstreit bei einem Streitwert von €300,- lohnt. Allerdings kann ich das doch auch nicht so einfach unter den Tisch fallen lassen. Vorallendingen verkauft er das Teil eindeutig als Zubehör für iPods. Es muß nur klar sein, daß ein iPod definitiv keine 12 V abkann.
     
  17. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    ich würde das auch auf keinen fall auf sich beruhen lassen, grade weil er das gedingse ausdrücklich für den gebrauch mit dem iPod anbietet!

    und das hat deinen iPod ja dann auch geplättet, also muss der händler für den schaden aufkommen!

    meine meinung :)
     
  18. jenne

    jenne Gast

    Ganz genau. Werde mir aber wohl schon mal einen neuen kaufen müssen, denn so etwas wird bestimmt dauern.

    Außerdem ist bei seinem Laden seit Stunden besetzt. Kein durchkommen. Wahrscheinlich hat der noch mehr Beschwerden!!!
     

Diese Seite empfehlen