1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verzeichnisse bei Apache mit Passwort versehen

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von minbo, 11.11.05.

  1. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Ich besuche gerade einen Webseitenkurs an der FH. Die Rechner haben natürlich alle Windows XP als Betriebssystem, aber ich muss und will die Aufgaben auf meinem PowerBook mit Mac OS 10.4.3 erledigen. Bei mir läuft Apache und PHP, aber ich weiss nicht wie ich ein Passwort geschütztes Verzeichnis anlegen kann.

    Die Aufgabenstellung sieht folgend aus:

    1. Legen Sie das zu schützende Verzeichnis an, z.B. Verzeichnis
    “Vertraulich“ unter htdocs.
    2. Fügen Sie folgenden Eintrag in der httpd.conf ein (am Ende):
    <Directory "C:/Programme/Apache Group/Apache2/htdocs/Vertraulich" >
    AuthType Basic
    AuthName "Interne Dokumente"
    AuthUserFile "C:/Programme/Apache Group/Apache2/conf/wwwusers"
    Require user username
    </Directory>
    Ersetzen Sie dabei ggf. die Pfade und geben Sie für username einen eigenen Usernamen an.
    3. Wechseln Sie in der DOS-Box in das Verzeichnis C:
    \Programme\Apache Group\Apache2\bin und
    führen Sie aus:
    htpasswd -bc ../conf/wwwusers username passwort
    Dabei ersetzen Sie
    “username“ und “passwort“ sinngemäß durch eigene Werte. (htpasswd ohne
    weitere Parameter ruft die Hilfe auf.) Dieser Befehl erzeugt das File wwwusers im conf-Verzeichnis,
    legt User
    “username“ mit Passwort “passwort“ an (mit MD5-verschlüsseltem Passwort).)
    4. Restarten Sie den Apache. Legen Sie ein test.html file in das Verzeichnis
    “Vertraulich“ und rufen Sie es im Browser auf. Sie sollten nach Usernamen und Passwort gefragt werden. (Hinweis: Der Browser merkt sich den Usernamen und das Passwort; wenn Sie später zu dieser Seite zurückkehren, werden
    Sie nicht noch einmal nach dem Passwort gefragt, es sei denn, Sie schließen Ihren Browser und starten ihn erneut.)
     
  2. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Wo hapert's denn genau? Die Einträge in der httpd.conf sind die Gleichen, lediglich die Pfade musst du halt anpassen...
     
  3. minbo

    minbo Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.04
    Beiträge:
    190
    Die Frage war auch ungenau von mir gestellt. Es geht nunmal um die Pfade.
    Ich finde den ordner wwwusers nicht, der in Windows schon fertig herumlag. http mit der http.conf liegt unter etc/http/ das habe ich jetzt herausgefunden, aber welchen Pfad gebe ich denn an. Das wäre die einzige Frage. Vor ein paar Minuten haperte es noch dabei httpd.conf zu finden ;)

    edit: Brauch ich denn ein wwwusersorder? Kann ich direkt in http.conf eintragen wo das Verzeichnis liegt,welches ich im Sites-Ordner anlegen muss?
     
    #3 minbo, 11.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.05
  4. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Also der Stammordner (aufzurufen über "http://localhost/") liegt, zumindest bei Tiger, unter /Library/WebServer/Documents, dein Verzeichnis "http://localhost/~user" unter /Users/user/Sites.
     

Diese Seite empfehlen