1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

umgang mit ibook (newbie)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sir_roco, 11.12.05.

  1. sir_roco

    sir_roco Gast

    tag zusammen!

    ich bin seid ein paar tagen ein sehr stolzer besitzer eines apple ibooks. unheimlich dieses teil. (hätte ich gewusst was das alles kann hätte ich mir gleich ne größere festplatte geholt). vorher war ich besitzer eines Windows 98 computers mit einem 133mhz prozessor ;) es liegen also wirklich welten dazwischen.

    da ich mir aber sorgen um meine kleines zartes ibook mache wollte ich mal folgende zwei fragen stellen:

    1)
    wie ist das eigentlich mit dem netzteil. darüber hab ich nun schon verschiedenes gehört.
    an manchen stellen habe ich gelesen das manche leute ihr ibook gar nicht ausschalten - sondern es immer nur schlafen lassen. ich kann mir aber nicht vorstellen - das es besonders gut für ein notebook ist - es ständig im 24std dauerbetrieb zu haben. da ich meist eh früh raus - und erst abends wieder zuhause bin - macht es für mich auch nicht wirklich sinn - also schalte ich es aus.
    dabei stellt sich mir dann folgende frage - wenn ich das ibook ausschalte - soll ich das netzteil dann angeschlossen lassen? was ist nun schlimmer - wenn ich ständig das netzteil angeschlossen habe und das ding laufend unter strom steht - oder wenn ich es ständig an - und wieder abschließe.

    2)
    was ist mit staub? staub tut dem ding bestimmt nicht gut oder? wenn ich seh was nach einem tag schon für ne staubschicht da drauf liegt (obwohl ich staubsauge ;) krieg ich die kriese. soll ich das vielleicht abdecken?

    ich hoffe ihr findet die fragen nicht übertrieben - aber das ibook sieht so klein und hilflos aus - und ich möchte das es möglichst lange hält ;)

    freue mich auf antwort.

    roco
     
  2. DonSimon

    DonSimon Gast

    moin,

    ich hab mein book auch noch recht frisch! also ich kann nur sagen, dass ich es auch fast nie ausmache. is viel bequemer soi und im ruhezustand hält es bei mir immmer noch locker solange bis ich wieder laden kann. das müsste gehn.

    und mit staub...nunja, ich bin eigentlich nich so der saubermann bin aber trotzdem fanatischer iBook-putzer geworden... :innocent:
     
  3. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Willkommen bei AT.

    Ich habe auch ein iBook, es ist immer an. Mache es nie aus.
    Wenn ich es transportiere ist es im Schlaf-Modus, also auch nicht aus.
    Sauber mache ich es ab und zu mit einem FEUCHTEN Tuch. Ansonsten wünsche Ich Dir viel Spass damit.
    Ach so, ich denke dem Netzteil schadet es nicht wenn es immer an ist. Die Stromrechnung wird deswegen auch nicht gleich in die Höhe gehen!
    Mit CoconutBattery (bei www.macupdate.com mal schauen) kannst Du die Spannung der Batterie testen/ablesen. Es gab hierzu mal einen Thread. Einfach ma die Suche bemühen.

    Grüße, Markus
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Meine Mobilmacs (iBook G3, danach PowerBook Titanium und jetzt PowerBook Aluminium) habe ich faktisch nie ausgeschaltet. Neustarts haben alle drei Rechner normalerweise nur nach Software-Updates bekommen.
    Im harten, täglichen Einsatz haben sich alle drei Books bestens bewährt, nur dem Titanium ist nach fast vierjährigem Betrieb (mit mindestens 20mal täglichem Auf-und-Zuklappen) eines seiner filigranen Display-Scharniere gebrochen.
    Staub hat nie Probleme bereitet... allerdings würde ich das iBook von sandigen Gegenden fernhalten. Und falls Du keine spezielle NoteBook-Tasche hast, ist die Benutzung einer "zweiten Haut" aus Neopren empfehlenswert (zum Beispiel die Tucano "Second Skin" oder eine Hülle von Marware).
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Bei der Gelegenheit sollte vielleicht (mal wieder) der Hinweis gegeben werden, dass die Netzteile für Apples Mobilrechner zwar alle gleich aussehen, sich aber in Spannung und Watt-Zahl unterscheiden. Also bitte niemals z.B. ein iBook-Netzteil an ein PowerBook anschließen, sonst :-c
     
  6. sir_roco

    sir_roco Gast

    also kann ich ohne schlechtes gewissen mein ibook nie ausschalten? und das schadet garnich?? sorry das ich jetzt nochma so blöde frage aber ich kanns mir halt kaum vorstellen. wenn man jahrlang immer alles nachts ausmacht^^;
    eine anders gestellte frage wäre - schadet es denn etwas wenn ich es nachts aus und abends wieder an mache?


    oke das mit dem staub hat sich also erledigt^^wieso grad ein feuchtes tuch? nen taschentuch tuts doch auch -oder?
    und netzteil kann dran lassen, auch gut.

    fragen über fragen..
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Du solltest es sogar einmal pro Woche über Nacht eingeschaltet lassen. Mac OS X führt zwischen 3.15 und 4.15 Uhr regelmäßige Wartungsarbeiten durch (die sogenannten cron-scripts; wenn's Dich interessiert, such mal im Forum danach).
     
  8. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Staub? Gibt es nicht, mein PowerBook kommt erst gar nicht dazu. Trotzdem muss es ab und zu sauber gemacht werden, was meiner Meinung nach am Besten mit einem leicht angefeuchteten Mikrofasertuch geht.

    Mein PowerBook wird nachts auch ausgeschaltet, denn die Cron-Jobs kann man ja auch ausserhalb dieser unwirklichen Zeiten verrichten lassen und ich will nicht dauernd das flackernde Licht in meinem Zimmer haben. Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden, wie er das am Besten macht.
     
  9. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
  10. Ich lasse meine PowerBooks auch immer eingeeschalten bzw. im Ruhestand, auf Tastendruck sind sie Arbeitsbereit oder schlummern halt weiter. Ein paar Dinge wo ich nicht die betreffenden Aussagen zitieren will.

    Wenn das Book ausgeschalten ist kann man das Netzteil ruhig angesteckt lassen, da steht weder etwas unter Strom noch fließt da Strom, an der Eingangsseite des Transformators im Netzteil liegt Spannung an, an der Ausgangsseite aber keine, da kann man sogar draufgreifen, ohne Verbraucher dran fließt da kein Strom.

    Bzgl. Stromrechnung wegen Netzteil, siehe oben, da fließt kein Strom, außerdem wird da elektrische Arbeit bezahlt (die aber nicht stattfindet also auch nichts bezahlen) *klugscheiss*

    Ich weiß nicht wie es bei den aktuellen 12" PBs aussieht aber meines mit 867 MHz hat ein 45 W Netzteil, die iBooks doch auch?

    Hatte es schon mal anderswo erwähnt, seit Mac OS 10.4.2 werden die Cronjobs bei mir auch zu anderen Zeiten ausgeführt als zu den bekannten nächtlichen Zeiten. Ich lasse keine anderen Programme dafür laufen, trotzdem habe ich immer die Einträge in meinem Konsolenlog, also nehme ich an das die Cronjobs "nachgeholt" werden. Scheint auch stimmig zu sein, während Unix Server ständig laufen ist es kein Problem bzw. sinnvoll nachts wenn wenig los ist die Wartungsarbeiten zu erledigen, nur die meisten Computer von "normalen" Anwendern sind nachts ausgeschalten bzw. im Ruhestand.
     
  11. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Meins ist ein 15" PowerBook und hat ein 65W Netzteil. Wie es bei den kleinen Kollegen der Fraktion aussieht weiß ich nicht, aber ich nehme mal an dass die nicht wesentlich mehr oder weniger brauchen als meins...
     
  12. storm

    storm Gast

    Hab dazu auch ne frage:


    Braucht es beim schlummern strom? Wenn ja wie lange hält es durch bis es wieder an die steckdose muss? Und muss man den deckel dann offen lassen (wegen Wärmeentwicklung) ?
     
  13. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    glaubt ihr der geniale schlummer modus wird mit den intel prozessoren noch genau so gut funktionieren? (sorry für ot aber das beschäftigt mich schon ne zeit lang)
     
  14. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    z.B. iBook 12": 45W

    Ja, aber nur ein bisschen.

    Mein PowerBook verliert über Nacht im Ruhezustand ca. 5% (wenn der Akku abends bei 100% ist, ist er morgens bei ca. 95%)

    Nein. Der Ruhezustand ist gerade deshalb ideal zum Transportieren des Notebooks. Haha, da sieht man, wer artig die Bedienungsanleitung gelesen hat und wer nicht :-D
     
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Es wäre wirklich schade, wenn nicht. Denn die Blicke von Windows-Nutzern sind unbezahlbar, wenn man irgendwo sein Book aufklappt und es sofort "munter" ist :)
     
  16. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830

    Hatte damit noch nie Probleme. Und ich habe eines der 65 W Netzteile im Einsatz welches ich als Ersatz für mein iBook G3 600 bekommen habe. Und das läuft nun schon seit ca. 2,5 Jahren ohne auch nur einen Fehler verursacht zu haben.

    Das neue iBook G4 kam wieder mit einem 45 W Netzteil kommt aber in der Regel auch super mit dem stärkeren Netzteil zurecht und der Vorteil liegt auf der Hand es ist schneller geladen. Und aus Technischer Sicht kann ich nur beruhigen.
     
  17. maclex

    maclex Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    79
    Das heisst ,das netzteil kann 65 watt bei spannung xy abgeben.(PB)
    Heisst aber auch,das ich ein ibook ohne probleme an ein Pb-netzteil anschliessen kann.
    Vorausgesetzt die spannung ist die gleiche.(ist sie auch,24 V)

    Aber umgekehrt kanns eben sein das das ibooknetzteil abraucht
    o_O
    allerdings hatt ich nie ein problem damit :innocent:
    mein kollege PB hat schon n paarmal mein ibook-netzteil drangestöpselt.

    ich hab aber aber auch schon n pullover übers netzteil geschmissen,
    das hatte dann irgendwie zu warm,und schaltete sich ab .(überlastschutz)

    also ist es eigentlich egal wo man was einsteckt.
     
  18. sir_roco

    sir_roco Gast

    naja.

    ich hab mich jetzt drauf verlegt das ding nachts aus zu machen - es aber am netzteil angeschlossen zu lassen. tagsüber wenn ichs mal nich brauche lass ich es schlafen. so machts mir am meisten sinn.
     
  19. tensái

    tensái Pferdeapfel

    Dabei seit:
    10.12.05
    Beiträge:
    79
    @thrillseeker der OS X schlaf ist nichts anders als der ACPI-Zustand S3 Suspend to RAM also (RAM bleibt inclusive inhalt unter strom und das book ist dadurch noch vor dem öffnen des deckels wieder da - problem wenn der akku wähend des S3 leer wird ist alles das nur im RAM war fort o_O)-den jeder neuer PC-laptop auch beherscht

    -im gegensatz zu Suspend to disk (hibernate) wo der inhalt des RAMs auf die Festplatte kopiert wird (dauert zwar etwas länger beim starten dafür kann aber nichts verloren gehen)


    interressant hierbei ist das Apple mit 10.4.3 den Powerbooks "safe sleep" beigebracht hat -das is ne mischung aus suspend to RAM und suspend to disk - in der regel verhält es sich wie suspend to RAM ist als beim deckel aufklappen schon da - falls aber der aku leer geworden ist lässt es sich aus dem Suspend to disk noch "retten"

    diese fähigkeit ist wie schon erwähnt eine fähigkeit von 10.4.3 und nciht von der hardware - deswegen kann man es auch etwas älteren powerbooks nachrüsten (openfirmware gebastel)-aber nur auf powerbooks :-[

    anleitung dazu findet man im aktuellen c't vom 12.12 auf der seite 230 - auf heise.de hab ich noch nichts gefunden

    P.S.: wer wissen will ob sein powerbook das firmwaremäßig schon könnte gibt einfach in terminal " ioreg -w 0 -l [font=Times New Roman, serif]¦[/font] grep "has-safe-sleep" ein ( ohne die apostrophes)

    edit:
    @threadstarter
    ibook putzen geht unterwegs super mit den iSaver tücher von iStuff (gibts in jedem applestore oder bei amazon) diese sind gleichzeitig schutzauflagen für die tastatur- es kann nämlich beiden transport vorkommen das die tastatur auf den bildschirm drückt -am beste einfach mal schaun ob du "gute" abstandhalter erwischt hast;)

    und für zuhause empfehle ich dir den magischen schmutzradierer von meister proper der ist soo geil - den tipp hab ich hier irgendwo im forum aufgeschnappt und versucht auf nem echten alten abgesifften G3 einmal da überall drüber und das ding wr sauber -sogar der "handballengrind"-ihr wisst schon was ich meine^^ und mein neues G4 halt cih auch mit dem sauber
     
  20. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    VORSICHT!! Die Spannung meines PowerBook-Netzteils ist 24,5 V. Bei einem Bekannten haben solche Experimente schon zu einem brennenden iBook und anschließender, teurer Reparatur geführt!!
     

Diese Seite empfehlen