1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tip mbp - vorsicht mit selbstgelabelten cds/dvds !

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von skywalker, 28.04.06.

  1. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    aufgrund der ultraslimbauweise das laufwerks und möglicher wärme im gerät kann es passieren, das der label-kleber weich wird und sich beim auswerfen das label gegen die schutzlippen des laufwerks wölbt......
    da der auswurfmotor nicht besonders stark ist, kommt die cd/dvd dann nicht mehr raus, und im schlimmsten fall löst sich das etikett.

    ist mir gestern passiert. hab einen riesenscheck bekommen und schon das gerät mit zerfetztem label im laufwerk in der reperatur gesehen.
    habe das gerät dann ausgeschaltet und auf dem balkon auskühlen lassen.
    als es kalt war kam die cd mit leicht angewölbtem label und etwas gejaule vom auswurfmotor dann doch wieder heraus.
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Alternative

    */klugscheiß
    Wenn man ein MBP sein eigen nennt, sollte es doch auch noch für einen Drucker reichen, der CD/DVD bedrucken kann, oder?
    */
    Jetzt ganz ernst: Diese Klebeetiketten habe ich schon lange aufgegeben. Sieh Dir mal die Drucker, z. B. von Canon an. Auf weißen oder blanken Rohlingen bekommt man mit ein klein wenig Mühe ziemlich professionell wirkende Beschriftungen hin.
     
  3. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    ... hatte bisher noch nie probleme mit gelabelten cd's/dvd's.... aber bisher auch noch kein slimline laufwerk das warm wird ... :)

    1. du glaubst doch nicht im ernst, daß ich jetzt hunderte alte gelabelte cd's umkopiere und neu bedrucke und das dies auch alle leute tun die noch solche cd's im schrank haben... ;)

    2. kaufe ich mir doch nicht für den gelegentlichen cd-druck zusätzlich zum bestehenden netzwerk-multifunktions-center noch einen label-drucker .... ;)

    es reicht wenn man um die möglichen probleme solcher datenträger im mbp bescheid weiss.
    für meinen teil lege ich die dinger jetzt in das gesharte laufwerk einer windows-dose....
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich habe meine Schwester mal vor langer Zeit auch eine CD gebrannt und mit einem Label beklebt. Damit habe ich dann ihr Sony-Autoradio kaputt gemacht. CD kam nicht raus und hat alles verklebt. Seither nur noch und ausschließlich druckbare Rohlinge. Und ja, ich habe alle (sicher 30 Stück) meine beklebten MP3-CDs weggeworfen.

    Aber das Problem besteht nicht nur beim MacBook. Ich denke, man sollte bei allen Slot-In Laufwerken keine beklebten CDs einlegen.
     
  5. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    man sollte ueberhaupt nie irgendeinen datentraeger bekleben... LOL, ich lebe echt hinterm Mond, haette nicht gedacht, dass das irgendwer ueberhaupt macht, mir kaem da sofort die Idee des Losloesens
     
  6. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    ich weiss nicht wo du wohnst... ;)
    aber cd/dvd labels gibt es schon seit jahren in allen möglichen qualitäten.
    das ist auch kein problem, funktioniert prima, sieht ordentlich aus und bereitet üblicherweise auch keine probleme.
    selbst in slotin-lauifwerken hatte ich bisher kein probleme, obwohl ich, wie herr sin schrieb, auch schon von einem zerstörten autoradio durch eine gelabelte cd gehört habe.
    in slimline slotin-laufwerken ist der gebrauch von gelabelten cds/dvd jedoch absolut nich merh wegen der gefahr des ablösen zu empfehlen.
     
  7. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    hehe... ich komme aus der Eifel bei Bitburg und studiere in Aachen. Zur Zeit bin ich in Perth (Australien). Ich hab diese Labels natuerlich schon oft gesehen aber noch nie jemanden, der sowas benutzt... und ich kenne nicht grade wenige computernutzer/freaks. Hm, egal. Als Physiker widerstrebt es mir schon aus Prinzip auf so eine Polycarbonatscheibe was draufzukleben wenn ich ueberlege wie schnell die drehen, die kleinste Unwucht zieht da direkt maechtig an dem Lager, sowas macht man nicht *g*
     
  8. civi

    civi Gast

    Der Physiker hat Recht.
    Ich glaube, es steht auch häufig in Handbüchern zu CD-Laufwerken, dass man Medien nicht bekleben soll: Unwucht, Etikett kann sich lösen usw.
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK!!!
    sorry skywalker....aber genauso gut hättest posten können, das man mit seinem auto nicht gegen den baum fährt.

    die cd label geschichte ist zu zeiten aufgekommen, wo es 2 x cd rom laufwerke gegeben hat.
    meine 100er CD/DVD spindel sind weiß.
    und mein canon tintenpisser hat AFAIK 150 euronen gekostet.
    wenn es hübsch sein muss, macht das der canon.
    sonst der feine folienschreiberling.

    my2cents
    mike
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    In irgendeiner älteren c't war mal ein Test. Da ging es nicht nur um das Ablösen des Labels, sondern auch um das Verformen der CD/DVD. Du klebst auf der einen Seite etwas auf. Da wirken (wenn auch geringe) einseitige Kräfte, wobei sich die CD/DVD verbiegt. Leider finde ich den Artikel bzw. die c't nicht mehr.

    Zum Thema "in allen möglichen Qualitäten": Es gibt zB. Ohrenkerzen in allen möglichen Qualitäten. Aber diese aber an sich sinnvoll, sind ist auch nicht geklärt.
     
  11. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    danke für alle liebgemeinten hinweise....
    ich benutze cd-labels noch nach wie vor noch.
    wer das sonst noch tut, sollte meinen eröffnungspost beherzigen.
    that's all i've to say.... :)
     

Diese Seite empfehlen