1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Today's Word

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Pokoo, 09.03.07.

  1. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    - Today's Word -



    Today's Word soll folgendes darstellen: Ein Thread über zeitlose Begriffe, die ihr vielleicht noch nie gehört habt, oder die allgemein interessant sind.

    Jeden Tag (soweit es mir möglich ist) möchte ich einen Begriff posten, mit Erklärung und Quelle (wie zum Beispiel Wikipedia.de, britannica.co.uk etc.). Wenn ihr Anregungen habt bzw. Begriffe (evtl. mit Text), könnt ihr mir diese per PM mitteilen.

    Ich hoffe euch gefällt dieses Projekt - ich wünsch mir dann mal viel Glück, dass alles klappt :D


    Euer Pokoo
     
    #1 Pokoo, 09.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.07
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    puh in welchen thread soll ich nur antworten...
     
  3. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    #sm.soldat @ Quakenet stats by NordicBots
    - [ Diese Seite übersetzen ]
    Is Pokoo stupid or just asking too many questions? ... It seems that Pokoo's shift-key is hanging: 43.9% of the time he/she wrote UPPERCASE. ...
    www.nordicbots.com/stats.php?cid=52682 - 74k - 7. März 2007 -
     
  4. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Hm okay.. hier kommen dann auch Comments etc rein.

    @sale53: Was hat das damit hier zu tun ;p
     
  5. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    - Today's Word -


    Akkommodation


    Akkommodation (von lateinisch accomodare „anpassen, adaptieren, anlegen, festmachen“) ist die Fähigkeit zur Änderung der optischen Brechkraft der körpereigenen Augenlinse des Auges. Der Zweck dieser Funktion ist, den Lichtweg im Auge so zu ändern, dass Gegenstände unterschiedlicher Entfernung in der Netzhautebene scharf abgebildet werden.

    Durch eine Kontraktion des Ziliarmuskels (vom lateinischen Musculus ciliaris) im Strahlenkörper stellen sich optisch-geometrische Veränderungen im Auge ein, die die Gesamtbrechkraft des Auges um bis zu 15 Dioptrien verändern. Nicht immer kann die Akkommodation bewusst gesteuert werden.

    Bei Säugetieren und Vögeln wird zur Akkommodation die Form der elastischen Linse verändert, um die Brechkraft zu variieren. Reptilien und Wirbellose haben eine stabile Linse mit konstanter Brechkraft. Sie verändern den Abstand der Netzhaut zur Linse. Diese unterschiedlichen Funktionsweisen rühren daher, dass sich die Augen verschiedener Lebewesen unabhängig voneinander entwickelt haben. Beweis dafür ist, dass sich das Auge beim Embryo je nach Lebewesen aus Zellen der Hirnhaut oder aus Zellen der "normalen" Haut des Körpers entwickelt.

    Die maximal mögliche Brechkraftänderung wird als Akkommodationsbreite bezeichnet. Bei Kleinkindern beträgt sie ca. 14 dpt. Bezogen auf die Gesamtbrechkraft des Auges von ca. 58 dpt entspricht dies einer Variation von ca. 25 %. Im hohen Alter fällt die Akkommodationsbreite auf Werte unter 2 dpt bzw 4 % ab. Dadurch vergrößert sich der kleinste Abstand, in dem Gegenstände noch scharf gesehen werden können, von ca. 10 cm auf mehr als 50 cm.

    Quelle (Wikipedia.de)
     
  6. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    #sm.soldat @ Quakenet stats by NordicBots
    - [ Diese Seite übersetzen ]
    Is Pokoo stupid or just asking too many questions? ... It seems that Pokoo's shift-key is hanging: 43.9% of the time he/she wrote UPPERCASE. ...
    www.nordicbots.com/stats.php?cid=52682 - 74k - 7. März 2007 -
     
  7. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Was soll der Quark, sale?o_O
     
  8. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    - Today's Word -


    Inmarsat


    Die Organisation Inmarsat (Abkürzung für International Maritime Satellite) wurde 1979 von der UN-Unterorganisation International Maritime Organization (IMO) gegründet mit der Aufgabe, Nachrichtenverbindungen für die Hochseeschifffahrt über geostationäre Satelliten herzustellen. Zunächst mietete Inmarsat Satelliten an. Seit 1983 betreibt sie eigene, die sie über mehr als 20 Bodenstationen steuert. Im April 1999 wurde Inmarsat privatisiert und unter Aufsicht der International Mobile Satellite Organization (IMSO) gestellt.

    [​IMG]

    Das Inmarsat-Satelliten-System ist ein aus zwölf Satelliten (davon elf in Betrieb) auf einer stationären Umlaufbahn bestehendes Satellitenkommunikationsnetz. Das System deckt fast den gesamten Globus ab, mit Ausnahme der beiden Polkappen. Drei Satelliten sind permanent von Europa aus erreichbar. Neben kommerziellen Diensten bietet Inmarsat auch ein Notrufsystem an. Seit 1996 sind die Satelliten mit Transpondern ausgestattet, um die satellitengestützte Positionsbestimmung (GPS oder Galileo) zu verbessern (EGNOS).

    Um eine Verbindung mit einem der Satelliten aufzubauen, muss er mit einer speziellen Parabolantenne angepeilt werden, in manchen Fällen reicht auch eine einfache Antenne. Ein entsprechendes Gerät ist in einem Gehäuse in der Größe eines Laptops untergebracht. Es ermöglicht nicht nur Telefonieren, sondern alle anderen Arten der Datenübertragung wie E-Mail, LAN, Video, etc.

    Wikipedia.de
     
  9. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    - Today's Word -


    Witzelsucht


    Witzelsucht: Unter Witzelsucht (auch aus dem griechischen als Moria bekannt), ist eine grundlose Fröhlichkeit zu verstehen. Diagnostiziert wird eine leichte Geistesstörung mit einer übertriebenen Heiterkeit, einer krankhaften Geschwätzigkeit und Albernheit mit einer euphorischen Grundstimmung. Patienten sind Menschen, die grundlos fröhlich sind. Früher galt sie als Symptom für organische Stirnhirnerkrankungen mit leichter Bewusstseinsstörung.

    Med-Kolleg.de
     
  10. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    - Today's Word -


    Unendlichkeit [​IMG]


    Die Unendlichkeit ist das Gegenteil von Endlichkeit. Das Unendliche, Grenzenlose, Nicht-Endende ist der direkten menschlichen Erfahrung unzugänglich und am ehesten mit dem Begriff der unbegrenzten Weite zu assoziieren.

    Wissenschaftliche Zugänge zum Begriff "Unendlichkeit"

    Die Unendlichkeit lässt sich geistes- oder naturwissenschaftlich nur abstrakt in der Vorstellung entwickeln und wird auf Objekte und Begriffe angewendet, die keine räumlichen oder zeitlichen Grenzen haben. In der Theologie ist die Unendlichkeit eines der Attribute Gottes, während die Schöpfung per se endlich ist.

    In der Astronomie wurde angesichts der Tiefe und Weite des Sternhimmels oft die Vorstellung eines unendlich ausgedehnten Weltraums entwickelt. Auch in Bezug auf die Zeit ist das Konzept der Unendlichkeit bekannt, hier verwendet man den Begriff Ewigkeit. Während die Höhere Mathematik oft mit dem Abstraktum "unendlich" operiert, ist in der theoretischen Physik eher das Phänomen der Singularität von Bedeutung - etwa im Zusammenhang mit den Begriffen Urknall (Beginn der sichtbaren Schöpfung) und Schwarzes Loch. Als Singularität wird ein Punkt in der Raumzeit bezeichnet, an dem Masse in einem ausdehnungslosen Punkt mit unendlicher Dichte konzentriert ist.

    Während die Theorie des Urknalls zwar seit längerem allgemein anerkannt, aber (noch?) nicht naturwissenschaftlich beweisbar ist, wurden Schwarze Löcher indirekt bereits nachgewiesen. Andererseits wird die Vorstellbarkeit der Unendlichkeit in der Natur auch bezweifelt.

    In der Mathematik und Physik werden unendliche Werte durch das Symbol ∞ dargestellt, das auch Lemniskate genannt wird (eine auf der Seite liegende 8). Das Symbol wurde vom englischen Mathematiker John Wallis 1655 als Zeichen für eine abstrakte unendliche Größe eingeführt. Ursprünglich wurde ∞ im alten Rom als Zeichen für die Zahl 1000 verwendet. Anderen Deutungen zufolge entstand es aus dem letzten griechischen Buchstaben ω (kleines Omega) - einem gebräuchlichen Synonym für "Ende" - oder dem kleinen liegenden θ (Theta), dem Anfangsbuchstaben für Gott (theos).

    Neben der unendlichen Ausdehnung zu immer weiter zunehmenden Größen wird der Begriff auch für die unendliche Teilbarkeit, das unendlich Feine verwendet, dessen Grenze Null ist, Null aber nicht erreicht. Aus der Negation des unendlich Feinen und deren Paradoxien ergab sich die ursprüngliche griechische „Atomtheorie“ des „Unteilbaren“.

    Unendlichkeit in der Mathematik

    Die Mathematik kennt den Begriff "Unendlich" in verschiedenen Teildisziplinen. Diese unterschiedlichen „Unendlichkeiten“ haben jeweils ihre eigenen Eigenschaften, und die Unendlichkeitbegriffe sind nicht austauschbar. Die Begriffe sind manchmal sehr unanschaulich und bereiten Nichtmathematikern deshalb Schwierigkeiten. Es kann helfen, wenn man sich klar macht, dass die Mathematik in der Regel keine Aussagen darüber macht, was Unendlichkeit "in Wirklichkeit" ist. Stattdessen werden Regeln für die Manipulation von Symbolen aufgestellt.

    Wikipedia.de
     
  11. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Chuck Norris counted to infinitie - twice!

    Sorry, aber der mußte jetzt raus.
     
  12. Pokoo

    Pokoo Ontario

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    346
    Ich kann's die schlecht verbieten ;p
     

Diese Seite empfehlen