• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Ubuntu 6.10 Arbeitsspeicher

daniel.macbook

Antonowka
Mitglied seit
09.01.07
Beiträge
360
Nachdem ich nun im Internet noch nicht fündig geworden bin, gebe ich mein Problem mal wieder hier zum besten. Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Ich habe gestern den Arbeitsspeicher meines MacBook von 1 GB auf 2 GB erhöht. Unter Parallels habe ich Windows XP und Ubuntu 6.10 (DVD-Version von der November Ct) laufen. Hat alles wunderbar funktioniert, bis ich dann den neuen Arbeitsspeicher eingesetzt habe. Mac-OS X hat ihn ohne Zicken genommen, alles ok. Die Windows VM ließ sich ohne Probleme starten mit neuem Speicher, super. Jedoch Ubuntu hat keine Lust, den neuen Arbeitsspeicher anzunehmen. Es startet nochnichtmal, sondern hängt sich auf. Wenn ich die alte Speichergröße einstelle, geht es wieder. Seltsam oder?

Ich habe im Netz gelesen, dass es Probleme bei Ubuntu geben soll, mit der Speicherverwaltung, aber das ist doch nun etwas übertrieben oder?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß
 

Fullspeedahead

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
26.05.06
Beiträge
634
haste schon ubuntu reseted
im runtergefahrenen modus speicher umgestellt
und wieder gestartet...
 

daniel.macbook

Antonowka
Mitglied seit
09.01.07
Beiträge
360
haste schon ubuntu reseted
im runtergefahrenen modus speicher umgestellt
und wieder gestartet...
Ubuntu fährt nicht komplett runter. Ich sehe immer nur einen schwarzen Bildschrim und es tut sich nach ner Weile nichts mehr. Dann muss ich immer die Stop Taste drücken. Allerdings war dies schon seit der Installation so und ich habe mich nicht weiter dran gestört, da es lief.

Ich habe Ubuntu runtergefahren soweit es ging, Stop Taste, Speicher umgestellt, hochgefahren, und hängen geblieben.