1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TubeStick by 'equinux'

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von mschoening, 11.04.07.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Liebe AT'ler,
    die Firma equinux hat vor einiger Zeit den TubeStick herausgebracht. Da ich von ihren Softwarelösungen (iSale, etc.) sehr begesitert bin, überlege ich mir anstelle von EyeTV ihren "digitalen TV reciever" zu kaufen. Da ich mich nicht richtig mit diesem Thema befasst habe frage ich jetzt mal:
    - Kann ich mit dem TubeStick in Köln das ganz normale deutsche Fernsehen empfangen?
    - Wie gut ist der Empfang?

    Die Fragen könnt ihr ja offensichtlich nur beantworten wenn ihr das Produkt schon mal gesehen habt: hier ist der TubeStick.

    Schreibt doch einfach mal eure Meinung zu dem Gerät. :)
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Also ich würde mir das mit dem TubeStick nochmal überlegen. Der Preis von 40€ ist zwar verlockend, aber man kann dank des proprietären Formats aufgezeichnete Sendungen wohl nicht auf DVD Brennen. Auch mit Toast it! soll es nicht zusammen arbeiten. Da würde ich die 30€ raufpacken und mir den Eye-TV holen.

    Vanilla-Gorilla
     
    mschoening gefällt das.
  3. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Dvb-t?

    Ich habe gerade mal eine Site durchegelsen, da stand ich hätte in Köln guten Empfang (auch mit Zimmerantenne) aber die Programmauswahl die dort aufegführt war ist erbärmlich (meine Grossmutter würde da wohl was finden):
    - Programm in NRW Region Köln/Bonn
    In Düsseldorf sieht es um einiges besser aus (da bekommt man ja schon wieder ain Hass auf die Düsseldorfer // als Köllner).

    Ich hätte ja auch gerne etwas womit ich gleich an meine "TV-Steckdose" kann. Geht das überhaupt mit dem TubeStick?

    :)
     
  4. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Nein, da brauchst du schon einen Hybrid-Stick, falls du mit "TV-Steckdose" Kabelanschluss meinst ;) . Vorteil von den Hybridsticks z.B. Elegato ist der Anschluß einer Spielkonsole, sowie externer Quellen wie VHS Recorder oder Kamera um deine alten Aufnahmen zu digitalisiern. Das hat aber seinen Preis, da kannst du dann mit ca. 110€ - 150€ rechnen.

    Vanilla-Gorilla
     
  5. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Ja ich habe mir die Lösung mal angeschaut. Finde ich gut. Wird es wohl werden.
     
  6. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ja, das ist auch meine Lösung, gerade weil ich, wenn ich meinen Mac schon TVtauglich mache, nicht auf's Kabelfernsehen verzichten will. Wenn schon denn schon.
    Gekauft habe ich es mir nur deshalb noch nicht weil ich derweil nicht genug Verwendung habe um den Preis zu rechtfertigen.
     
  7. iPhil

    iPhil Auralia

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    200
    In der aktuellen c't ist ein Review des TubeStick und der eigenen TV-Software. Habe nicht mehr im Kopf, was die zur Hardware zu sagen hatten. Aber die dazugehörige Software kam nicht so gut weg. Kritikpunkte waren, dass sie viel weniger kann als EyeTV (kein Timeshift, kein Export von Aufzeichnungen außer ins iPod-Format, etc.)...
     
  8. es kommt auch drauf an, welche Sender du guckst. Wenn du Pro7 oder ähnliche private Sender guckst, dann sieht es wohl nicht so gut mit DVB-T aus. Hole dir lieber einen Hybrid-Stik. Wenn du ARD, ZDF und andere öffentliche Sender siehst, wird das wohl kein Problem sein und empfehlenswert sein
     
  9. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    keine Senderauswahl

    Ja genau so sieht es aus. Ich habe mir die Sender mal angeschaut und bin nicht so überzeugt. Von der Software und den Exportmöglichkeiten bin ich einglt. ziehmlich angetan (wenn da nur nicht die bescheidene Senderzahl wär). Ich denke ich werde wohl oder überl 150€ für das EyeTV ausgeben. :) Billiger als ein Fernseher ist es allemal.
     
  10. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also ich habe mir genau diese Lösung, die du dir angeschaut hast, vor einiger Zeit bei www.unimall.de geleistet. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt!
    Ich habe alle meine alten VHS-Kasetten digitalisiert (einfach nebenbei laufen lassen) und dann geschnitten und auf die externe HDD geschoben... das hat mir schon mal enorm Platz geschaffen und ich habe außerdem endlich eine anständige Übersicht üder die Aufnahmen, die ich so habe.
    Die Empfangsqualität ist gut. Es gibt sicher noch bessere Empfangsgeräte, aber ich muss sagen, speziell mit der Software kannst du sehr viel aus dem Signal rausholen.
    Ich würde dir persönlich schon zu einem Hyprid-Stick raten, weil man immer wieder mal froh ist, auch ein analoges Signal noch "zu können". Beispielsweise hab ich vor 3 Monaten so ein Video von einer alten Videokamera importiert, dass ich sonst nicht bekommen hätte...
    Und eine gute Software gekauft zu haben, ist für mich immer ein gutes Gefühl;)

    Dr. Edit mein dazu: Ach ja.. mit dem "Fernseh-Widget", dass mit EyeTV zusammenarbeitet, kannst du auch ganz bequem Sendungen programmieren - Ein Blick, ein Klick... fertig;)
     

Diese Seite empfehlen