1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vergleich zwischen Q und VPC

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von MACRASSI, 25.02.06.

  1. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich wollte mal fragen ob Q auch so gut funktioniert wie VPC. Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht?
    Weil ich finde das VPC auf einem E-Mac G4 mit 1.25 Ghz und 1GB Ram sehr langsam läuft. Auch dann bei VPC in den IInformationen über die Virtuelledose steht das sie nur 300Mhz oder so hätte. Kann ich das irgendwie tunen? So das die Dose auch 1.25Ghz hat? Und wie sieht das ganze unter Q aus?

    Gruß Rasmus
     
  2. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Da beide Emulatoren den x86-Befehlssatz komplett in Software emulieren muessen, ist es auf beiden nicht gerade schnell. Mit VirtualPC kann man aber vernuenftig arbeiten, z.B. unter Windows 2000, das rennt relativ gut. Ausser natuerlich 3D-Sachen (Spiele, etc.), die funktionieren nicht. Q hingegen ist da eher etwas behaebig. FreeBSD darauf zu installieren in wirklich absoluter Grundkonfiguration hat ne gute Stunde gedauert, was nicht gerade von ueberragender Performance zeugt ;) Im Angesicht dessen, dass das aber Leute in ihrer Freizeit entwickeln und eben o.g. Befehlssatz komplett emulieren muessen, ist das imho scho eine Reife Leistung :)

    Und nein, tunen kann man da (leider) nichts.

    Viel Spass noch & nen schoenen Tag,

    ulrik
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    VPC ist mit XP grottenlangsam - win2k würd ich nehmen wenn es dir auf speed ankommt.
    den komfort von VPC bekommst du leider nirgendwo anderes (mounten, USB unterstützung, NW Einstellungen usw)

    iPoe
     

Diese Seite empfehlen