1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Trolle" Fadenscheinige Ausrede für Diskussionsfaule?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MacPirat, 24.06.07.

  1. MacPirat

    MacPirat Idared

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    24
    Mir ist aufgefallen, das man in Mac Foren sofort als Troll beschimpft wird, wenn man nicht Pro Mac ist und gut über Vista schreibt.

    In Linux Foren wird man ebenfalls als Troll beschimpft, wenn man was gutes über Vista und was schlechtes über Linux schreibt.

    Das Problem an der Sache scheint mir, das bestimmte Leute ein Problem damit haben, das andere Leute anders Denken. Warum sollen nicht auch in einem Mac Forum Beiträge gegen den Mac geschrieben werden. Wie soll den sonst eine richtige Diskussion entstehen, wenn 99 % des Forum Pro Mac sind!

    Wieso darf ich nicht ein wenig provozieren, in dem ich in einem Forum wo fast alle gut auf den Mac zu sprechen sind, was negatives gegen den Mac schreiben. Ihr dürft meine Argumente oder Ansichten ja gerne wiederlegen. Diskutieren und nicht ignorieren oder abstempeln. Warum nicht das ganze mal aus der Sicht eines Andersdenkenden betrachten? Was ist so falsch daran?

    Es scheint wirklich für Einige unbequem zu sein, die eigene Meinung nicht bestätigt zu bekommen und festzustellen, das es Menschen gibt, die anders Denken und Handeln. Viele hinterfragen Ihr Ansichten ja nicht einmal.

    Wenn ich beispielsweise schreibe: "Macs sind zu teuer und damit Geldverschwendung." Dann ist das meine Meinung und eine Meinung, die von vielen Usern hier nicht so einfach überlesen werden kann. Denn wenn es wirklich stimmen würde, hätten einige hier im Forum ja vielleicht falsch gehandelt und sich einen Mac gekauft, obwohl das vielleicht aus finanziellen Gründen die falsche Entscheidung gewesen wäre. Einige machen es sich dann so leicht und stempeln den mit der anderen Meinung als irgendwas (z. B. Troll, Blöd oder Unwissend) ab. Das ist die einfachste und schnellste Lösung sich keine Gedanken darüber machen zu müssen. Man möchte sich ja auch manchmal die eigene Entscheidung schön reden und ist vielleicht sogar gar nicht fähig sich einen Fehler einzugestehen.

    Hier im Forum gibt es tausende von (meiner Meinung nach) mehr als schwachsinnigen Beiträgen, wie: "Was isst Du gerade?", "Was hörst Du gerade?", "Was ... du gerade?"

    Aber wenn ich mal in einem Beitrag schreibe das Mac zu teuer sind und mir Vista gefällt, wird man von bestimmten Individuen gleich als Troll abgestempelt. Stört mich eigentlich nicht weiter, aber interessiert mich aus wissenschaftlicher Sicht dann doch. Es ist ja sehr bequem, Leute die eine andere Meinung haben und diese vielleicht auch wie, teilweise provozierend, hier veröffentlichen, als Troll abzustempeln. So muss man sich nicht mit deren Meinung auseinander setzen und kann wie gewohnt weiter "Steve Jobs" anbeten und jeden Morgen das "MacUnser" prädigen. (Vorsicht Satire!)

    Wenn bestimmte Leute so schlau sind und meinen das es nichts besseres als den Mac gibt, dann geht doch einfach mal auf die Beiträge ein. Oder ignoriert sie einfach? Ich nehme ja auch nicht an diesen ganzen stupiden "Was machst Du gerade" - Threads teil. Threads die mich nicht interessieren, lasse ich Links liegen oder manchmal bewerte ich den Thread auch negativ (Bewertungsfunktion) oder gebe negative Karma ab. Aber wenn ich jeden gleich als Troll beschimpfen würde, der solche Threads verfasst, dann wäre 1/6 der User hier ein Troll. Denn es wimmelt hier seit einiger Zeit nur so von zweifelhaften Beiträgen, wie man sie sonst nur aus einem anderen großen Mac Forum gewohnt ist.

    Was mich in vielen Fach-Foren stört ist, das dort keine Gegenteiligen Meinungen akzeptiert werden. Das ist insbesondere für die Leute tragisch, die vor der Entscheidung stehen: "Mac oder PC". Den wenn solche Leute hier ins Forum kommen, lesen sie nur die ganze "Mac OS X ist so toll" und "Mac ist ja so super"-Beiträge. Damit sich diese Leute aber ein richtiges Urteil bilden können, brauchen Sie auch die Ansichten von der anderen Seite. Deswegen habe ich gezielt bestimmte Threads herausgesucht und dort auch mal eine andere Meinung gepostet. Ich denke hier im Forum ist das sicherlich auch nicht verboten. Wer wissenschaftliches Arbeiten erlernt hat, weiß das es zu fast allem unterschiedliche Meinungen gibt, die in wissenschaftlichen Arbeiten auch dargestellt werden müssen. Den nur wer alle Meinungen kennt, kann sich ein richtiges Urteil bilden. Es profitieren ja auch die "ProMac"-Leute davon, ab und dann mal solche Meinungen zu lesen. Denn irgendwann kaufen auch diese Leute mal wieder einen neuen Computer und denken dann vielleicht mal drüber nach, das es auch noch Vista und PCs gibt. Nur wer alle Möglichkeiten kennt, ehrlich zu sich selbst ist und sich nichts schön redet, der trifft eine richtige Entscheidung. Sicherlich tragen Apple und bestimmte formen der Werbung und des Marketing Ihren Teil dazu bei und man sollte doch einiges hinterfragen.

    Ich für meinen Teil habe neben meinem Mac (dessen Kauf ich übrigens im Nachhinein als einen Fehler betrachte) jetzt wieder einen preiswerten PC gekauft und mit Vista bestückt. Den dort kann ich genau das gleiche wie auf einem Mac machen, nur wesentlich günstiger. Ich habe mir halt überlegt, was ich brauche und wie ich das am preiswertesten bekomme. Und meine Meinung habe ich halt hier im Forum (teilweise provozierend) geschrieben. Aber man sollte ruhig auch mal provozieren dürfen, weil sonst erreicht man bestimmte User gar nicht. Und ich halte es nicht für schlimm, wenn bestimmte User auch mal andere Meinungen zu lesen bekommen. Den genau wie sich die Politiker im Bundestag zwangsweise die Meinungen der anderen Vortragen lassen müssen, sollte man hier auch andere Meinungen zu lassen, anstatt sie als Trollerei abzustempeln. Für die Politker wäre es sicherlich auch am einfachsten, wenn die anderen Parteien einfach als Trolle abgestempelt werden würden, weil sie sich dann nicht mehr mit deren Argumenten herumschlagen müssten. So wäre die Arbeit für einige Politiker wesentlich leichter. Nun genug des Ganzen ...

    Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, ob er einen PC oder einen Mac kauft und ob er Linux, Windows oder OS X benutzt.

    Aber man sollte auch andere Meinungen hier im Forum akzeptieren, auch wenn Sie manchmal vielleicht ein wenig provozierend sind oder der eigenen Meinung nicht gerecht werden.
     
    marcozingel, Silver111, Macgyver und 2 anderen gefällt das.
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, das nenn ich doch mal einen fundierten Text, der mit allen Vorurteilen aufräumt! Danke dafür!

    Und achja - hier ein Leckerli:

    <°)))o><
     
    crossinger gefällt das.
  3. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Genau das ist meine Meinung. Finde ich gut, dass das Thema mal angesprochen wird. Ich finde auch, es ist die Sache von jedem einzelnen, was für ein OS er benutzen möchte.

    Und bei Apple ist nun wahrlich nicht alles toll. Vor Allem bei de mobilen. Die gehen so oft kaputt (selbst die Pro Reihe). Und die Dinger werden sehr heiß. Wer hat sich denn bei Apple ausgedacht? Es steht sogar im Handbuch, dass davon abgeraten wird, den "LAPtop" lange auf den Beinen zu benutzen.

    Nichtsdestotrotz ist MacOS X ein klasse Betriebssystem und ich möchte es nicht mehr missen. Die Arbeiten sind sehr angenehm, vor Allem wenn das meiste schon "Out-of-the-box" funktioniert und man sich nicht stunden mit der Konfiguration von Sachen beschäftigen muss (ich erinnere mich noch, wie ich versucht habe, mein handy über Bluetooth syncen wollte ^^, nach zwei Tagen ging es glaube.. ) und sowas funktioniert bei Mac sofort (Isync Plugin vorrausgesetzt ;) )

    Nun ja, wahrscheinlich auch ein wenig am Thema vorbei geredet, aber egal ^^ Nun habt ihr es ja schon gelesen ;)

    lg
    Flo
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Hehe, begibt sich in die Höhle und wundert sich dann, dass er vom Löwen zerfleischt wird.....
     
    Warp-x gefällt das.
  5. MacPirat

    MacPirat Idared

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    24
    Mal eine kleine Historie meiner Bewertungen:

    Bild gelöscht, da Rahmen gesprengt. Siehe FAQ
    Apfeltalk-Team
     
    #5 MacPirat, 24.06.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.07
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    könntest Du das Bild bitte beschneiden/verkleinern - das sprengt das Layout.
     
  7. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Darf ich mal kurz OT fragen, was du genau mit deinen Computern versuchts anzustellen? Ist beispielsweise die Nutzung rein privater oder beruflicher Natur?
     
  8. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Yeah!!! Karma-Thread!
     
  9. illiklein

    illiklein Idared

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    28
    Und das in einem Forum in welchem es sich um Produkte einer Firma dreht, die mit dem Spruch "Think Different" wirbt (oder sind diese Zeiten vorbei ?) :-D

    Liebe Grüße illiklein
     
  10. MacPirat

    MacPirat Idared

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    24
    Nicht persönlich nehmen, aber das ist meiner Meinung nach typisch MacUser, immer auf das äußere Erscheinungsbild achtend. Alles muss halt perfekt sein.
    Warum ändern? Nur weil es ein bisschen merkwürdig aussieht? Der Zeck ist doch erreicht, man kann mein Bild sehen, das ist die Hauptsache. Ich gebe zu, es wäre besser, wenn das Layout passen würde, aber das verbessert nur die Optik und hat sonst keine Vorteile. Deswegen komme ich Deiner Bitte nicht nach, weil mir dafür die Zeit einfach zu Schade ist. Ich war auch lange Zeit perfektionistisch veranlagt, aber das Paretto-Prinzip 20/80 (kennen bestimmt viel hier) erinnert mich daran, das es keinen Nutzen bringt das nachträglich zu ändern.
     
  11. larkmiller

    larkmiller Gast

    Apfeltalk, als Beispiel, ist ein Appleforum. Ich fuer meinen Teil konsultiere dieses Forum, weil ich Apple-User bin. Waere ich keiner (oder haette zb nicht die Absicht, auf Apple umzusteigen), wuerde ich es nicht tun. Warum auch?

    Ich bin kein Windowsuser, zumindest nicht freiwillig, aber wenn ich es waere, wuerde ich, zum Beispiel, Fenstertalk besuchen.

    Ich verstehe Deinen Bauchschmerzen nicht. Hier geht es um Apple Punkt. Und Windows interessiert mich nicht die Bohne, es sei denn, es wuerde was mit Parallels oder Bootcamp nicht funktionieren.

    Ich sage jetzt nicht, Du sollst Dich zu Heise etc. zurueckziehen, aber wenn Dein Applekauf ein Irrtum war, dann korrigiere ihn und werde/sei gluecklich damit. Aber sei so gut und rede in einem Appleforum nicht ueber die Vorzuege von Windows. Es langweilt.

    larkmiller
     
  12. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    1.) gibts solche diskussionen hier schon
    2.) solltest du dich nicht wundern in einem apple-forum nicht mit offenen armen empfangen zu werden wenn du apple schlecht machst.
    3.) bezeichnen wir solche sachen nur als "trollerei", wenn sie von jemandem nur einseitig und "nervend" schlecht beleuchtet dargestellt werden.
    4.) sehen es, so denke ich, hier ALLE so, dass jeder das benutzen soll was er mag. aber bitte mach doch uns nicht an wenn wir unsere vorlieben verteidigen.
    5.) solche threads empfinde ICH persönlich als mimoseri (gibts das wort? :p). was willst du jetzt hören? "suuuuper dass es mal jemand sagt und uns die augen öffnet" ?
    wir sind hier weder apple-fixiert noch verschließen wir die augen vor der restlichen welt, aber solange jemand ohne richtige argumente vortritt und eine bestimmte art user blöd an macht kann man nicht diskutieren ...

    6.) ich geh jetzt wieder spielen und essen, natürlich einen apfel, was anderes kommt mir nicht ins haus!

    gruß,
    fant
     
    illy` gefällt das.
  13. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Lies dir den Beitrag mal durch. Gründlich.
    Stell dir vor, es wäre von wem anders.
    Kannst du dir vorstellen, dass jemand denken könnte, der Autor des Beitrags sei - verzeih mir meine Wortwahl - ein "arrogantes Arschloch"? Jemand, der andere absichtlich stört und dem "seine Zeit zu schade ist", irgendetwas dagegen zu tun?
    Nun, ich hoffe, du kannst es und verstehst damit vielleicht auch, warum manche dich als Troll bezeichnen oder dich (und deine Beiträge) einfach nicht mögen.
    Der Ton macht die Musik...
     
  14. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    daweil sinds doch die die am meistn schimpfen jene mit windows am mac ;)
     
  15. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Deine Grammatik, Orthographie und die Art der Formulierungen, insbesondere die Wiederholungen lassen allerdings nicht auf einen wissenschaftlichen Hintergrund schliessen.

    Du bist seit heute, also nicht einmal 24 Stunden hier registriert.
    Da ist es mit negativem Karma nicht weit her.

    Du hast tausende Threads gelesen ?
    Scheint, dass Du Dich hier schon länger aufhälst.
    Könnte ich da auf einen Doppelaccount schließen ?

    Du bist vielleicht einfach nur stur oder gar rechthaberisch ?
     
    debunix gefällt das.
  16. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    [​IMG]

    solche Threads gibts doch schon viele... oder?

    und dieser Streitpunkt ob jetzt mac oder PC überlass ich jedem selber. ich bin zufrieden mit meinen Mac. ich habe immer wieder freue daran zu arbeiten. In meiner Bürogemeinschaft bin ich der einzige mit nem Mac. es sind insgesamt 6 Leute im Büro. Architekten und Bauingenieure... und alle haben nur probleme. Abstürze, das geht nicht dies geht nicht... also mindestens 1 mal in der Woche ein Phone an den IT Support.

    hehe... ich brauche halt einen Computer mit der ich einfach arbeiten kann. ohne probleme.
     
    cws und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  17. iKnow

    iKnow Empire

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    84
    Hm , irgendwie kommt es mir immer mehr vor als würden Appleuser mit Scheuklappen durchs Leben ziehen, MEHR als Pc-User
     
  18. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    *Bier und Popkorn Hol*
     
  19. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Siehe hier, ne
     
  20. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Natürlich ist dieses Schwarz-Weiß-Denken völliger schwachsinn. Aber was ich hier so lesen muss ist echt nur lächerlich.

    "LINUX ist Zeitverschwendung - MACs sind Geldverschwendung - LINUX auf dem MAC ist die schlimmste Katastrophe!"

    Ein solcher Spruch steht doch exemplarisch für völlige ahnungslosigkeit. Jeder der sich einigermaßen mit der Materie auskennt kann nur laut lachen über einen solche Spruch.

    Ist eben nur bitter, wenn man seine Kenntnisse völlig falsch einschätzt und solch provokante Kommentare wie der oben genannte auf die Welt loslässt...
     
    illy` und andifant gefällt das.

Diese Seite empfehlen