1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Verzögerter Buchstabenaufbau bei Word

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von a.beiderwieden, 20.08.05.

  1. liebe apfeltalker,

    kennt ihr das problem, dass im ms-word für mac der aufbau der einzelnen zeichen sowie alle möglichen anderen opterationen oft so lange dauern, dass ich den rechner beim tippen immer wieder (mal) überhole. das problem tritt etwa alle vier bis fünf worte auf, dann verschluckt er sich und ich finde das sehr hinderlich beim schreiben.

    ich habe schon alle autokorrekturoptionen deaktiviert.

    kennt ihr das problem bzw. habt ihr einen tipp?

    gruß,
    arndt
     
  2. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Bei mir hatte ich fast immer kleine Geschwindigkeitsprobleme in Office/Word. Ich hatte aber auch immer die Autokorrektur an. Schau doch mal in der Aktivitätsanzeige im Ordner "Dienstprogramme" nach, wie viel CPU-Last an Word gehen.

    Gruß
    Nick
     
  3. Eschenborn

    Eschenborn Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.05.05
    Beiträge:
    76
    Hi,

    ich habe genau das gleiche Problem; auch beim Markieren und löschen, manchmal ist es so, dass ich denke, ich hätts vergessen zu löschen, weil es so lange dauert.

    Das darf ja wohl nicht wahr sein; langsamer als mein Word 2.0 auf 486 DX 33 vor zehn Jahren. Ein Tipp wäre mir hier echt wichtig, ich bin Autor, mir fällt sonst nichts mehr ein!

    Oder gibts ein Alternativprogramm, das besser läuft? Open office für Mac etwa?

    Danke

    Eschenborn
    iBook G4 1,2 768 RAM, ganz neues MS Office für Mac (Mai 2005)
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Da Du ja Autor bist, solltest Du Dir mal Ulysses anschauen, das ist speziell für Schreiber gemacht.
    http://www.blue-tec.com
     
    yjnthaar gefällt das.
  5. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Jo, die träge Performance bei Word kommt von den ganzen "Gimmiks" die da im Hintergrund noch laufen. Ich würde mal alles Abschalten was mit Rechtschreibprüfung (während der Eingabe), Wörterzählen, Animations-Feedback oder sonstwas zu tun hat. Es lohnt sich. ;)

    Salve,
    Simon
     
  6. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    In der Regel reicht es, die Rechtschreibprüfung auszuschalten. Ohne läuft mein Word flüssig. Es ist ohnehin besser, diese erst nachträglich laufen zu lassen. Die Übersichtlichkeit mit all den roten und grünen Wellenlinien leidet sonst sehr (die übrigens nicht nur von Fehlern kommen müssen, sondern bei mir oft von Wörtern, die Microsoft gar nicht oder falsch kennt ;) ).
    In diesem Zusammenhang: Schreibt mal das Wort "Flöte" und lasst euch mit einem Rechtsklick darauf die Synonyme dafür anzeigen... Ein gutes Beispiel für die Mängel dieser Software.)

    Gruss
    moornebel
     
  7. Jenso

    Jenso Gast

    MELLEL, Mellel und nichts als Mellel (notfalls Ragtime).
     
  8. Eschenborn

    Eschenborn Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.05.05
    Beiträge:
    76
    @ Sven: Sind denn die anderen Textverarbeitungsprogramm nicht zum Schreiben gemacht? Ach, MS. Ulysses sieht spannend aus. Mal sehen, ob es zu viel Krimskrams auf dem Schreibtisch gibt. Danke!!
    Eschenborn
     
  9. Eschenborn

    Eschenborn Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.05.05
    Beiträge:
    76
    Sorry, aber ich finde Ulysses auch ganz schön kompliziert. Undurchsichtig. So intuitiv nun auch nicht. Und teuer. 100 €. Nur der full screen ist schick, denn hätte ich gerne. Und was ist Mellel?
    Eschenborn
     
  10. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453

Diese Seite empfehlen