1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterschiede Acer Widescreens

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von ViZoR, 26.07.07.

  1. ViZoR

    ViZoR Braeburn

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    42
    hi,
    will mir demnächst einen 22" Acer Widescreen Monitor holen.
    Bei Amazon kommen diese beiden in Frage:

    http://www.amazon.de/Acer-AL2216W-M...1002102?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1185483901&sr=1-1

    und

    http://www.amazon.de/Acer-AL2216Wd-...1002102?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1185483901&sr=1-2


    wo ist der unterschied zwischen beiden außer dass der eine 2 anschlusskabel (eins für vga, eins für dvi) und der andere nur eins für vga hat? macht das den preisunterschied aus? oder ist die übertragung via dvi besser?

    gruß

    simon
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Nimm den mit DVI ! Das VGA Signal ist ein analoger Signalweg, der bei TFT Monitoren prinzipiell überflüssig ist, denn die Punkte auf dem Display werden über digitale Signale angesteuert. Man nutzt dann also einen D/A Wandler in der Grafikkarte und einen A/D Wandler im Monitor. Das kann zu Problemen führen, die allesamt für eine verminderte Bildqualität sorgen. Das Ergebnis kann zwar dennoch sehr gut aussehen, aber wenn man Problemen von vornherein aus dem Weg gehen will, ist DVI die erste Wahl, da dort ein komplett digitaler Signalweg vorliegt.
    Prinzipiell ist das VGA Signal auf das Schreiben von Bildzeilen mit einem Kathodenstrahl auf die Mattscheibe eines Röhrenmonitors optimiert und muss in passende Signale für das TFT Panel durch die Elektronik im Monitor übersetzt werden. Je nachdem, wie gut das gelingt, fällt die Qualität mehr oder weniger gut aus.
    Das DVI Signal ist bereits für TFT Panels optimiert und muss nicht mehr aufwendig aufbereitet werden, dadurch ist die Qualität fast immer besser.
    Warum nun Monitore mit DVI Anschluss teurer sind als mit VGA only, muss man wohl die entsprechenden Marketing Abteilungen fragen, da der analoge VGA Eingang viel komplizierter zu realisieren ist. Ich persönlich warte immer noch auf die DVI only Monitore, die billiger sind, weil man sich die aufwendige VGA Aufbereitung spart.
     
    chekov gefällt das.
  3. chekov

    chekov Jerseymac

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    448
    Hi,

    da geb ich dusty voll recht. Langsam sollten die mal billiger kommen. In diesem Fall kann die DVI Schnittstelle noch HDCP, sprich Kopierschutz. Der Chip kostet natürlich auch ein paar Cent extra.
    Ich glaub aber auch hauptsächlich ist das ganze einfach noch Marketing... Neu=Teuer

    Gute Nacht
     
  4. ViZoR

    ViZoR Braeburn

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    42
    gut, dann nehm ich den dvi.
    hab im moment macbook mit mini-dvi - vga adapter. muss dann zwar neuer adapter her, aber was solls.
    gruß

    simon
     
  5. ViZoR

    ViZoR Braeburn

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    42
    eine frage noch:
    kann ich an einen solchen monitor ne ps2 anschließen?
     
  6. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Die PS2 liefert kein VGA-kompatibles Signal, daher benötigst du dafür eine sog. VGA-Box, die das Videosignal von Spielkonsolen umwandeln kann. Die kosten so zwischen 70 und 80 Euro. Die Qualität ist nicht so super, allerdings ausreichend. Wichtig ist, dass sich am Monitor einstellen lässt, wie das anliegende Signal skaliert werden soll, damit du auch den vollen Bildschirm nutzen kannst und keine "Trauerränder" oben/unten bzw. links/rechts hast.
     
  7. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hi, ich habe den DVI !

    Und würde wenn du nur zwischen den beiden tendierst den auf jeden Fall empfehlen !
     
  8. Mattes_1

    Mattes_1 James Grieve

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    136
    Hallo.

    Ich habe auch das Acer mit 22" am MacBook und kann ebenfalls nur zu DVI raten.

    Wegen eines vermuteten Kabeldefekts habe ich das Display mal am PC gehabt (GraKa hat VGA- und DVI-Out) und einmal per VGA, einmal per DVI angeschlossen. Das DVI-Bild ist wirklich sichtbar besser.

    Grüße

    Mattes
     
  9. pajama

    pajama James Grieve

    Dabei seit:
    22.05.05
    Beiträge:
    133
    Bezogen auf die HDCP Schnittstelle mag das stimmen. DVI ist von der EU allerdings bei Einfuhr mit einem Strafzoll von 30 Euro belastet (die meisten Displays kommen vollständig montiert aus Asien und fallen in die Kategorie).
     
  10. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hey schau mal im Marktplatz ich verkaufe meinen Acer 22" DVI ;)
     

Diese Seite empfehlen