1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

und so kriegt man in kaputt...

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von angelone, 09.11.05.

  1. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    und so kriegt man ihn kaputt...

    Kleiner Tipp:
    niemals den neuen iPod im windows formatieren

    dann killt man nich nur seine mucke, sondern auch alle software da drauf.
    der liegt jetzt hier rum und versucht zu booten, findet aber kein system.
    so wie n apple rechner ohne installiertes mac os.

    sieht traurig aus.

    der bildschirm is auch nimmer so schön bunt, und backlight geht auch nimmer.

    ich saug grad den neuen ipod updater
    damit sollt ich dann hoffentlich die software neu drauf kriegen...

    /edit
    jo geht
    wieder was dazu gelernt :)

    kommt davon wenn man krams kauft und keine handbücher liest :)
     
    #1 angelone, 09.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.05
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Wie?
    Ist der G5 iPod demnach gar nicht in Windows formatierbar...?
    Das wäre doch irgendwie ungut... Oder habe ich dich falsch verstanden?


    Gruß, MasterDomino

    Jaja, geistreicher Beitrag, Schande über mein Haupt... :innocent:
     
    #2 MasterDomino, 10.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.05
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    naja. scheint normal so zu sein.
    ich dacht immer "firmware" sei auffm chip drauf und da is alles bei was man fürn ipod an soft braucht.
    aber anscheinend is die firmware auffm chip und das womit man den ipod steuert da, is quasi n betriebsystem was auf platte liegt.

    und wenn man dann die platte formatiert is das natürlich weg.
    irgendwie klar dann :)

    sollt dann auch egal sein ob man den im mac os oder unter windows formatiert.
     
  4. aforc3

    aforc3 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    15
    Gut ich wollte extra keinen neuen Thread aufmachen
    bitte um entschuldigung..

    Habe folgendes Problem, bin seit heute stolzer Besitzer einens IPOD's 5G, habe ihn während ich arbeiten gegangen bin aufgeladen ca. 9h ,
    Und jetzt habe Ich folgendes Problem, Ich Connecte mein Ipod mit meinem Powerbook --> Der erkennt mein IPod nicht und bringt folgende Meldung, CD / DVD einlegen:
    Die eingelegte CD / DVD konnte von diesem Computer nicht gelesen werden.



    habe 3 Button zur auswahl:

    Initialisieren / Ignorieren oder Auswerfen ?

    was soll ich machen ?

    USB Probleme ?
    hatte sonst nie probleme mit den IPODS
     
  5. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    initialisieren klingt gut.

    alternativ ignorieren und ipod eingesteckt lassen.

    und http://www.apple.com/ipod/download/ <- da
    den software updater saugen

    das programm starten und "wiederherstellen" klicken
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Sorry, das raffe ich jetzt nicht. Was hat das mit Windows zu tun? Wenn ich eine Platte formatiere, dann ist es wohl klar, dass die Daten futsch sind, das ist doch wurscht ob vom Mac aus oder von Win aus? Bitte um Erklärung, was ich da nicht kapiere...Rätselhaft


    Gruß Schomo
     
  7. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    hatte ich auch festgestellt :)
     
  8. aforc3

    aforc3 Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    15
    danke für dein tip hat funktioniert!
     
  9. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    geyger17 hat mir grade gemailt:
    eigentlich sollte der ipod vom updater gefunden werden wenn er eingesteckt ist.
    was sagt der ipod denn wenn du den einschaltest?
     

Diese Seite empfehlen