1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USB 2.0 Platte unter OSX langsam

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von schlingel, 09.10.06.

  1. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich habe hier eine USB 2.0 Festplatte und ausserdem eine Firewire 400 Platte.

    Die USB Platte ist leider relativ langsam, zumindest unter OS X

    Mit XBench bekomme ich folgende Resultate:
    Code:
    Sequential	10.68	
    	Uncached Write	18.87	11.58 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Write	19.82	11.22 MB/sec [256K blocks]
    	Uncached Read	4.42	1.29 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Read	22.45	11.28 MB/sec [256K blocks]
    Random	25.11	
    	Uncached Write	10.61	1.12 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Write	35.46	11.35 MB/sec [256K blocks]
    	Uncached Read	61.03	0.43 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Read	48.78	9.05 MB/sec [256K blocks]
    
    Die Firewire Platte hingegen bekommt die folgenden Ergebnisse:
    Code:
    Sequential	47.04	
    	Uncached Write	47.09	28.91 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Write	51.50	29.14 MB/sec [256K blocks]
    	Uncached Read	32.11	9.40 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Read	75.58	37.99 MB/sec [256K blocks]
    Random	27.59	
    	Uncached Write	9.52	1.01 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Write	69.88	22.37 MB/sec [256K blocks]
    	Uncached Read	68.34	0.48 MB/sec [4K blocks]
    	Uncached Read	91.43	16.96 MB/sec [256K blocks]
    
    Ich hab dann mal Windows in BootCamp gestartet und mit MacDrive darauf zugegriffen und hier einen Benchmark gemacht, da komme ich auf eine Lesegeschwindigkeit von 27,5 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 16,8 MB/s

    Waoran liegt das denn Bitte? Ist OS X derart schlecht im Verwalten von USB Laufwerken?

    Ein zweites Firewire Laufwerk kann ich nicht anschliessen, da sich sonst beide Firewire Laufwerke verabschieden und bis nach einem Neustart auch nicht mehr erkannt werden... Kann sich das jemand erklären?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Yep.

    Zu hoher Stromverbrauch? (Externes Netzteil?)
     
  3. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das darf doch nicht wahr sein!
    Beide Laufwerke haben jeweils ein Externes netzteil!
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    doch - die meisten Mac-User empfehlen am Mac den FW Anschluß
    ist oft schneller und stabiler
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    klar stabiler... su hast den text oben doch zu ende gelesen oder? ich würde den ja gerne nutzen aber...

    Apple verbaut in den neuen iPods nur noch USB 2.0 also warum bekommen sie das Handling dieses Ports nicht in den Griff??? :mad:
     
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867


    beim 1. Posting steht nix von iPod

    ich hab das 80GB Modell mit 55GB über USB2.0 befüllt und war zufrieden mit dem Speed - der iPod hat eine MiniFestplatte und diese kann man nicht mit einer normalen 2,5 / 3,5 er Platte vergleichen

    ist die Festplatte vielleicht fragmentiert ?
    laufen im Hintergrund andere Prozesse ab (Spotlight, Browser ....) ?

    FW geht aus irgendeinem Grunde bei dir nicht mit 2 Laufwerken
    was hat das mit dem USB / iPod zu tun ?

    schreib vielleicht mal genauer, was jetzt das Problem ist
    USB480 ist unter OSX langsamer als FW400
    das hab ich zumindestens schon oft gelesen

    ich habe 3 Gehäuse (DVD Brenner, 2 Festplatten)
    beide haben 1x USB2 und 2x FW400
    diese habe ich oft sogar in Reihe geschalten
    also alle 3 Laufwerke hängen ohne Probleme an einem FW Port
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    USB läuft doch über den Hauptprozessor, FireWire hat einen eigenen.
    Die immer angegebenen USB-Werte sind Maximalwerte. Je nachdem, was noch so alles läuft und womit sich USB (nicht nur die Festplatte!) den Prozessor teilen muß, sinkt die Geschwindigkeit deutlich ab.

    Immer interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    den iPod habe ich nur angeführt um Aussagen wie "Firewire ist doch viel toller und Apple-typischer als USB" zu vermeiden. Der Speed des iPod ist noch übler, der kommt nichtmal über 3 MB/s lesend un schreibend heraus.
    Mac OS handelt die defragmentierung aller Platten im Hintergrund das sollte daher kein Problem sein.
    Natürlich laufen auch andere Prozesse, aber die sollten keinen so extremen Durchsatzverlust bei der externen Platte verursachen.
    Mit dem iPod hat das garnix zu tun (s.o.) Mit USB hat das insofern was zu tun, als dass ich aus dem genannten Problem keine 2 FW Platten gleichzeitig anschliessen kann. Und dasselbe passiert bei 4 Macs mit 3 versch. Platten
    Nochmal: Der Datendurchsatz der USB 2.0 Festplatte ist unter Mac OS X um gute 10 MB/s langsamer als unter Windows (auf demselben Gerät). Und nochmal langsamer als Firewire Platten, obwohl USB 2.0 eigentlich eine leicht höhere Datendurchsatzrate hat als Firewire 400. Ich verstehe nicht warum das so ist, und ich will im endeffekt nur wissen, ob das einfach so ist und ich nun Pech gehabt habe, weil die Apple Programmierer hier unfähig sind oder obs an meinem System liegt.
    Das ist sehr schön und ich würde das auch gerne so machen. Ich habe 2x Digitus Firewire Gehäuse in die ich Samsung Platten gebaut habe und 1x eine Lacie Firewire Platte von einem Freund geliehen. Sobald ich mehr als eine Platte anschliesse, macht es zack! Beide Platten werden ausgeworfen und bis zu einem Neustart wird nichtmal mehr eine erkannt.
     

Diese Seite empfehlen