1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstieg auf PowerBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marcm, 13.10.05.

  1. marcm

    marcm Braeburn

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    43
    Als langjähriger Windows-Benutzer bin ich mir im Moment am Überlegen nicht doch einmal den Umstieg auf ein Powerbook zu wagen.
    Leider hat sich das gebannte Warten auf den 12.10. nicht ausbezahlt, dennoch lässt dies vielleicht darauf schliessen, dass die neue Generation von Powerbooks mit Intelprozessoren schon bald vor der Tür steht.

    Wie seht ihr das? Lohnt es sich jetzt noch ein Powerbook zu kaufen oder sollte man eher noch zuwarten?
     
  2. forever_techno

    Dabei seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    86
    müssige frage - schon oft gestellt, immer gleich beantwortet: wenn du jetzt einen rechner brauchst, dann kauf ihn dir. warum warten? es wird immer so sein, dass ein paar monate nach deinem rechnerkauf ein besserer, schnellerer, schönerer rechner vorgestellt wird ... ich habe mir vor drei monaten ein powerbook 12" gekauft (siehe signatur) und bin absolut zufrieden, auch ohne intel-prozessor, aber dafür mit 10.4.2., iLife ...

    so what?
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Na sooooo vor der Tür ja nun auch nicht. Sommer 2006. Aber um Deine Frage platt zu beantworten: Man sollte nie warten zu switchen und es lohnt sich immer, einen Mac zu kaufen.

    Wenn bei Dir aber gerade keine Anschaffung ansteht und Du nur einfach so für Dich überlegst, dann lass es vielleicht o_O

    Gruß,
    Michael
     
  4. seppfett

    seppfett Macoun

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    123
    Warten lohnt sich nur dann wenn man genau weiss, dass das was da kommt auch wirklich besser ist. Ich bin mir sicher, dass neu Intel Macs auch einer "Lernkurve" folgen werden. Für mich hat das bedeuteted, dass ich jetzt umgestiegen bin (April 2005). Habe einen PB 12" und möchte nicht mehr tauschen. Ich benutze OSX 10.3.9 und so richtig klar warum ich upgraden sollte auf Tiger bin ich mir auch nicht. Will sagen, dass ich das erste mal keinen "Drang" fühle auf das neueste Betriebssystem und die neueste Box umzusteigen. Zu Win-Zeiten war das anders - aber da war langes warten ja beim Betriebssystem mit einprogrammiert, und es scheint ja mit warten weiterzugehen...

    Bei heutigen Macs ist es so - glaube ich: manche Sachen laufen langsamer als unter Windows, manche gleich schnell/langsam und manche schneller. Bin jedesmal überrascht wie schnell das DIVX'n auf dem MAC läuft: macht mein PB 1.33GHz schneller
    als meine 2.8GHz AMD Win-Maschine bei gleicher Qualität. uSoft Office dagegen läuft langsamer auf dem MAC bei mir - jedoch ist das GUI bei uSoft Office für den MAC 100 mal besser als das für Windows - finde ich!

    Warten lohnt sich nicht echt - ist meine Erfahrung.

    Grüsse :)
     

Diese Seite empfehlen