1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Triple-Boot & Hitzeentwicklung (MacBook)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von .mitro, 25.10.06.

  1. .mitro

    .mitro Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    193
    Liebe Leut',

    ich habe vor, mir ein MacBook zuzulegen und das Ding mit drei Betriebssystemen parallel zu beglücken (XP, OS X und Fedora).

    Speziell zu einer nativen Linux-Installation quält mich da eine Frage: Wie schaut's da mit der Lüftersteuerung aus? Nachdem die Lüfter ja nicht softwaregesteuert laufen, ist dann immer Vollgas angesagt oder werden die Lüfter hardware-seitig gesteuert (dann wär's ja kein Problem).

    Wie sieht's generell mit der Hitzeentwicklung der MacBooks aus? Haben sie die mittlerweile im Griff (geht ja jetzt doch schon länger so) oder werden die noch immer so heiß, fiepen, crashen und so weiter? Habe in weiser Voraussicht lange gewartet, mittlerweile würd ich aber gerne zuschlagen.

    Wäre toll, wenn mir jemand mit diesen Fragen weiterhelfen könnte.

    Danke & liebe Grüße

    .mitro
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie kommst Du darau, daß die Lüfter nicht Softwaregesteuert sind? Und wie ziehst Du dann den wiedersprüchlichen Schluß, daß sie dann auf Hochtouren laufen müßten?

    Die Steuerung erfolgt über Software. Wenn FC das kann, sprich diese Sensoren unterstützt und auch regeln kann, dann juhuu. Falls nicht, dann ist die Chance auf Bindehautentzündung aufgrund erhöhter Drehzahlen durchaus zu befürchten.

    Brauchst Du aus irgendeinem Grund eine native Installation von FC? Oder wäre eine Virtual Machine dafür nicht auch oder gar besser geeignet? zB Parallels oder VMware. Ich weis ja nicht, was Du damit vorhast, aber eine Überlegung isses wert.

    Nachdem sich der iMac und das MacBook nicht sooooo viel voneinander unterscheiden, könntest Du eine FC Installation doch einfach mal am iMac probieren um zu sehen wie das dort so geht.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen