1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Titelsuche beim Ipod

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von liberty_express, 05.02.06.

  1. Hallo!

    Ich habe heute meinen Ipod 5G erhalten und bin schon ein ziemlicher Fan von, hab allerdings einige fatale Anlaufschwierigkeiten - Ich hab vorher noch nicht einmal einen Ipod in der Hand gehalten. Folgendes: Ich hab mir wie sich's gehört eine kleine Sammlung meiner Lieblingslieder von diversen CDs auf Festplatte angelegt (MP3). Mittlerweile und nach einigem hin und her bin ich auch auf den Trichter gekommen, wie ich die auf den Ipod übertrage, soweit auch alles klar. Aber mit der Menüführung im Ipod hört sich's dann auf. Ich muss vielleicht dazusagen, dass ich zuletzt einen MP3-Player von Iriver hatte, auf den ich einfach meine MP3s in Ordnern draufkopiert hab und dann die Ordnerstruktur am Player vor mit hatte, wie vorher am Rechner, war einfach. Krieg ich sowas mit dem Ipod hin oder muss ich anstatt Ordnern Wiedergabelisten erstellen in denen ich meine entsprechend eingeordneten Lieder finde?
    Wiedergabeliste hab ich ebenfalls jetzt gemacht, allerdings hab ich wohl den Fehler begangen, dass ich in allen meinen Lieder im ID3 auch das Album mit angegeben hatte, also wird im Ipod unter Musik > Alben zu jedem einzelnen Lied ein Album aufgelistet, was mich ziemlich fertig macht, da ich jetz in der Rubrik ungefähr 500 Alben habe, in denen jeweils ein Lied drin is und daher die richtigen Alben, in denen alle Lieder drin sind die reingehören gar nicht mehr finde in dem durcheinander. Was macht ihr in dem Fall? Ich bin mir nicht sicher ob ich Lust habe bei 500 Titeln den ID3 zu ändern und das Album wieder rauszustreichen.
    Ja und zu guter Letzt folgt der Gipfel des Psycho-Terrors: Ich hab also eine Wiedergabeliste mit meine Lieblingsliedern, die ziemlich treffend "Lieblingslieder" heißt. Die klick ich jetzt an und will mir ein Lied aussuchen - geht nicht, weil anstatt dem vollständigen Namen der Lieder (Interpret - Titel - Album oder andere Reihenfolge) einfach nur der Songtitel angezeigt wird, allerdings nach keiner erkennbar systematischen Sortierung sondern einfach kunterbunt gemischt!? Kann ich die Sortierungskriterien in der Browse-Anzeige ändern und meinem Ipod versätnlich machen, dass ich nicht nur die Titel sondern auch die Interpreten während des Suchens sehen will? Weil so find ich nie ein Lied, dass ich suche. Zur not würd ich ihm ja auch klar machen, dass er den ID3-Tag gar nicht lesen braucht, sondern einfach nur die Dateinamen anzeigt, ging ja bisher auch bei jedem meiner Player, nur für den Fall dass der ID3-Tag kaputt war, aber ich find keine dementsprechende Funktion?

    Also, vielen Dank schonmal für die Hilfe!
    MfG
    liberty_express
     
  2. vielnutzer

    vielnutzer Gast

    Hallo, ich habe einen iPod nano und habe meine Musik mit iTunes imporiert, Playlisten angelegt und die entsprechend synchronisiert. Das geht eigentlich super einfach, auf dem iPod erscheint natürlich die Wiedergabeliste aus iTunes, aber zudem kann man auch auf die Alben oder Interpreten direkt zugreifen. Es gibt einfach mehrere Wege zur Musik. Die ID3 Tag müssen halt korrekt sein, dann klappt es prima. Bei dem Import einer CD-Sammlung, wie bei mir, war das kein Problem, da alle Daten von einer Internetdatenbank eingetragen wurden. Evt. gibt es Tools die das ein oder andere an dem ID3 Tag vervollständigen, das könnte helfen, sonst muss man diese wohl manuell korregieren.
     
  3. Hallo liberty_express,

    wäre es vielleicht möglich beim Schreiben ab und zu Absätze zu machen, die Beiträge lassen sich so nämlich leichter lesen.

    Nun zu deinem Problem, welches ich nicht so ganz verstehe. Du schreibst du hättest nach dem Import deiner CDs um die 500 Alben in denen sich jeweils ein Lied befindet. Nun die Frage hast du komplette Alben importiert, also ist der Interpret bei allen Liedern der selbe und trotzdem wird jedes Lied des Albums in einem eigenen Album dargestellt (in diesem Fall wäre die Schreibweise des Albums zu kontrollieren) und/oder handelt es sich um eine Compilation auf der verschiedene Interpreten vorhanden sind (aber da der Albumtitel ja gleich wäre, verstehe ich die Sache mit den 500 Album und je ein Lied nicht so ganz). Um Compilations als solche anzeigen zu lassen kann man in den iTunes Einstellungen unter "Allgemein" die Option "Compilations in der Übersicht gruppieren" anwählen, die Alben werden dann in iTunes in der Interpreten Liste ganz oben unter "Compilations" gelistet. (Hier wäre aber noch nötig in den Liedinformationen die Option "Teil einer Compilation" anzuwählen.

    Um alle Albeninformationen aller Lieder mit ein paar Klicks zu löschen (aber nur wenn du das wirklich willst!!) in der iTunes Übersicht (Übersicht lässt sich mit dem Button rechts oben einschalten) in der Interpretenspalte ganz oben "Alle (X Interpreten) markieren und in der Albenspalte "Alle (X Alben) markieren.

    Jetzt werden in der unteren Hälfte von iTunes alle Lieder gelistet, dort alle Lieder markieren (auf dem Mac, ein Lied anklicken und dann Apfel+A drücken) und dann die Infos aufrufen (Apfel+I) und dort neben dem Eintrag "Album" das kleine Kästchen anklicken aber NICHTS in das Feld daneben eintragen. Dann auf OK klicken und theoretisch sollte nun bei allen Liedern der Albumname gelöscht werden.

    Beim iPod ist es nicht möglich sich die Dateinamen anzeigen zu lassen, aber sofern die ID3 Tags richtig sind, sollte die Navigation kein Problem sein. Sowohl in iTunes (Bibliothek) als auch auf dem iPod unter Musik lassen sich die Interpreten anwählen, dann das Album und zuletzt einzelne Lieder.

    Auf dem iPod geht man auf Musik, dann Interpret, dort sieht man die einzelnen Interpreten, wenn man einen anklickt, kommt man zu den Alben die man von diesem Interpreten in iTunes importiert hat, dann kann man entweder mit der Play Taste das betreffende Album abspielen oder in dem Album ein bestimmtes Lied anwählen.

    Bei den Wiedergabelisten wird nur der Liedname angezeigt, es ist aber möglich die Lieder in iTunes zu sortieren und genau in dieser Reihenfolge sollten die Lieder dann auch auf dem iPod angezeigt werden.

    Abschließend möchte ich dir noch einen Blick auf die Apple Webseite empfehlen (siehe Link), dort kannst du dir schöne Animationen betreffend der Navigation des iPods ansehen, z.b. klickst du links in der Liste auf Musik siehst du auf dem iPod Bildschirm daneben wie du zu deiner Musik kommst (klar etwas oberflächlich aber so als Anregung zum selber probieren). iPod
     
  4. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Hm,

    ich verstehe garnicht wie es so weit kommen konnte, einfach die CD's mit itunes in mp3 umwandeln, und das Internet anlassen. Dann beschriftet itunes alles automatisch und korrekt, hatte zumindest noch nie Probleme damit. Warum hast du dann überhaupt die Alben von Hand beschriftet. Oder hattest du die mp3s schon aufm rechner, dann kannst manchmal zu Problemen kommen das er die nicht richtig beschriftet.
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Irgendwie, nachdem ich das Postings des TE dreimal gelesen habe um es einmal zu verstehen (Absätze), hat er das Pferd von hinten aufgezäumt.

    iTunes installieren, Musik importieren (bindet die bereits vorhandenen Titel ein) und mit dem iPod synchronisieren. Das wäre es doch gewesen.

    Ich nehme an, es handelt sich um einen Windows-User. Die sind es nicht gewohnt, dass Arbeitsabläufe am Rechner auch einfach sein können ;)

    Gruß,
    Michael
     
  6. erstmal danke an saarmac, vielnutzer und Soul Monkey für die schnellen Antworten.

    Also wenn ich alles richtig verstanden habe, dann gibt es tatsächlich keine Möglichkeit, dass ich mir die Lieder in der Wiedergabeliste einfach im Format "Titel - Interpret" anzeigen lasse sondern ich suche entweder nach dem Interpreten über das Menü "Interpret >", nach dem Titel des Liedes über "Titel >" oder nach dem Album über "Album >". Richtig?

    Um nochmal auf das Problem mit den vielen angezeigten Alben zurück zu kommen: Ich hab den Ordner mit meinen Lieblingsliedern (also Liedern von sehr vielen unterschiedlichen Interpreten von sehr vielen unterschiedlichen Alben) auf den Ipod kopiert. Diese Zusammenstellung hab ich nicht erst jetzt mit iTunes gemacht, sondern die hat sich im Lauf der Zeit angesammelt und jedes Lied in dem Ordner hat nunmal seinen ID3, in dem steht von welchem Interpreten es ist und auf welchem Album es ursprünglich war.

    Die Folge ist, wenn ich im Ipod auf "Alben >" gehe, krieg ich eine Liste mit etlichen Alben. Aber evtl. krieg ich das mit der Compilation-Funktion ja in den Griff?

    MfG
    liberty_express
     
  7. Ja.

    Das iTunes "System" funktioniert meiner Meinung ganz gut wenn man viele komplette Alben hat, wenn man jedoch wie in deinem Fall von den meisten Alben nur 1-2 Lieder hat dann kommt man eigentlich nur mit Wiedergabelisten oder der Zufallswiedergabe weiter.

    Bei den Wiedergabelisten wird nur der Liedname angezeigt, es wäre zwar möglich den Namen des Liedes zu ändern z.b. von "Liedname" in "Interpret - Liedname" aber dies wäre je nach Größe der Bibliothek recht aufwändig.

    Die Sache mit den Compilations ist die das es Alben gibt wo viele verschiedene Interpreten drauf sind aber es trotzdem nur ein Album ist. Z.b. Kruder & Dorfmeister - DJ Kicks, da sind lauter verschiedene Original-Interpreten darauf und würde in iTunes darin resultieren das jeder Interpret einzeln angezeigt wird, wenn man somit das ganze Album hören wollte müsste man sich extra eine Wiedergabeliste zusammenstellen. Daher gibt es die Compilations, in der Interpreten Übersicht gibt es nun ganz oben den vermeintlichen Interpreten namens "Compilations" darin werden die einzelnen Alben aufgelistet da der Albumname trotz verschiedener Interpreten ja gleich ist.

    Wenn du nun viele einzelne Lieder hast die im Original keine Compilation sind könntest du dir natürlich aus den Liedern eine Compilation basteln, würde ich aber eher über die Wiedergabelisten zusammenstellen, so bleibt man bei der Zusammenstellung flexibel und muss nicht bei jeder Änderung der Zusammenstellung den Albennamen umändern.
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hi liberty_express!

    Mit Deinem individuellen Problem könnte ich mir vorstellen dass die Rockbox etwas für Dich ist.

    Ich hab sie selber noch nicht ausprobiert, aber Dein Problem schreit förmlich nach einem Betriebssystem-Wechsel des iPod, ... eventuell o_O . Sieh Dir einfach mal das Video an, da sieht es nämlich so aus als würde hier mit einer völlig anderen Ordnerstruktur gearbeitet.

    Liebe Grüße
    Daniel
     
  9. Ui ne menge Text, hab ehrlich gesagt nicht alles gelesen (gerade weiug Zeit ^^).

    Die Sache mit deinen 500 Alben hört sich verdammt nach flascher benamsung im ID3-Tag an. Du solltest unter Album nur den Albennamen (kein Interpreten etc. stehen haben). Das solltest du unter iTunes aber auch schon erkennen, weil er da ja dann auch 500 Alben anzeigen muss. Unter iTunes kannst du das dann acuh gut bearbeiten. Alle Lieder zu einem Album markieren und dann im Kontextmenu Informationen den richtigen Albennamen angeben.

    Ich hoffe ich konnte helfen ;)
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Du hättest besser genau lesen sollen ;)

    Es geht liberty_express eigentlich um die Gesamtdarstellung des iPod. Die normale Ordnerstruktur, was ich in seinem Fall auch nachvollziehen kann. Eine Darstellung wie er sie sich wünscht fehlt am iPod tatsächlich.

    Gruß
    D.

    PS: Eine Ergänzung zu Rockbox. Ein neues Video und eine Review wurde auf www.ipod-fun.de veröffentlicht.
     
    #10 Dante101, 06.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.06
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Sorry, aber ich finde, wenn man irgendwelche dubiosen Mischmaschalben hat, soll man sie sich in Wiedergabelisten zusammenfassen.
    Was heisst: soll? Man k a n n und hat da jede Möglichkeit offen, sich alles selbst zusammenzustellen, Album hin oder her, und nicht der Musikmafia zu folgen!
    es gibt nur wenige Alben, die wirklich zusammengehören (Konzeptalben), und die haben auch einheitliche Interpreten, einheitliche Titel.
    Bei Rest - warum zum Teufel soll ich mir von der Musikindustrie dann vorschreiben lassen, welche Titel ich in welcher Reihenfolge auf dem iPod anhöre, wenn ich die tollen Möglichkeiten habe, das selbst zusammenzustellen?
    Und wenn ich mich dem Diktat beugen will, dauert es keine dreissig Sekunden, eine intelligente Wiedergabeliste anzulegen.
    Wo ist denn da das Problem?
     

Diese Seite empfehlen