1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstellung von G4 auf Intel?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tacito, 17.09.06.

  1. tacito

    tacito Granny Smith

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    mein Powerbook G4 hat mir im letzten halben Jahr sehr gute Dienste erwiesen. Nun hat man mir neulich gesagt, dass aber sogar schon ein Mac mini mit dem Solo Prozessor schneller sei...
    Da kam mir dann der Gedanke, dass ich vielleicht doch so langsam (oder schnell - der Powerbook ist ja grad mal 8 Monate alt) auf Intel umstell. Zunächst hab ich dazu ein paar Fragen:

    Gibt es Photoshop schon für Intel-Macs?
    Wie siehts mit anderen Programmen aus?
    Stimmt der Zuwachs an Geschwindigkeit wirklich?

    Naja, und dann sollte es möglichst nichts kosten, d.h. ich würde mein Powerbook verkaufen und damit dann am liebsten ein Macbook Pro mit Core 2 kaufen. Außerdem habe ich in Erwägung gezogen, auf einen iMac umzustellen. Hat jemand dazu schon Erfahrungen gesammelt?

    Gruß Hannes
     
  2. Ja ueber Rosetta emuliert. Nativ wird erst die CS3 laufen, ist ja fuer Adobe wieder ein gutes Verkaufsargument.

    Vieles ist schon als Universal Binary verfuegbar, anderes wird ueber Rosetta emuliert. Bis auf die Apple Pro Apps und ein paar andere Applikationen sollte alles mehr oder weniger laufen.

    Vermutlich ja, kann ich aber nicht beurteilen weil ich noch immer auf PPC unterwegs bin. Wenn ich dich richtig verstehe willst du nur umsteigen weil es jetzt etwas schnelleres gibt? Ist dir denn dein PB zu langsam oder meinst du Rechenleistung ist alles?

    Ah ja, das neueste vom neuen (wenn mit Core 2 der Core 2 Duo gemeint ist weil den gibt es im MBP noch gar nicht) aber kosten soll es nichts extra? Naja wenn du jemanden findest der dir fuer veraltete Technologie (so werden die PPCs ja mittlerweile gerne bezeichnet) den selben Preis zahlt fuer den er ein aktuelles Geraet bekommen wuerde, dann geht das natuerlich, aber hoffen wuerde ich da nicht drauf.
     
  3. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    das "schlechteste" mbp kostet im österreich store 2.000€
    glaube nicht, dass du jemanden findest der dir für dein powerbook soviel bezahlt...

    einen imac statt einem macbook pro? oder gleich beides?

    gruß
     
  4. Römu

    Römu Gast

    Also ich hab vor kurzem mal bei meinem Apple Store angerufen und genau die Frage wie du gestellt. Ich habe einen PM G5 und wollte irgendwie wider etwas Mobileres haben.

    Ich arbeite mit Photoshop CS2 und da es noch keine UB dazu gibt bin ich mit dem PM um längen besser beraten als mit einem MBP. Jedoch wenn man ein Program nutzt das bereits in der UB vorliegt kann ich mit meinem PM einpacken und das günstigste MB ist schon um längen schneller.

    Darum habe ich jetzt ein Occ MBP geordert und überzeuge mich mal selbst. Für Photoshop und dergleichen werde ich den PM nutzen und für die "mobilen" sachen das MBP.
     
  5. tacito

    tacito Granny Smith

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    13
    @SoCkEnRoCkEn und Soul Monkey:
    Hab auch nicht wirklich damit gerechnet, für mein Powerbook einen neuen Macbook Pro oder iMac zu bekommen. Aber es gibt schon ganz günstige refurbished iMacs (momentan 1150€ für einen iMac 20" 2GHz Intel Core Duo /512 /250 /SD /ATIX1600-128MB /BT /AP).

    Gerade dazu, in zwei Jahren werde ich wahrscheinlich studieren. Wenn ich jetzt auf einen iMac umsteige, ist es vielleicht ungünstig, da ich dann wieder mobil sein muss. Außerdem ist man als Student ja immer knapp bei Kasse... Was meint ihr? Hab mir auch schon überlegt, dass es bis dahin wahrscheinlich auch sehr große Fortschritte wieder gegeben haben wird.

    Mein Grund, dass ich wechseln möchte ist dass in Lightroom alles schon sehr lange dauert. Außerdem wäre Windows manchmal schon ganz nett...
     
  6. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Dann kauf dir doch nen Dosen-Lap, die ham auch Intel und Windows läuft da (manchmal) ganz gut gut drauf. Außerdem les ich hier oft, dass jemand eine Dose gegen einen Mac tauschen will. Dur wirst dann mit deinem Null auf Null-Geschäft bessere Chancen haben. (und der Ex-Dosen Besitzer wird sich freuen) ;)
     
  7. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978

    das ließt sich, als würdest du jemanden zum selbstmord raten ;)

    ich hab im gegenteil gehört, das der mac mini core solo langsamer als sein eigener vorgänger sein soll...in manchen apps...der core solo prozessor ist wohl nicht so schnike...

    aber es läuft doch alles....also an deiner stelle würde ich warten, bis du studierst...1. sind die preise dann besser (studentenrabatte) und 2. gibts bis dahin garantiert neuere bzw schnellere prozessoren..und vllt sogar photoshop als UB
    ich hab mein ibook g4 und bin zu frieden. vllt kauf ich mir im nächsten jahr mal ein refurb imac und benutze das ibook weiterhin für mobile sachen (was bei mir dann aufnahmen im proberaum sind, die damit wunderbar funktionieren, oder hauptsächlich surfen und musik hören im bett ist :) )

    aber bitte erspare dir den ärger und kauf dir KEINE dose....dann kauf dir lieber ein mbp oder mb und installier windows als 2tes system ;)
     
  8. tacito

    tacito Granny Smith

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    13
    Also hab eigentlich auch nicht vor, auf ne Dose umzusteigen...
    Nur mal so für mich, was wäre denn ein angemessener Preis für mein Powerbook G4, 1.67Ghz, 2GB RAM, 80GB, SD, ... Kaufdatum 17.12.2005, momentan im Batterieaustauschprogramm (müsste bald kommen)?

    Danke. Hannes
     

Diese Seite empfehlen