1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Tipp] Erstelldatum einer Photo Datei aufs Aufnahmedatum (EXIF) ändern

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Skeeve, 05.01.07.

  1. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    In einem anderen Forum hatte jemand danach gefragt, wie man das Erstelldatum einer Grafik (JPEG) Datei auf das Aufnahmedatum des Photos (aus den EXIF Daten) ändern könne. In einer längeren Diskussion haben wir herausgefunden, daß das UNIX tool "touch" sowas eingeschränkt kann. Wenn das Aufnahmedatum vor dem Erstelldatum der Datei liegt, dann wird es mit "touch" angepaßt. Ich habe jetzt ein AppleScript erstellt, daß hoffentlich alle Fälle abdeckt.
    • Wenn das Aufnahmedatum vor dem Erstelldatum liegt, wird es mit "touch" angepaßt.
    • Wenn das Aufnahmedatum vor dem heutigen Datum liegt, wird die Datei zunächst kopiert und anschließend das Erstelldatum mit "touch" angepaßt.
    • Ansonsten besitzt Du eine Kamera aus der Zukunft und ich würde mich gerne mit Dir treffen ;) Nein... Das Script meckert dann, daß das Datum nicht stimmt und man das doch bitte beheben möge.
    Das Script kann verwendet werden:
    1. Standalone
      Man kann JPEGs auswählen, die behandelt werden sollen.
    2. Als Droplet
      Man kann beliebig Ordner und JPEGs aufs Script fallen lassen und alle JPEGs die (rekursiv) gefunden werden, werden behandelt.
    3. Als Folder Action
      Wie ein Droplet nur das alle hinzugefügten Elemente behandelt werden.
    Das Script ist in Version 0.3 und bisher habe ich keine Rückmeldungen. Also stelle ich es mal hier einem breiteren Publikum zur Verfügung. Ich hoffe es ist für den einen oder die andere nützlich.

    Entschuldigt, daß ich es hier nicht direkt poste, aber ich möchte nur eine Stelle haben, an der ich es aktualisieren muß. Um den Sourcecode zu erhalten, folge dem Link...
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    Coole Idee. Habs nicht ausprobiert aber mir ist noch was eingefallen.
    Man kann dein AppleScript in Automator einbinden und dann zB. als Plug-In für den Finder speichern. Ist doch auch eine tolle Sache?!
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich bin zu doof für Automator ;) Finder Plugins sind mir bisher auch fremd. Wie sieht denn sowas aus? Wie bindet man solche Plugins ein? Ach... Vielleicht sollte ich mal die Suchfunktion hier verwenden...
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Skeeve das glaube ich dir nicht ;) Du kannst nicht zu doof sein!

    Also funktioniert ganz einfach:
    1. Automator starten
    2. Links in der langen Liste auswählen: Automator und dann rechts daneben "Run AppleScript"
    3. Nun (wieder rechts daneben) einfach dein AppleScript einfügen
    4. File->Save as Plug-In
    5. Im Dialog kannst du nun auswählen wofür du den Workflow speichern möchtest. Wählst du Finder kannst du dein Script fortan über (im Finder) rechte Maustaste -> Automator -> Name deines Workflows aufrufen
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ausprobiert -> tut nicht. Da muß wohl noch ein zusätzlicher Handler her.

    Hab mal geforscht. Im Moment erscheint es mir so, daß da ein anderer on run Handler her muß. Damit wäre dann das script nicht mehr standalone nutzbar.
     
    #5 Skeeve, 05.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.07
  6. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Hi Skeeve,

    ich habe mir erlaubt deine Anleitung in meinem Thread einzubauen.

    Hoffe, dass es OK ist.

    Gruß
    Venden
     
  7. Hi Skeeve!

    Genial! Habe zwar erst seit kurzem meinen MAC aber hier dann auch gleich DIE Lösung gefunden, nach der ich schon so lange gesucht habe!
    DANKE.


    Das Script läuft einwandfrei ... lasse es gerade über ca. 20GB Bilder laufen ...


    Grüße,
    Karsten
     
  8. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich mache das schon immer und automatisch mit iViewMediaPro. ;)

    Gruss
    moornebel
     

Diese Seite empfehlen