1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp: Gnadenlos Dateien löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Herr Sin, 11.09.05.

  1. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Hi.

    Ich stand gerade vor einem seltsamen Problem. Ich habe zwei (augenscheinliche) leere Ordner im Papierkorb. Ich konnte den Papierkorb aber nicht leeren (auch mit "sicher entleeren" oder Neustart) ging nichts).

    Dabei bin ich dann auf DropNuke gestoßen. Falls jemand also Probleme hat, seinen Papierkorb sauber zu löschen, versucht es mal damit. Aber Warnung: Das Programm löscht ohne nachfragen gnadenlos. Kein Rückholen. Keine Sicherheitsabfrage. Kurz und knapp: weg.

    Verwendet das Programm nur, wenn eine Datei wirklich weg muß.

    Ich habe auf jeden Fall meinen Papierkorb wieder leer.
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Man kann die ALT-Taste beim Papierkorb entleeren gedrückt halten...

    Bisher hatte ich noch nix was ich nicht löschen konnte.
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Danke mal für den Tipp. Jetzt kann ich es natürlich nicht mehr mit meinen hartnäckigen Ordnern ausprobieren, da der Mülleimer nun leer ist. Aber ich werde es beim nächsten Mal (was hoffentlich nicht mehr sein wird) testen.
     
  4. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    hallo,
    macht das wirklich einen unterschied zwischen alt+gedrückt lassen und nur gedrückt lassen bzw rechte mause taste...?
     
    #4 roYal.TS, 11.09.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.05
  5. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    mit der alt-Taste heißt nur, daß geschützte Dateien auch gelöscht werden und zwar ohne Nachfrage.
    Falls aber eine Datei im Papierkorb ist, bei der der Finder der Meinung ist, sie würde noch in Gebrauch sein, nützt das auch nix. zB. wenn man versucht eine Schrift zu löschen, die aber noch im System geladen ist. Das geht dann nur nach dem Neustart.
     
  6. macbiber

    macbiber Gast

    stimmt - aber deswegen brauch ich immer noch kein extra tool.
    Neustart und löschen - ferig.
     
  7. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    nee, son Tool hab ich auch noch nie gebraucht. Aber vielleicht kommt ja irgendwann der Tag...
     
  8. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    deswegen habe ich nochmal nachgefragt, denn spätestens nach dem neustart konnte ich bis jetzt alles löschen! aber vielleicht war es in diesem fall ja was ganz spezielles..o_O
     
  9. macbiber

    macbiber Gast

    falls ich tatsächlich mal was nicht löschen könnte.....
    Würd ich mir schon Sorgen machen und erst mal die Ursache suchen - denn Normal ist so was nicht...
     
  10. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Das Problem ist nicht neu, es kommt allerdings heutzutage nicht mehr oft vor. Unter 10.2 und 3 hatte ich das auch zwei, drei Mal, DropNuke war die Lösung. Mein Bruder brachte aber auch damit mal eine Datei nicht weg.

    Gruss
    moornebel
     
  11. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    hallo moornebel,
    ..was waren den das für datein? das interessiert mich jetzt schon ziemlich! o_O
     
  12. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich weiss es nicht mehr, leider. So ganz schwach habe ich noch in Erinnerung, dass es sich um eine .exe-Problematik handelte. Ich hatte VPC installiert und eine .exe-Installations-Datei ohne laufendes VPC per Doppelklick gestartet. Das brachte mir dann diese unlöschbaren Dateien ein. Aber eben: ist schon zu lange her.
    Bei meinem Bruder habe ich keine genaueren Angaben.
     
  13. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    okay, danke für die info. zum glück habe ich vp noch nie gebraucht, hoffentlich bleibt das auch so :p ...aber es soll ja eh nicht so der renner sein, im wahrsten sinne des wortes...
    danke!
     
  14. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    äh, hoffentlich bring ich das trotz alkoholpegel noch hin:

    es gibt drei klassiker unter den nicht leerbaren papierkörben:
    - datei ist für das betriebssystem noch in gebrauch -> entsprechenden prozess abschiessen, oder falls nicht bekannt resp. tatsächlich nicht mehr in gebrauch reboot und dann löschen
    - die datei ist nach os9-mechanismen geschützt (geschützt im info-fenster aktiviert) -> alt-taste beim leeren, wie beschrieben
    - die datei ist mit unix-mechanismen geschützt -> wiederherstellen, die entsprechenden berechtigungen setzen, erneut löschen und dann papierkorb leeren oder eben tools dropnuke nutzen. da dies in früheren os x-versionen noch häufiger vorkam, gibt es auch recht viele tools, die dies machen...
     
  15. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Bei mir wurden die zwei leere Ordner (PhotoShop Elements von meinem neuen Scanner) nicht mehr gelöscht. Auch nicht nach Neustart. Nicht nach Rechte reparieren. Ich habe einiges versucht und nicht nur 5 minuten. Daher kam ich dann auf dieses Tool.

    Und ich habe das auch nur verwendet, weil ich mir gaaaaanz sicher war, daß ich diese zwei Ordner nicht brauche.
     
  16. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    hallo,
    ..den ersten punkt von mullzk kannte ich, aber euer anderen beispiele :oops:
    danke für die aufklärung!
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi kollegen!
    ich habe dieses problem mit einigen asiotreibern (kommen von spark le).
    beim entleeren des papierkorbes (sicher oder normal) sagt mir das system, die dateien seinen noch in gebrauch. spark ist aber geschlossen.

    was kann ich tun, damit der papierkorb ganz leer wird (ohne ein zusatztool zu verwenden)? gibt's da auch was systemeigenes?

    danke Euch!
     
  18. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Ja.
    Dann kommt keine Warnmeldung beim Entleeren mehr, falls du die eingeschaltet hast.

    Das ist aber auch schon alles.
    Wir sind ja nicht mehr bei Mac OS 9...
     
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    hast Du vielleicht auch einen netten tip für mein problem? :)
     
  20. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488

    Hast Du in der Aktivitätsanzeige überprüft, ob auch kein Restelchen von der Software läuft?

    Eine Möglichkeit, unnütz laufende Software zu unterbinden ist der Start des Rechners im sicheren Modus:
    Sofortiges Drücken und Festhalten der Umschalttaste, nachdem der Signalton beim Starten ertönt ist und Loslassen der Taste, wenn das Symbol der Fortschrittsanzeige (ein sich drehendes Rad) angezeigt wird.
    Dann sollte es problemlos möglich sein, die beiden Dateien zu löschen, da sie ja nicht in Gebrauch sein können. Um sicher zu gehen, dass auch wirklich alles von der Software verschwunden ist, empfehle ich mit Locator oder EasyFind eine Suche nach Überresten vorzunehmen. Aber Achtung! Vor dem Löschen bitte zweimal denken, gell ;)

    Gruss
    moornebel
     

Diese Seite empfehlen