1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbindung zu Wlan Modem

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Dom, 24.10.06.

  1. Dom

    Dom Idared

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    Ich habe seit ein paar Tagen von Arcor eine Internetflatrate. Leider schaffe ich es nicht, eine Verbindung zwischen meinem MacBook und dem Arcor WLAN Modem 200 herzustellen. Was kann ich machen?

    Danke schon mal im Voraus,

    Dom
     
  2. hiho ich glaub ich des wurd hr schon mal l ausführlich besprochen.

    Also bei mirs wars so dass ich men Routrer resettet habe.
    dann per netztwerkabel auf den router zugegriffenhabe, und ein bischen mit den WPA bzw. WEP schutz rumgespielt habe, daran lag es bei mir dass einfach de verschlüsselung nicht aufeinander abgestimmt war. auf der Mac seite regelst du das in der Systemsteuerung unter Netzwerk.
    Wlan netztwerk aufwählen schlüssel angeben und wenns nicht klapp einfach eiandre Verschlüsselungsart ausprobieren.

    aber der mac is bei Wlan z. Zt. eh sehr unzuverlässig

    Falls das ganze nicht klapp probier einmal ob du ihohne verschlüsselung ins inet kommstt
     
  3. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Also da behaupte ich mal das Gegenteil. Bis auf die Macke, daß sich der Mac nicht mehr automatisch nach dem Update auf 10.4.8 mit dem WLAN verbindet, läuft es sehr gut. Und die "Macke" kann man auch ganz einfach abstellen... Stichwort "Bevorzugte Netzwerke".

    Zum Testen mal folgendes ausprobieren:
    AirPort im MAC abschalten. Per Netzwerk-Kabel mit dem Router verbinden. Dann im Router erstmal alle (!) Verschlüsselungen AUS stellen. Netzwerk-Kabel abstöpseln, AirPort aktivieren und schauen, ob man mit dem Router connecten kann, sprich ob der MAC ihn findet (SSID-Broadcast und DHCP sollten im Router AN sein). Wenn das geht, ist die Hardware (höchstwahrscheinlich) ok. Dann kann man so nach und nach die Sicherheitseinstellungen vornehmen, WEP/WPA konfigurieren usw. Ist ein wenig tricky, da für eine Einstellung gerne verschiedene Bezeichnungen verwendet werden...
     

Diese Seite empfehlen