1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ups! Zugriffsrechte weg?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Macdeburger, 09.09.05.

  1. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Ich habe seit 5 Monaten einen Macintosh, habe bis jetzt aber nie ein Problem gehabt.
    So. Jetzt habe ich mit einem Rechtsklick meinen Privatordner angeklickt und da wurde mir unter anderem auch die Option " Umbenennung" angeboten. Alles klar. Machst'e das mal. Hat echt gut funktioniert. :)
    Nur hinterher mußte ich dummerweise festsstellen, das alle meine Musik- und Bilddateien und auch die Lizensschlüssel für die Kaufprogramme weg waren. :-[
    Na echt toll!! :mad:
    Ich habe jetzt laut dem Videotraining entnommen das man den Namen des Privatordners hinterher nicht ändern kann. Aber es wurde mir erlaubt. Was soll der Mist? Ich habe ca. 100€ in Musik investiert, und nun soll alles weg sein?
    Habe ich etwas falsch gemacht oder ist das ein echt schwerer Bug??? o_O
    Rechte reparieren mit dem Festplattenprogramm kann man vergessen.
    Ich habe im Bekanntenkreis schon rumgefragt, aber die haben auch nur mit der Schulter gezückt.
     
  2. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Geh doch mal auf die Macintosh HD und dort dann in den ordner user...
    dort soltest du einen ordner finden der so hieß wie dein alter home ordner.
    Gruß Rasmus
     
  3. creative7even

    creative7even Jerseymac

    Dabei seit:
    23.02.05
    Beiträge:
    454
    ich nehme mal an, dass dies genau der ordner ist der umbenannt wurde?
    oder von welchem home-ordner ist hier die rede. Gibts bei Tiger noch einen? Oder befinden uns wir doch noch auf Panther?

    @macdeburger: Administrator-Rechte?

    ein weg wäre übers Terminal (im Ordner Dienstprogramme, Shift+Apfel+U)
    folgendes eingeben (nach jeder Zeile 'Enter'):
    cd /Users/
    mv umbenannterHomeOrdnerName ursprünglicherHomeOrdnerName
     
  4. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Ja,ja! Mach ich ja. Aber alles was da auftaucht ist nur das, was ab der Umbenennung erfolgt ist. Der Ordner wurde angeblich seit der Umbenennung erstellt. Na Klasse. :eek:
    Ich denke mal das hier ein Systemfehler vorliegt.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist ein bereits mehrfach an Apple gemeldeter Bug im System. Es sollte bei korrekt eingestellen Zugriffsrechten einem User nicht möglich sein das eigene Home Verzeichnis zumzubenennen. Daß Deine Daten futsch sind glaube ich nicht unbedingt. Das System wird nämlich einen neuen Home Ordner mit Deinem Kurznamen angelegt haben der verwendet wird. Wenn Du also unter Macintosh HD -> Benutzer nachsiehst, müßten sich dort zwei Ordner befinden. Die Daten zusammenzuführen ist ein wenig fummelei aber möglich. Ich habe schon erfolgreich Leute davon kuriert alles umbenennen zu müssen.

    Übrigens... Komm bitte NICHT auf die Idee Deinen "System" Ordner irgendwie umbenennen zu wollen...

    Gruß Pepi
     
  6. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Danke! Ich benenne von jetzt an auch nichts mehr um. Nur das Problem ist, wie komme ich an meine alten Dateien? o_O
    Außerdem finde ich es nicht in Ordnung, das ich mit einem Rechtsklick Optionen aufrufen kann und erlaubt sind, die eigentlich nicht erlaubt sind und mich bei Ausführung ins Verderben stürzen. Die Option "Umbenennen" hätte grau und nicht schwarz erscheinen müßen. :-[
     
  7. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Genau! Finde ich ich auch nicht in Ordnung, dass man Benzin in einen Diesel füllen kann. Scheissautohersteller. Der Tankstutzen müsste doch irgendwie grau werden.
     
    1 Person gefällt das.
  8. iPunk

    iPunk Gast

    das ist kein bug, sondern nicht anders möglich. wenn du für deinen eigenen benutzerordner schreib-/leserechte hast (was ja voraussetzung dafür ist, den überhaupt benutzen zu können), kannst du ihn auch umbenennen. wie soll das sonst gehen?

    was ich mich nur immer frage ist, wieso jemand überhaupt auf die idee kommt, vom system angelegte ordner umzubenennen? langeweile? und natürlich, das system ist immer schuld... :mad:

    die daten sind übrigens mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht weg, sondern es ist so, wie pepi schrieb. einfach den inhalt des umbenannten ordners in den vom system neu angelegten ordner reinziehen (ggfs. den inhalt überschreiben lassen). danach neu starten und zugriffsrechte reparieren, dann sollte alles wieder sein wie vorher. am ungefährlichsten läasst sich diese aktion durchführen, wenn du von einem anderen system als dem betroffenen startest.
     
  9. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    ein Tip ohne Gewähr, aber ein Versuch wäre es wert: zieh den Neuen Ordner raus. Benenne den alten Ordner so wie vorher. Ausloggen, Einloggen und vielleicht gehts dann.
     
    #9 hannibal, 10.09.05
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.05
  10. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Ich kann mich täuschen, habe das Problem auch noch nicht gehabt. Aber ich meine hier gelesen zu haben, dass es besser geht, wenn man einen neuen User mit Adminrechten anlegt. Vielleicht kann der den Userordner auf den alten Namen umbenennen oder mal die unsichtbaren Dateien sichtbar machen mit TinkerTool und dann die Daten in einen neuen Userordner umziehen lassen. Die Daten sind definitv noch da.

    Viel Glück.

    P.S. Wenn da Daten drauf liegen, die Geld wert sind. Wieso hast Du keine Datensicherung?
     
  11. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    So! Alles wieder da. :-D
    Ich möcht allen danken die mir Denkanstöße gegeben haben.
    Wie kommt man auf die Idee den Ordner umzubenennen? Neugier und Langeweile.
    Warum keine Datensicherung? Ich hatte bis jetzt nie Probleme in der Richtung und der Mensch lernt leider erst durch Fehler am besten. :oops:
    Na,ja. Alles wieder in Ordnung und jede Menge dazu gelernt.
     
  12. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    und, wie war die Lösung nun? Es gibt bestimmt den ein oder anderen, der dies auch später noch brauchen wird.
     
  13. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Ehrlich gesagt, keine Ahnung so richtig.
    Selbst wenn ich Spotlight nach Gruppen oder deren Songs hab suchen lassen, konnte Spotlight mir kein Ergebnis anzeigen. Unter Macintosh HD-Benutzer waren 3 Ordner angezeigt. Der Originale mit dem alten Namen als Häuschen, ein Ordner für alle Benutzer und einer mit dem neuen Namen.
    Als ich heute nachmittag nochmal in den neuen Order geschaut habe, waren mit einmal alle Dateien wieder da und Spotlight zeigt sie auch wieder. Welche Aktion das ausgelöst hat das wüßte ich auch gerne. o_O Oder ist heute Nikolaustag? Ich habe dann den Neuen in den Alten gepackt.
    Ich mußte jetzt von iTunes und iPhoto aus die Dateien nur noch in die Bibliotheken kopieren.
    Die Lizenzschlüssel habe ich vorher schon gehabt. Dadurch das ich Mail neu konfigurieren mußte, die alte Konfiguration war nach der Umbenennung auch weg, hat sich Mail die E-Mails der letzten 3 Monate geladen und da waren die Schlüssel dabei. Von jetzt ab schreibe ich sie mir auf. Nur der DVD Manager ist noch leer. Schaun wir mal. o_O
     
  14. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    na ja, Spotlight ist kein unbedingt zuverlässiges "Tool". Natürlich kann Spotlight nur dann Ergebnisse liefern, wenn auch die betreffenden Files etc. schon gescannt wurden.
    Falls sich das Verschwinden von Dateien, was Du oben geschrieben hast auf eine Spotlightsuche bezogen haben, dann heißt das noch lange nicht, daß die Files nicht da waren. In solch einem Fall würde ich dann auch mal "manuelle" nachsehen.
     
  15. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Auch wenn's peinlich ist. Hier nur zur angebliche Auflösung. :x
    Nachdem die Rechte weg waren habe ich natürlich erst manuell nach den Dateien gesucht. Dann kam erst die Suche via Spotlight. Danach kam die Rechtereperatur via Festplattendienstprogramm. So. Und dann hatte ich erwartet das die Programme wieder im alten Zustand erscheinen. So'n Quatsch! :eek:
    Die Zugriffsrechte waren zwar schon da, aber ich mußte die Dateien natürlich noch in die Programme übertragen. Ich hätte also nochmals nach den Dateien suchen müssen. Das fand nicht statt. Also nix da mit Nicolaustag! :innocent:
    Statt dessen komme ich zu Apfeltalk und stelle dumme Fragen. :x
    Sorry! :eek:
     

Diese Seite empfehlen