1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

trackpad kaputt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sabeth, 11.11.05.

  1. sabeth

    sabeth Starking

    Dabei seit:
    16.02.05
    Beiträge:
    219
    sorry, die Suche funktioniert bei mir heute irgendwie nicht.

    Also: ich hab vorhin mein iBook geputzt. So gegen 16Uhr. Mit nem feuchten Lappen und danach mit nem trockenen. Mach ich immer so. Danach ging für ein paar Sekunden das Trackpad ein bißchen schwerfällig bzw. der Cursor sprang im Bild hin und her. Das ist aber normal, solang bis es komplett trocken ist. Danach ging es auch wieder 2 Stunden wunderbar. Hab mich dann ne Stunde vom Mac entfernt und als ich wieder kam ging das Trackpad GARNICHT mehr! Keinen Milimeter rührt sich der Cursor. Hab schon mehrmals neu gestartet, aus Verzweiflung sogar mal den Akku weggehabt. Nichts.
    Was tun???
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Also erst einmal herzliches Beileid.
    Offensichtlich ist Wasser eingedrungen, das ist nicht gut.
    Wenn du Geduld hast, lege es über Nacht mit dem Deckel nach unten irgendwo hin wo es warm ist.
    Wenn das nicht hilft oder du es nicht erwarten kannst, bleibt dir nur das Trackpad auszubauen und zu säubern.
    Viel, viel Glück.
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
  4. sabeth

    sabeth Starking

    Dabei seit:
    16.02.05
    Beiträge:
    219
    eigentlich wollt ich das nicht abschicken, aber ich hab es doch getan :)
    und nun hab ich ja einen rat, falls das nochmal vorkommt.
    komischerweise kam ich gerade nach stunden wieder an mein ibook und siehe da - das trackpad funktioniert wieder einwandfrei (davor ging es ja gar nicht). keine ahnung, wieso. aber fürs nächste mal weiß ich bescheid und werde in zukunft vorsichtiger sein beim putzen :D
     
  5. Kritias

    Kritias Gast

    Ich wußte es ja schon immer, daß zuviel Putzen einfach schädlich ist! ;) :) :-D :cool: :eek:
     
  6. m00gy

    m00gy Gast

    Falls Du dieses Problem noch mal haben solltest: Zieh mal den Netzstecker (und nicht den Akku). Mein Trackpad setzt auch immer mal wieder aus (auch ohne das iBook zu putzen), aber nur dann, wenn ich das iBook am Netz habe. Da ich das Trackpad fast nur dann nutze, wenn ich unterwegs bin (und kein Netz habe), habe ich es nicht für nötig gehalten, das Gerät deshalb zu reklamieren. Aber schau mal, ob es bei Dir möglicherweise auch mit dem Netzanschluss zusammenhängt...
     
  7. Duffycola

    Duffycola Gast

    Mein Ibook hängt meistens auch am Netzteil und ich hatte das Problem jetzt auch schon das zweite Mal während dessen.
    Mir ist eben aufgefallen, dass sich das Trackpad genau dann verabschiedet hat, als ich das Ibook schlafen gelegt habe und es wieder aufwachen sollte. Habe es aber auch nur kurz schlafen lassen, kann sogar sein, dass die "Schnarchleuchte" noch nicht einmal an war, als ich es schon wieder aufgeklappt habe. Kann ich irgendwie das Trackpad während des Betriebes wiederholen oder muss ich neustarten? Habe eben zufällig noch das "Can my trackpad do this" Skript vom iScroll2 Treiber gelladen und es scheint weder nen Trackpad Treiber noch nen Trackpad zu erkennen. Es scheint sich also ganz verabschiedet zu haben. Im System-Profiler sehe ich es auch nicht mehr unter "USB". In den Systemeinstellungen ist der Reiter Trackpad auch weg. o_O Noch ist das Ibook ein paar Tage alt, kann es also einschicken, aber das möchte ich eigentlich ungern :(
     
  8. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38

    ¡Hola Sabeth, kleine Putzmaus!

    Ihr Mädels raubt einem gesetzten Herrn manchmal den letzten Nerv und versilbert ganz schön mein Fell, dächlinks.

    Ich geb' Dir jetzt 'mal 'n Tip:

    Nimm statt Wasser auf den Lumpen ein wenig Essig.
    Die Geschmacksrichtung kannste Dir selber aussuchen, der billigste tut's genauso, wie teurer Balsamico
    :cool:

    Besser kannst Du Dein Schätzchen nicht putzen.

    Ich bade sogar meine dritten Zähne darin :p


    Ne, Quatsch, ist mein Ernst. :innocent: Wirklich. Großes Rattenehrenwort!


    ;)



    Lieber Gruß
    Rata
     
  9. Polo

    Polo Gala

    Dabei seit:
    29.04.05
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen, habe auch Probleme mit dem Trackpad meines PowerBook G4 15'' 1,67.
    Folgendes: Wenn ich mein Book schliesse und dann nach einiger Zeit öffne, reagiert das Trackpad ohne zögern.
    Bleibt aber das Book offen und der Bildschirm deaktiviert sich(schaltet sich aus) nach einigen Minuten nichts tun, kann ich das Book mit dem Trackpad aufwecken, aber dann reagiert der Mauszeiger die ersten 10 Sekunden sehr zögerlich und macht nur Sprünge von 1-2cm.

    Was kann ich dagegen tun, damit der Mauszeiger sofort seiner Arbeit nachgeht??? :mad:
     
  10. defkkon

    defkkon Gast

    niemals trackpads feucht reinigen!

    müsste aber eigentlich auch in den meisten anleitungen die den laptops beiliegen stehen.

    mfg,
    def
     
  11. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    ist das wirklich dein ernst? an die anderen, stimmt das wirklich?? Also mein Book ist recht dreckig und ich wäre froh um Tipps für optimale Reinnigung (iBook) die schwarzen dosen haben halt schon den vorteil, dass sie nicht so schnell dreckig werden.. bzw man es nicht sieht! =)
    nene keine angst, ich bleibe bei apple und weiss..=) auch mein nächster ipod wird weiss bleiben und nicht schwarz auch wenn schwarz edel aussieht!
    gruss risiko90
     
  12. defkkon

    defkkon Gast

    auszug aus dem handbuch eines ibook von apple.com

    "keep your finger and the trackpad dry. if the trackpad becomes moist from humidity or condensation, gently wipe it with a clean cloth before you use it.

    never use any kind of cleaning solution on the trackpad.
    "
     
  13. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38


    Risiko90,

    mach Deinem Namen alle Ehre! KLAR ist das mein ERNST!
    Ich würde so einen Tip nicht geben, würde es einem Apple-Book schaden.

    Essig ist eines der BESTEN REINIGUNGSMITTEL, die es gibt. Übrigens auch ZAHNPASTA, womit Du stumpf gewordene Oberflächen polieren kannst.

    KEIN Witz.

    Probier es aus: Ein wenig Essing auf ungefärbtes Kückenkrepp, das saugt den gut auf. Damit putzt Du.
    Damit wir uns recht verstehen: Du sollst das Book nicht einfeuchten, sondern Putzen.

    Woraus besteht der Dreck? Richtig, Fett bindet Staub und Rauch etc.
    Mann, probier es an irgendetwas anderem! Wenn Du mir nicht glauben willst.

    @defkkon: Da hast Du völlig Recht. Ich rate ja hier nicht zum Tauchbad o_O ...


    Lieber Gruß
    Rata
     
  14. defkkon

    defkkon Gast

    naja, ist schon klar aber mein vater hat sein trackpad mit einem leicht (!) mit fensterreiniger (ajax) befeuchteten tuch gekillt...
     
  15. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38
    Gerade deshalb rate ich ja zu Essig...

    Ich hab an meinen früheren Powerbooks vom 190er, über 3400, Wallstreet, Lombard, TiBook 500 ebenfalls mit solchen untauglichen Mitteln rumgeputzt.
    Was bei den Kunststoffdingern auch weniger ein Problem war.
    Fensterreiniger ist *sehr* agressiv. Auf Dauer hatte ich damit mehr Schaden angerichtet, als gut gemacht. Spiritus oder Äthylalkohol waren da schon besser.
    Die im Handel erhältlichen Computer-Putzmittelchen taugen gar nix, sind wie Cockpit-Spray im Auto :(

    Die Erkenntnis kam mir erst, als im Mai diesen Jahres mein TiBook 1GHz von Apple aus der Reparatur zurückkam. Die hatten alles getauscht, selbst den Rahmen und das Topcase.
    Das wollte ich nun schön in gepflegtem Zustand halten.
    Nu halt Dich fest: Beim ersten Wischen mit Spiritus löste sich die Farbe des Topcase an und verschmierte den schönen neuen Rahmen, der ja heller ist. Das war bei den alten Teilen nicht so.
    Was glaubst Du, welche Wut mich überkam?
    Mich überkommt selten Wut. :innocent: Bleib normalerweise cool :cool:
    Mit ungefärbtem Küchenkrepp und Essig geputzt: Toll sieht es aus. Vor allen Dingen auch der Screen. So schön sauber (man scheint ja doch häufiger zu Husten, als Raucher :cool:) bekommst Du den mit keinem Fensterputzmittel der Welt, außer mit dem besten Fensterputzmittel der Welt, und das ist...

    Essig mit Wasser

    Besser noch als Spiritus. Probier auch das aus. Alte Zeitungen nehmen, Essig-Wasser-Mischung drauf, putzen, mit trockenen Zeitungen nachpolieren...

    Gut ist's.


    Lieber Gruß
    Rata

    Ach ja, das Wichtigste fast vergessen: Immer das Putzmittel auf das Tuch oder den Küchenkrepp geben, NIE auf das zu reinigende Teil !!! Ist der eiserne Grundsatz. Sonst könnt Ihr natürlich wirklich Schaden anrichten, wie Dein Vater... ;) Der wird das so nämlich fabriziert haben... ;-P
     
  16. defkkon

    defkkon Gast

    he, ne das putzmittel hat er schon auf den lappen gegeben und nicht direkt aus trackpad. und viel wars auch nicht, halt wirklich nur die menge die man für sowas braucht, "ein troepfchen" halt. trotzdem wars tp hinüber. -_-

    ich jedenfalls bin seitdem vorsichtiger beim laptop putzen.
    für den lcd & gehäuse gibts brillenputztücher, nen weichen microfaserlappen ( trocken ) fürs trackpad... ^^

    aber das mit dem essig werde ich bei gelegenheit mal testen.
     

Diese Seite empfehlen