1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB Stick von RIDATA .....

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jebi, 11.11.06.

  1. jebi

    jebi Gast

    .... wennn ich das Teil unter Mac OS 10.4.8 mounte sehe ich immer 2 Partitionen
    Starte ich das Festplattedienstprogramm sehe ich auch 2x USB - demnach kann ich immer nur einen neu Formatieren was ja auch geht. Aber ich will nur einen USB Stick auf der Oberfläche haben.

    Wer kann helfen?

    So sieht das aus im Festplattendienstprogramm

    [​IMG]
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Das geht nicht. Die Partitionen sind auf dem Stick fest verdrahtet, das eine ist ein einfacher Massenspeicher, das andere ist eine Disketten-Emulation. Der Stick meldet 2 Geräte an. Einmal den normalen Massenspeicher und darüber hinaus ein virtuelles Diskettenlaufwerk. Das kann man zb benutzen, um ein WinXP auf einem Gerät mit serialATA Platten installieren zu können, denn da braucht man eine Diskette (!) mit dem entsprechenden Treiber. Oder es gibt für Dosen viele Bios Updates nur als Disketten-Image.
    Ich gebe zu, für Mac User ist dieses Feature ziemlich sinnfrei.
    Wenn dich die verlorenen 1,5 mb nicht stören, dann kannst du ja die entsprechende Partition im Terminal mit 'dd' mit Nullen überschreiben. Dann erkennt MacOS kein Dateisystem mehr und bindet das Laufwerk nicht ein.
     

Diese Seite empfehlen