1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbose Mode für Periodic Scripts

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Zettt, 17.12.06.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    Hab gerade mein erstes Shell Script geschrieben. Die Informationen habe ich dem Maintenance Workflow entnommen.
    Das Ding ist auch schon fertig und hat seinen Dienst verrichtet. Jetzt weiss ich aber von dem Programm MainMenu, dass es möglich ist die periodic's als "verbose" zu starten - also so, das sie ein wenig mitteilsamer sind.
    Wie lautet da das Kommando für?

    Wenn erwünscht kann ich mit euch auch mein Skript teilen.

    Danke schonmal
     
    #1 Zettt, 17.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.06
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Auszug aus man periodic:
    Code:
         If the relevant variable (where <basedir> is the base directory in which
         the script resides) is set to ``NO'' in periodic.conf, periodic will mask
         the script output.  If the variable is not set to either ``YES'' or
         ``NO'', it will be given a default value as described in
         periodic.conf(5).
    
         All remaining script output is delivered based on the value of the
         <basedir>_output setting.
    
         If this is set to a path name (beginning with a `/' character), output is
         simply logged to that file.
    
         If the <basedir>_output value does not begin with a `/' and is not empty,
         it is assumed to contain a list of email addresses, and the output is
         mailed to them.
    
         If <basedir>_output is not set or is empty, output is sent to standard
         output.
    Was ich immer noch nicht verstanden habe ist der Zusammenhang zwischen periodic und Deinen Shellscript von dem außer Dir niemand weis was es tut oder tun soll.
    Gruß Pepi
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Naja du kannst dir ja mal anschauen was dieser Automator Workflow macht. Dann weisst du ja was das Shellscript machen soll.
    Warum fragst du hältst du das ganze Vorhaben wohl für sinnlos?

    Wenn ich die Information aus deinem Post richtig heraus lese. Muss ich also nur in der periodic.conf diese erwähnte "Variable" auf YES setzen und <basdedir>_output leer lassen.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es ist mir eigentlich egal was der Automator Workflow macht oder machen soll. Hab ihn mir trotzdem angesehen und es steigen mir die Grausbirnen auf.

    Ich kann mir jetzt ungefähr vorstellen was Du möglicherweise gerne hättest was Dein ShellSkript tun soll. Ich weis nicht was Dein ShellSkript wirklich tut, falls dem so ist, da ich es nicht gesehen habe.

    Was ich auch noch nicht verstanden habe ist der Zusammenhang zwischen Deinem ShellSkript und der Verbosity von periodic. Mal abgesehen davon, daß Du periodic potentiell aufrufen möchtest. Und dann?

    Ich habe nicht gesagt, daß ich Dein Vorhaben als sinnlos erachte. Ich weis ja noch immer nicht genau was Du tun möchtest. Also was das finale Ziel der Aktion sein soll. Du gibts mir nur einen kleinen Teil vom gesamten Problem der aus dem Zusammenhang gerissen ist und gibts mir auch nicht den notwendigen code vom ShellSkript um den anzusehen, zu analysieren und zu kommentieren.

    Ich könnte solch ein Skript schreiben. Da es lt. Deiner Aussage Dein erstes ShellSkript ist und ich nicht weis wie weit es mit Deiner sonstigen Terminal/Unix/Shell Erfahrung/Kentnissen steht ist es für mich nicht mögilch das näher zu beurteilen.

    Sieh das bitte nicht als persönliche Kritik oder Wertung an. Ganz objektiv, weis ich nicht wie gut oder weniger gut Du Dich damit auskennst. Deinem original Posting entnehme ich für mich, daß Du Dich gerade an die Materie herantastest. Daher bin ich im Zusammenhang mit Systemwartung und den dahingehenden notwendigen Rechten sehr vorsichtig. Immerhin kannst Du Dir damit auch leicht was zerschießen, was ich gerne vermeiden möchte.

    Also gönne Deinem Lernerfolg und meinem/unserem Hilsferolg doch ein wenig Zeit und ein paar Zeilen um das Big Picture zu beschreiben.

    Was genau möchtest Du erreichen.
    Wie glaubst Du, daß Du dieses Ziel erreichen kannst.
    Wie sieht der dazu von Dir geschaffene Code aus, und bist Du sicher, daß der auch das von Dir gewünschte tut?
    Falls ja, warum glaubst Du, daß es so ist, begründe es (zumindest für Dich).
    Falls nein, wobei konkret bist Du Dir nicht sicher und warum nicht? Hinterfrage Dich und Deinen Code, bzw. poste ihn hier und frage uns.

    Genereller Unix Tip: man pages lesen zu können ist eine Fähigkeit, es auch zu tun eine Tugend.
    Gruß Pepi
     
    dahui gefällt das.

Diese Seite empfehlen