1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toshiba 80GB Festplatte hinüber.. was tun?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Cyrics, 27.07.06.

  1. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hallo,

    seit gestern ist die Festplatte von meinem iBook hinüber. Es ist eine Toshiba 80GB 5400umd/min, 16MB Cache. Das Backup wurde aufgrund von Platzmangel vor einem Monat gelöscht...

    den größten Teil könnte ich verkraften, aber es sind leider auch 3000 Fotos weg, die ich genau an diesem Tag auf DVD brennen wollte. (DVD-Spindel extra 1 Tag vorher gekauft).

    OSX startet überhaupt nicht mehr. Es kommt der graue Apfel und das drehende Rädchen und er versucht dann zu lesen... und zu lesen... und zu lesen...

    mit dem Hardware Test wurde mir dann ein Fehlercode ausgegeben. Nachdem ich danach gegoogelt habe, hab ich die Hoffnung aufgegeben, dass die Festplatte nochmal läuft. Nun ist die Frage, wie ich günstig (maximal 200 Euro) wieder an meine 3000 Fotos komme.
    Ich hab einen Anbieter gefunden, der mir das für 1500 Euro machen würde... soviel hab ich einfach nicht.
    Der Fehler ist wohl, dass einer der Leseköpfe nicht mehr richtig lesen kann. Man hört es immer klacken, und dann sofortiges Ende des Versuches. Also der Lesekopf hat sichnicht festgefressen und tiefere Spuren gerissen oder dergleichen. Das iBook ist niemals heruntergefallen, sondern stand gekühlt im Leerlauf auf einem Ständer.

    Habt ihr irgendwelche Tipps?
    Ich wäre erfreut drüber außer über doofe Kommentare wegen richtigen Backups... denn ich weiss das, und beiss mir derzeit sowieso nur noch in den Ar....

    PS: die Festplatte krieg ich ersetzt wegen Garantiefall, aber meine Daten hätte ich trotzdem gerne zurück...
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich glaube zwar nicht das es einen Unterschied macht und möglichweise hast' das eh schon versucht: Targetmodus ?!

    Gruß Stefan
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wie komm ich da rein?
    Ich hatte es nur mit einer Linux Boot CD probiert... ohne Erfolg.
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    beim starten die "T"-Taste gedrückt halten und dann den Rechner als externe Platte über ein Firewire-Kabel an einen zweiten Mac hängen.

    Gruß Stefan
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ach, das war der Firewire-Modus.
    Naja, das bringt leider nicht mehr viel, weil der Firewire-Port von meinem iBook schon etwas länger kaputt ist. Den muss ich mir mal bei Gelegenheit anschauen, wenn ich das iBook jetzt sowieso aufschrauben darf um meine Festplatte da raus zu holen.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    dann wäre genau jetzt die richtige Gelegenheit dazu ;).
    Dann packst die HD in ein externes Gehäuse und hast den gleichen Versuch frei.

    Gruß Stefan
     
  7. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    in einem ähnlichen fall habe ich kürzlich im netz recherchiert und folgendes gefunden:
    solange die festplatte noch im festplattendienstprogramm erscheint, kann man versuchen, ein image der kompletten platte anzulegen. natürlich braucht man dazu entsprechend speicherkapazität an anderer stelle.

    einen versuch ist es wert....

    grusss

    jürgen
     
  8. stoki

    stoki Idared

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    26
    Moin,

    leg die Festplatte für eine Weile gut verpackt (Anti-Statik Hülle) in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach. Danach in ein externes Gehäuse damit und die Daten retten, die Du brauchst. Viel Glück!

    Greetz,
    stoki
     
  9. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    ach was - sieh mal an...der Kühlschrank !
    Mein Tipp, heute Morgen.
    Ich würd's echt mal probieren vom anderen System auf die Platte zu zugreifen. Ganz so schlimm, mit Furchen in deiner Platte wird es nicht sein. Meist reicht schon ein kleinster Staubpartikel !
    Ausbauen, gegenklopfen, kühl lagern und wieder einbauen.
    Wenns nicht geht, mit nem Adapter in nen anderen Rechner bauen, der sich mit dem Dateisystem auskennt.

    Wenn alles nichts hilft hast du die Chance dich mit 2 Kisten Bier bald abzuschießen und holst dir einfach ne neue. Der Ärger ist groß, aber in 2 Monaten siehst du darüber hinweg.
    kopf hoch ! ;)
     
  10. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    ist mir mit meiner toshiba in meinem powerbook auch passiert. tot, weg, alle. hab aber tag davor alles gesichert.
     
  11. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    du glücklicher ;)

    das doofe ist.... ich will auch gar keine Toshiba mehr, aber ich krieg wegen Garantie nur das gleiche Modell...

    @niklasen
    wenn überhaupt noch was von den zwei Kästen übrig bleibt ;)

    dann werd ich das Wochenende mal große Bastelstunde betreiben und unter großen Ansträngungen die Festplatte wieder aus dem iBook rausholen.
     
  12. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    sehr hilfreicher Beitrag !
     
  13. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    und in Zukunft immer ein Backup auf externe Festplatte machen !!!

    ich hab auch ne 80GB Toshiba drin

    hab den SMART Reporter installiert - der meldet sofort einen Statuswechsel
    dann hat man normalerweise noch ein wenig Zeit die wichtigsten und neuen Daten zu sichern
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mir ist auch meine Toshoba MK8026GAX (genau jenes Modell) vor knapp einem Jahr eingegangen. Ohne Ankündigung und ohne Meldungen im SMART. Einfach so. Ich hatte aber ein aktuelles Backup von allen Daten. Das gleiche kann Dir mit wirklich jeder anderen HD auch passieren.

    ich persönlich mag zum Beispiel IBM/Hitachi Platten (Deskstar anyone...) nicht weil ich da zuviele Leichen hatte. Ebenso Western Digital weil dort immer wieder mal ATA Commands einfach garnicht oder fehlerhaft implementiert wurden/werden.
    Mit Seagate bin ich seit vielen vielen Jahren sehr zufrieden, Maxtor ist großteils auch ok, hat allerdings nur 3.5" Modelle im Programm.

    Samsung ist noch zu neu am Markt, daß man viel darüber sagen könnte, und die alten Klassiker wie Quantum (von Seagate gekauft), Conner und Miniscribe gibts ja nicht mehr. :) Die rennen aber alle auch nach 15 oder 20 Jahren noch problemlos.

    Gruß Pepi
    PS: Backup machen nicht vergessen! Vorher!
     
  15. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    also ich hab nun eine Samsung drin, diemir vorher gute Dienste geleistet hatte... nach der Installation, etwas schütteln und ein paar Stunden im Kühlschrank hab ich die Festplatte extern angeschloßen. Sie läuft sehr sehr merkwürdig an mit vielen Aussetzern. Man hört es beim leichten Schütteln sehr klappern. Also irgendeine Aufhängung wackelt da drin rum.
    Ich hab nur USB-Gehäuse und sie wird damit im Festplattendienstprogramm angezeigt. Sie kann nicht gemountet werden und beim Terminal erscheint sie auch nicht.
    Sobald ich versuche ein Image von der Festplatte zu ziehen, wird ein Fehler angezeigt, dass ich keinen Zugriff darauf hab. Wenn ich versuche die Rechte zu reparieren kommt folgende Auflistung von Fehlern:

    Volume reparieren kann ich nicht.
    Habt ihr Ideen wie ich an meine iPhoto Library rankomm?
     
  16. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    nur zur Ergänzung - ich hab ne Toshiba MK8025GAS

    dazu über Firewire:
    Samsung SP1614N (160 GB)
    Samsung SP2514N (250 GB)
     

Diese Seite empfehlen