1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Treibersammlung für XP-Home Edition?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von keinepanik, 10.03.07.

  1. keinepanik

    keinepanik Gast

    Hi!
    Ich habe einen iMac 20" / 2,16GHz Core 2 Duo / 2Gb RAM / 256Mb ATI Radeon X1600 und mir
    jetzt mit BootCamp Windows XP Home Edition SP2 draufgeladen, eigentlich nur um damit bald
    Herr der Ringe Online spielen zu können. Jetzt hab ich nen Beta-Key und einige Probleme, die
    ich auf schlechte Treiber zurückführen würde (Sound-, Grafikfehler etc.).
    Gibt es eine spezielle Seite, wo ich die passenden Treiber für die Machardware unter XP downloaden
    kann, oder sollten die ganz normalen Treiber funktionieren, die man auch für natives XP benutzt?
    Beim Updaten der Grafik gabs aber z.B. beim normalen Windows-Treiber schon Schwierigkeiten,
    da dieser sich nicht installieren wollte (unpassende Hardware oder so kam als Fehler).

    Kann mir einer nen Tip geben, wie ich mein System unter BootCamp/XP generell aktuell halte?


    Des Weiteren habe ich noch eine Frage: Mein Apple Wireless Keyboard macht Probleme mit XP.
    Ich muss nach jedem Reboot den kleinen Ausschalter an der Rückseite betätigen, da Windows
    die Tastatur sonst nicht richtig findet. Kann man das eleganter haben?

    Danke schonmal, *f
     
  2. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Ist mir nicht ganz klar, aber hast Du überhaupt über Bootcamp die Treiber-CD gebrannt??
     
  3. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Die Bootcamp Treiber CD beinhaltet alle Treiber für jegliche Hardware ( der Infrarotempfänger von Frontrow ausgeschlossen ) - und diese funktionieren normalerweise auch gut.

    Zu dem Problem mit der Tastatur, das habe ich auch! ( 17er iMac C2D, 2gig, x1600 ) Aber hey micht störts nicht besonders, ich log eh nur ca einmal pro Woche auf Windows um, um zu zocken.

    so far, Egbert :-D
     
  4. keinepanik

    keinepanik Gast

    Ja klar. Die Bootcamp-Treiber sind drauf...
    Aber Grafiktreiber werden doch ständig geupdated. Und gerade die neuen Games fordern
    oft die aktuellsten Treiber. Gibt es keine Möglichkeit, Treiber zu updaten???
     
  5. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
  6. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672

    Doch da kannst du dir einfach auf Ati.de die neusten runterladen funktioniert super - ich denke mal dein Fehler war, dass du dir die Treiber für die normale Radeon Grakaserie runtergelade hast - im iMac steckt aber die " mobility " version ! D.h. auf Ati.de -> Treiber -> WinXP -> Mobility -> x1600 vielleicht ist das der Grund deiner Probleme :)
     
  7. keinepanik

    keinepanik Gast

    Daran habe ich auch schon gedacht. Ich habe beides ausprobiert und bekomme in beiden Fällen die Meldung, dass meine Hardware nicht kompatibel ist...
    Ich werde es jetzt nochmal probieren und auch diesen Omega-Treiber versuchen.


    NACHTRAG!!!
    Also über die ATI-Originaltreiber geht garnix...- Er will meine HArdware nich anerkennen... auch der Mobility-Treiber nicht.
    Der Omega-Treiber geht, ich weiss aber noch nicht, ob mir das Vorteile bringt. Werde mal testen...

    Danke auf jeden Fall schonmal!!
     
    #7 keinepanik, 11.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.07
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    also ich habe auch einen imac mit 256Mb ATI Radeon X1600 und habe nach der treiberinstallation mit der bootcamp-cd keine probleme... gingen bei dir bei der treiberinstallation auch so viele fenster auf, dass die hardware den windowstest oder so ähnlich nicht bestanden hat?? vllt hast du da einmal falsch geklickt, weil alles andere funktioniert doch, oder?? also ton, webcam, ... ??
    sonst leg die bootcamp-cd einfach nochmal ein...

    -me
     
  9. keinepanik

    keinepanik Gast

    naja...

    also wie gesagt, das Problem ist ja mehr oder weniger behoben über diese Omega-Treiber.
    Ich finde es nur schade, dass ein einfaches Update über ATI-Originaltreiber nicht möglich ist.
    Man kann darauf hoffen, dass nach dem offiziellen BootCamp Release die Hersteller ihre
    Treiber passend schreiben...

    Erstmal geht es so, aber ich hoffe das es noch unkomplizierter wird...
     
  10. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Du hast dir das ganze wahrscheinlich eh schon versaut, weil es bei Windows von SEHR grossem Vorteil ist die Treiber und insbesondere die Grafikkartentreiber vorher sauber und komplett zu deinstallieren... dieses rüberinstalliere ist meist nicht so förderlich für ungetrübten Spiel-Spass.

    Ausserdem sind selbst die Uninstall-Rutinen nicht immer ausreichend...

    Chris
     
  11. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Nicht unbedingt, normalerweise geht das drüberinstallieren problemlos. Wenn nicht, kann er die Treiber ja immer noch deinstallieren.
     
  12. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    "Es geht Problemlos" würde ich nicht unterschreiben. Es mag sein, dass die Konsequenzen minimal oder für den User kaum sichtbar sind. Es ist aber nicht der saubere Weg und kann imnachhinein (wenn zum Beispiel Probleme vorkommen) erhebliche Probleme verursachen. Da macht es mehr Sinn, die Installation der neuen Treiber und die Deinstallation der richtigen Treiber ordentlich zu machen.

    Chris
     
  13. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Also normalerweise werden die Treiberdateien durch aktuelle ersetzt und beim Neustart dann geladen. Wo liegt das Problem? Ich hatte unter Windows bisher nie Probleme mit einer Drüberinstallation.
     
  14. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Diverse Zusatzprogramme, Reste in der Registry, Dateileichen. Ein Grafikkartentreiber kommt meist mit diversen Extras daher und ist nicht nur der eigentliche Treiber. Wenn man den vorherigen Treiber nicht richtig deinstalliert, KANN es zu Konflikten kommen. Das hängt aber immer vom Treiber und von der Grafikkarte ab...

    Chris
     
  15. keinepanik

    keinepanik Gast

    Also im Grunde hast Du recht. Je länger Windows läuft und je mehr Programme man installiert,
    deinstalliert etc. desdo schrottiger wird das System. DAS ist ja warscheinlich grade das größte
    Problem von Windows.
    Daher würde ich das Drüberinstallieren von Treibern jetzt nicht so als Katastrophe hinstellen.
    Wie gesagt, es läuft alles wunderbar gerade...
    Ich brauch das Win eh nur für dieses eine Game... wenn ich mein Soundproblem noch gelöst
    bekomme, stell ich keine Ansprüche mehr...
     
  16. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Diverse Zusatzprogramme installiere ich nicht, Registry-Reste machen evtl. Probleme, Dateileichen sind tot bwz. inaktiv.

    Andere Frage: Welcher Windowsnutzer deinstalliert ein Programm und säubert die Registry?? Wahrscheinlich eher die wenigstens. Bei Windows hat es sich einfach bewährt wenn es wirklich hakt das System komplett neu aufzusetzen. Also jedes halbe Jahr :p
     
  17. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Das kannst du dir bei manch einem nVidia- oder Intel Grafikchip aber nicht aussuchen...

    Chris
     
  18. mylks

    mylks Gast


    Das ist normal, wenn die Hersteller die Treiber nicht von Microsoft testen und signieren lassen.... einfach auf "installation fortsetzen" 8o.ä.) klicken und nicht weiter drüber nachdenken
     

Diese Seite empfehlen