1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

USB Stick wird als nicht lesbare DVD/CD erkannt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MacBeginner, 13.04.06.

  1. Sorry, sehe gerade, dass ich das falsche Forum erwischt habe. Vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem hier helfen...

    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem mit meinem Powerbook (15" 1,67 Ghz 1024 DDR2 RAM):

    Seit heute wird mein USB-Stick (der sonst immer ohne Probleme funktioniert hat) beim einstecken nicht als mobiles Laufwerk, sondern als nicht lesbare DVD/CD (so steht es im Fenster, das sich dann öffnet) erkannt. So kann ich ihn gar nicht nutzen.
    Hat jemand von euch eine Idee, woran das liegen könnte oder hatte schonmal ein ähnliches Problem?

    Danke für eure Hilfe!

    Chris
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ja kein Problem: Geh auf Programme/DIenstprogramme/Festplattendienstprogramm. Da müsstest du in der Liste links deinen Stick sehen. Du klickst ihn an und gehst rechts auf löschen. Dann wird er formatiert und du kannst ihr benutzen.
     
  3. Moment mal, das heißt doch, dass dann alle Daten auf dem Stick gelöscht werden oder?
    Das Ding ist aber voller Daten, die ich noch brauche...
    Warun hat das Ding denn vor 20 Minuten noch funktioniert und nachdem ich einige Sachen drauf gespeichert habe plötzlich nicht mehr?
    Was mach ich denn jetzt?
    Danke schonmal für deine hilfe!
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ja das heißt es. Kann es sein, dass du nachdem du die Daten auf den Stick gespielt hast ihn rausgezogen hast ohne ihn vorher zu umounten (Das Symbol des Sticks auf den Papierkorb gezogen)? Damit kann man nämlich schnell das Filesystem zerstören.
     
  5. Und jetzt gibt es gar keine Chance, die Daten wiederherzustellen? das wäre nämlich gar nicht gut...
     
  6. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Du kannst es im Festplatten Dienstprogramm mal mit dem Button Volume reparieren probieren. Aber dafür gibt es keine Garantie...
    Deshalb ist es so wichtig Sticks und Festplatten zu umounten, bevor man sie abzieht...
     
  7. das probiere ich jetzt mal, was heißt denn zu umounten?
    Und gibt es nicht Software, die gelöschte Daten wiederherstellen kann?
    Habe nochmal nachgesehen und einige der Daten (immerhin 300mb) wären doch einen größeren Aufwand wert, wenn sie dadurch wiederhergestellt werden könnten...
     
  8. und wie kann ich es reparieren? sorry, bin gerade etwas panisch wegen den Daten...
    Das Festplattendienstprogramm hab ich hier gerade auf dem Schirm und dann weiter?
     
  9. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Dann markierst du den Stick lnks in der Liste und klickst dann recht auf den kleinen Button "Volume reparieren".
    Umounten geht ganz eifach: Wenn der Stick drinsteckt siehst du ihn ja als Symbol auf dem Schreibtisch. Den nimmt du und ziehst das Symbol auf den Papierkorb, dann ist das Ding ge-umounted. Jetzt kannst du ihn abziehen.
     
  10. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    ... oder einen rechten Mausklick (oder "Ctrl"-Klick) auf das Drivesymbol und "auswerfen" wählen.

    Gruss
    Andreas
     
  11. Hm... ich würde da gerne auf reparieren klicken, aber die vier Schaltflächen sind alle grau und können nicht angeklickt werden.
    Mach ich da irgendwas verkehrt?
     
  12. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Nei nicht unbedingt, dass heißt das du das Ding löschen musst... Tut mir leid...
     
  13. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    das wahrscheinlich beste Tool in so einer Situation ist Diskwarrior. Der könnte vielleicht das Filesystem reparieren ...

    Gruss
    Andreas
     
  14. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Hallo. Wenn du nen Kumpel oder Bekannten mit nem Windows Rechner hast probiers doch mal hiermit (solange der Stick FAT32 formatiert ist).

    Eventuell hat der Stick ein kleines Problem über das Windows nicht unbedingt stolpert. Dann kannst du die Daten auf seinen PC sichern, den Stick neu formatieren, wieder draufladen. bzw die Daten auf DVD brennen und am Mac neu formatieren.
     

Diese Seite empfehlen