1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...und was soll ich nun nehmen???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alumnisiert, 17.08.06.

  1. Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach meinen "ersten" Mac und völlig unentschlossen. Also haben wollen tue ich auf jeden Fall ein MacBook und da hört es dann auch schon auf. Neckisch finde ich ja das 13,3 Zoll MacBook in schwarz, klein und fein. Leider finde ich das 17 Zoll MacBook Pro auch nicht verachtenswert, großes Display und alles dran was man so brauchen tut.

    Ich habe mir beide angesehen und für käuflich erachtet. Jedoch beim MacBook Pro fand ich die Wärmeentwicklung am Gehäuse ein wenig zu hoch...

    Ich bin und bleibe dennoch leider unentschlossen. Tipps, Tricks und sachdienliche Hinweise nehme ich gerne entgegen.

    Gruß

    Alumnisiert
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Also das 17" macBook Pro finde ich persönlich ja fast schon zu groß um's bequem durch die Gegend zu tragen. Das ist schon irgendwie ein ganz schöner Brocken, den man da bei sich trägt.
     
  3. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Also für mich ist das 15" MBP genau richtig. Nicht zu klein, nicht zu groß. Schön leicht, flach und lecker warm ;) .
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Was möchtest Du denn mit dem Mac überwiegend anstellen?
    Mobil oder als Desktop Ersatz ?
    Welche Software soll genutzt werden ?
    Spielen ?
    Monitor vorhanden ?
     
  5. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Hallo!

    Dann soltle das 15,4" genau richtig sein, nenne ich auch mein eigen. Habe es als einziges Gerät. Also Desktop und altes Notebook hab ich abgeschafft.

    Zum Thema Wärme: Mein MBP wurde auch arg warm, habe es seit heute aus der Reparatur (Logicboard-Tausch) und nun ist es kühler, was aber mit häufigerem Lüfter Einsatz erreicht wird.

    Dann noch paar € für Maus, Tasche, evtl iCurve und ext. Tastatur einplanen.

    Gruß
    Uwe
     
  6. Na dann melede ich mal wieder zu Worte. Also zirzeit bin ich noch Winzigweich-Nutzer. Im Einsat befinden sich ein recht potenter AMD-Rechenknecht, den ich für meine tägliche Arbeit daheim nutze und ein nette IBM-Notti, welches ich zum Kunden mitnehme.
    Die Hauptaufgaben für das MB sind vor allem Office und Internet-Anwendungen, daher tendiere ich fast zum 13,3 Zoll Rechenzwerg. Aber wo jetzt das 15 ZOll ins Gespräch gekommen ist muss ich mir das wohl auch nochmal ansehen.
    Ich habe halt nur ein wenig Bammel vor dem Akkufiepen und den Spiegeleibrater als Handauflage. Ich wäre daher für ein paar pro und contras recht dankbar.

    Gruß aus dem hohen Norden
     
  7. Jo, absolut wichtig: Merke ich auch jetzt nach einiger Zeit mit meinem MacBook! ;)
     
  8. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Also Fiepen und Wärme ist mit dem neuen Board weg. Dafür läuft der Lüfter häufiger. Kein Pro ohne Contra ;)

    Wenn ich an der Uni mein MBP mit anderen 15,4" vergleiche, ist es IMHO haushoch überlegen. Das fängt schon bei der super Tastatur an, kompakt, dünn, leicht, schön etc.

    Da ich es als einziges Gerät habe, hab ich mich für 15,4 entschieden. Für sehr mobile Anwendung ist sicherlich 13,3 super, zuhause dann ein Ext 17" Monitor + Tastatur.

    Und für Zubehör kann man ne Menge Geld lassen... o_O

    Gruß
    Uwe
     
  9. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    richtig - das MacBook (1,83 GHz, 80 GB HDD, 1GB oder 1,5GB RAM)
    hier wäre das Pro Modell Geldverschwendung
     
  10. wie sieht das denn mit dem fiepen und Handbräter bei MacBook aus??? ISt das ähnlich zum Pro oder liegt das nur an den "Montagsgeräten???
     
  11. und vielleicht noch die beste Frage zum Schluss, wo kauft man eigentlich kostengünstig seinen ersten Mac???
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
  13. So, ich habe mich nun doch endlich entschieden und zwar für ein nettes MacBookPro in der 15 Zoll-Version. Mich stellt sich nun noch die Frage, ob ich es mit der Hochglanzanzeige oder halt ohne nehmen sollte.
    Wieder mal wäre ich über sachdienliche Hinweise sehr dankbar.

    Alumnisiert
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das musst du selbst entscheiden
    in einen Apple Store oder zu Gravis etc. gehen und die beide anschauen
     
  15. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Gute Entscheidung! Ich hab das normale Display. Hochglanz find ich nicht so prikelnd, denn Rasierspiegel habe ich schon einen im Bad.

    Ich würde meinen 1. Mac (so wie ich es auch gemacht hab) in nem Laden kaufen. Ist unwesentlich teuerer, bei mir war es sogar günstiger, und der Tausch des Logikboard war null Problem. Vormittags hingebracht, nachmittags abgeholt. Ohne mich mit ner Hotline rumzuschlagen oder das Teil abholen zu lassen.

    Gruß
    Uwe
     
  16. KayHH

    KayHH Gast

Diese Seite empfehlen