1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tool, um neue IP zu beziehen, ohne Router neuzustarten?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von geraeteraum, 27.08.07.

  1. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    Hi Leute,

    wenn ich eine neue IP zugewiesen bekommen haben möchte, muss ich zzt. immer noch den Router aus- und wieder einschalten. Kann das auch ein Programm übernehmen? Wenn's hilft: Router ist ein neuer Netgear.

    Jan
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    IP deines Computers oder IP vom Provider?
     
  3. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    neenee, schon die vom provider ...
     
  4. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja, du kannst per Software (geht bei Telekomroutern über die Router-Config) den Router neustarten, falls er nicht neben dir steht.

    Aber ansonsten würde es mich auch mal interessieren, obs sowas gibt.
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Man kann auch das DSL Kabel aus- und einstecken, dann muss der Rounter neu-synchronisieren ;)

    Es sollte auch die Möglichkeit geben per telnet mit dem Router zu kommunizieren.

    Dieses blöde Rapidshare Limit :p
     
  6. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Nein, die IP bleibt hierbei gleich.
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sich mit dem Router verbinden und dann Verbindung trennen und wieder aufbauen.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie wäre es wenn Du uns ein paar Details gibst? Routermodell, Firmware Version, Internet Provider, Konfiguration und so weiter. Wir können nicht alles erraten.
    Gruß Pepi
     
  9. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Über die Config-Oberfläche (meist mittels Webbrowser) die Verbindung zum ISP trennen und neu aufbauen bzw. den Router rebooten lassen. Meines Wissens gibt es dafür keine dediziertes Programm.
     
  10. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Das geht nur durch einen disconnect und reconnect deines Routers zum Provider. Ob du das durch ein- und ausschalten des Routers machst oder durch einen gezielten Disconnect im Menü des Routers ist eigentlich egal. Ich mache es bei meinem Netgear MR814V2 über den Direktlink zur Verbindungsübersicht und gehe dort auf disconnect, innerhalb von 5 Sekunden verbindet sich der Router neu und ich habe eine neue IP.
     
  11. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Es gibt ein Programm das das kann,
    http://www.softportal.com/?id=5799
    über refresh bekommt man eine neue IP.
    Wird jedoch unter Leopard nicht mehr fuktionieren.

    Der LInk bei Macupdate oder Versiontracker führt ins Leere,
    darum diese Seite.
     
  12. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Mal so ne doofe Frage: Wozu braucht man so was? Ich bin immer froh, wenn die IP lange gleich bleibt, damit man von außen auch ohne dyndns drauf zugreifen kann.
     
  13. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Echt, so schnell ? Bei unserem tollen Telekomrouter dauert das immer so ne halbe Minute, bis er ne neue Verbindung hergestellt hat.
    Um sich bspw. bei Rapidshare mehrere Files nacheinander herunterzuladen, da kann man nämlich pro 24 Stunden oder so nur mit einer IP downloaden.

    Aber davon distanziere ich mich natürlich GANZ KLAR !! ;)
     
  14. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    hehe ;)

    jo, man dankt für die tipps. werds wohl über das routermenü machen und mal gucken, ob das schneller geht, als manuelles an- und ausschalten. ist auf dauer bestimmt auch nicht gesund für den router, immerhin muss ich immer den netzstecker ziehen (das mistding hat keinen knopf).
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei mir funktioniert der Link von MacUpdate aus wunderbar. Vielleicht nur eine temporäreNetzwerk/Zeit Anomalie? Bei der kyrillisch schreibenden Seite bin ich persönlich ein wenig vorsichtig, da ich sie nicht ausreichend verstehen kann. (Schlechte Kyrillisch Kenntnisse.)

    Das Utility läßt in keinster Weise darauf schließen, daß es die IP des Routers refreshen kann. Der einzige Router der genannt wird ist eine "crappy AirPort Station". Ich gehe daher davon aus, daß es lediglich die Connection des Client Rechners refreshen kann, was man auch so in den Netzwerk Einstellungen machen kann.

    @geraeteraum
    Eigentlich sehe ich keinen Grund das ganze überhaupt manuell durchführen zu müssen da Dein Router bei korrekterKonfiguration eigentlich selbst die Verbindung neu aufbauen müßte. Nachdem Du aber keine der gestellten Fragen beanwortet hast gehe ich davon aus, daß einer der genannten manuellen Wege für Dich ausreichend ist.

    @.holger
    Bei entsprechender DynDNS Konfiguration sollten die Downtimes durch IP Wechsel eigentlich nicht wesentlich länger als 2 Minuten sein. Jedenfalls nicht wenn sich ein DNS Server an die von DynDNS verlautbarte TTL von 60 Sekunden hält. Machst Du DynDNS Updates am Mac oder am Router?
    Gruß Pepi
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    das wäre das erste.

    und das zweite.....woher will der client wissen, welche DHCP lease dauer der provider eingestellt hat.
    wenn der dort 10 min. eingestellt hat, wird es schwierig, eine neue IP zu bekommen.
     
  17. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Jo, auch auf der Entwicklerseite steht nichts davon, dass man per Klick seine IP erneuern kann.
    Refresh bedeutet wohl eher, dass die Anzeige über die IPs erneuert wird.
     
  18. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Ja, so schnell geht das...stellenweise sogar unter 5 Sekunden. Ist halt nicht alles schlecht bei AOL ;)

    PS: Das gepostete Programm ist absolut sinnlos da es sich nur eim Status-Tool handelt zur Kontrolle.
     
  19. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich meinte auch die WAN-Verbindung (zum Modem/Telefonbuchse) und nicht die LAN-Verbindung (welche zum Mac führt).
     
  20. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ach ich dacht dafür wäre der Premium Account da ;)
     

Diese Seite empfehlen