1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Umsteiger] - Mac kaufen, aber wo?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von nochwindowsuser, 20.11.06.

  1. Hallo,

    Ich bin ganz neu hier und plane mir in nächster Zeit einen Mac zuzulegen. Jetzt weiß ich nicht, in wie weit bzw. wo ich einen günstigen her bekomme. Ich habe mich schon bei unserem Mac Händler hier vor Ort umgesehen und natürlich auf der Apple Homepage. Die Preise dort sind aber recht hoch. Dann gibt es da noch Online Händler wie z.B. www.get-a-mac.de, www.mactrade.de oder www.macaroon.de die haben ja teilweise wirklich günstige Angebote. Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen oder anderen Onlinehändlern gemacht? Wo kauft man da am besten?

    Ich hoffe, ihr könnt mir da einen Tip geben :)

    Dangeee

    Martin
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Bis du Schüler oder Student (bzw. wenn du einen "vertrauenswürdigen" Studenten kennst) dann schau mal direkt im Applestore nach. Da gibt es Rabatte. Das AOC Programm ist schon fein *G* www.apple.de/aoc
     
  3. Ja, das habe ich auch schon gesehen. Leider nicht. Ich bin zum Glück schon durch mit dem Studium. Vielleicht hätte ich mir währendessen einen Mac zulegen sollen :(

    Naja, vielleicht muss mich mal mit einem meiner ex kommilitonen unterhalten, da lässt sich ja was regeln....

    Ich weiß nur nicht, ob ich, wenn ich einen Mac habe, den jemand anderes gekauft hat, die volle Garantie und so habe. Aber eigentlich sollte das ja keine Probleme geben :p

    Es geht mir aber auch um Erfahrungen, die ihr mit Onlinehändlern gemacht habt, denn auf iPods scheint es ja zum Beispiel nichts für Studies zu geben :-c
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Hm das stimmt mit den Ipods. Ich glaube da gab es mal ein Angebot. Bei mir reichte es als Nachweis völlig aus, indem ich meine Unimail Adresse angab.
     
  5. Kritias

    Kritias Gast

    applestore.de
    ganz einfach und bequem
     
  6. Alpspitz

    Alpspitz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    302
    Ich habe mit dem Apple-Store, aber auch mit MacTrade gute Erfahrungen gemacht. Gerade die Garantie bei MacTrade ähnelt dem AppleCare, wird aber nicht extra berechnet.
     
  7. Apfelmann70

    Apfelmann70 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    248
    Hej,
    erst einmal „Respekt“ für diese Entscheidung auf Apple umzusteigen.

    Ein was solltest Du bedenken, die Garantielaufzeit. Wenn Du direkt bei Apple kaufst beträgt die normale Garantielaufzeit „nur“ 1 Jahr. Es seihe denn, Du holst Dir den AppleCare Protection Plan. Das währen dann 3 Jahre aber das kostet extra noch mal.

    Ich habe gehört das die bei GRAVIS, 2 Jahre Garantie geben.
    Und denke daran; „auch ein MAC geht mal kaputt“! Siehe Forum!

    MfG der Apfelmann70
     
  8. Siaaaa

    Siaaaa Boskoop

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    39
    ich würde mich an deiner stelle an einen händler in deiner nähe wenden.. denn da hast du den vorteil, dass du hinfahren kannst wenn was sein sollte.. oftmals haben solche händler auch trechniker im haus...
     
  9. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Gravis gibt standardmäßig zwei Jahre GEWÄHRLEISTUNG! ... Genau wie beim Apple Store auch. Und das eine Jahr GARANTIE sind ja von Apple selbst.
     
  10. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    Word.

    http://www.apple.com/de/buy/locator/

    Die Vorteile
    - Bessere Preise (wenn man etwas verhandlungsgewandt ist)
    - Bessere Beratung
    - Service vor Ort
     
  11. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    ich wollte anfangs mein MB auch bei gravis holen die hätten die neuen aber erst in 3!!!! wochen bekommen (also 1 woche länger als ich bei apple.de brauchte) und letztendlich kam ich beim apple sotre sogar billiger weg dank eines 81 euro gutscheines der irgendwo hier im forum war ^^
     
  12. Die neuen Mac Books sind ab heute bei Gravis erhältlich.
    Ich habe jetzt 2 Mal ein MBP über den Store bestellt. Zwei Mal war etwas damit, sodaß ich ich beide wieder zurück schicken musste.
    Die Wartezeit ist nicht unerheblich. Bestellt man per Internet, sieht man sein Gerät erst nach 2 Wochen das erste Mal. Gravis hat den großen Vorteil das man sich seinen Apple vorführen lassen kann.
     
  13. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ich weiß nicht ob du das wusstest, aber Gravis repariert auch Geräte aus dem Apple Store auf Apple Garantie. Ich hab auch im Apple Store gekauft und trag mein Book zur Reperatur immer zu Gravis! Bisher noch keine großen Probleme gehabt.
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    apple.de ist bei den Standard Konfigurationen dank Gratis Versand oft genauso teuer/günstig wie andere Anbieter

    bei apple.de ist die Lieferzeit am kürzesten, falls BTO (abweichend vom Standard Modell)

    meinen 1. iPod habe ich bei amazon.de gekauft
    das iBook bei mactrade.de
    den 2. iPod wieder bei amazon.de
    den 3. iPod bei apple.de

    bei Gravis (Hannover) bekommt man jedenfalls keine ordentliche Beratung
    dort arbeiten anscheinend nur mac-ahnungslose Studenten

    Tipp: http://www.mac-kauf.com/preise/
     
  15. MacMichel

    MacMichel Fuji

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    36
    Ich habe mein MacBook bei cancom gekauft. Genau vor einer Woche bestellt, heute geliefert (Yeah!!!). Gute Beratung, fairer Preis, besonders für den zusätzlichen RAM. Den Speicher haben sie mir nach hartem Handeln auch noch kostenlos eingebaut. Und in diesem Monat gibt's die cancomCare-Garantieverlängerung für 39,-€. Alles in allem: Bin sehr zufrieden.
    Gravis war 220,-€ teurer und nicht sehr bemüht, mein Geld zu bekommen...
     
  16. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @MacMichel

    Hoffentlich kommen die 220 Euro Preisunterschied nicht nur durch die nicht ausgezeichnete MwSt. bei Cancom. ;)
     
  17. MacMichel

    MacMichel Fuji

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    36
    @guy

    nein, unterschiedliche Brutto-Endpreise. Allein der RAM war bei Gravis fast doppelt so teuer, und sie hätten die zwei 512er Riegel nicht gutgeschrieben.
     
  18. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Ich habe mal eine Frage...
    Hier wird davon gesprochen, dass man verhandlungsgewandt sein muss um noch ein paar Euro zu sparen...
    Wo kann man das machen und habt ihr vlt. gute Tipps was man sagen sollte???
    Hoffe ihr könnt mir helfen...
     
  19. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    kann mir denn keiner einen Tipp geben???
     
  20. derfelix

    derfelix Gast

    Ich habe mein MacBook pro vor einer Woche erhalten. Das mit dem Handeln hab ich so gemacht: ich hab bei einem lokalen Händler ein Angebot angefordert, dieses dann um ca. 150 EUR reduziert und geschrieben daß ich das Gerät für den Betrag x kaufen würde. Der Händler hat ohne zu Murren meinen Vorschlag direkt akzeptiert.

    Mein MacBook pro ist übrigens mein erster Mac und das einzige was mich derzeit ärgert ist, daß ich nicht schon früher auf nen Mac umgestiegen bin.
    Ich kann also zumindest das MacBook pro derzeit uneingeschränkt empfehlen.


    Felix
     

Diese Seite empfehlen