1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tiger ist Geil.

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von jensche, 15.03.06.

  1. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Jetzt muss ich wirklich eine LobesHymne an OS X geben. Ich arbeite zur Zeit mir groben Illustrator Dateien. Sprich Tausende Vektoren. eine Datei, welche Schlussendlich 40 MB Gross ist, hat auf meiner Workkiste (siehe Signatur) 15min zum Speichern. 100% Prozessorenauslastung.

    Während dem Speichern höre ich mit iTunes Musik, Schreibe Mails....

    Es läuft super Stabil. keine Probleme.

    Der Kollege neben mit Rendert seit 3 Stunden mit After Effects, Gleichzeitig noch einen Movie mit Cleaner... Prozessorauslastung seit Stunden auf 100 %.

    Trotz diesen Prozessen.... kann er noch gleichzeitig in Echtzeit mit Soundtrack Pro Musik editieren. Trotz 100% Auslastung !!!!!!!! (er hat die gleiche Kiste wie ich, jedoch 3.5 GB RAM) --->> bei all diesen Prozessen hat er noch 200MB RAM frei.

    Ich glaube es gibt kein System welches so stabil läuft.

    Danke Apple.
     
    1 Person gefällt das.
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ja der Ram machts! ;)
     
  3. duderino

    duderino Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    556
    3,5 GB Ram sind auch ne ordentliche Menge. Da ist es klar dass das Ding nicht in die Knie geht!
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    aber nicht alles ist dem Ram zuzuschieben. Gewisse Anwendungen welche auf Quicktime zurückgreifen sind einfach perfekt in OS X implementiert.


    jeder PC würde da in die Knie gehen. Trotz dem gleichen Speicher.
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    da hab ich das Gefühl, dass es am PPC liegt. Hab da schon öfter die Erfahrung gemacht, dass er in der Breite besser läuft, aber ihm manchmal einfach die Höhen fehlen.
    Soll heissen... der PPC ist ein Arbeitstier und arbeitet alles ruhig und beständig ab. OSX ist in der Hinsicht toll realisiert, dass es den Chip wirklich gut ausnutzt, die Speicherverteilung toll implementiert hat etc.
    Wie das Ganze dann mal auf Intel-Maschinen aussieht, ist die Frage. Bisher hab ich nur überraschend gutes gesehen, aber so eine starke Hardware-Belastung wäre ja wirklich mal was, um einen Vergleich vielleicht ziehen zu können.
     
  6. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    jawohl! aber nicht nur der tiger, panther war auch schon mehr als cool..
    fazit: os x rockt ;)

    lg, andi
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.565
    Ajo, Panther is ooch kewl, :) nur die Widgets fehlen mir dort :(
     
  8. andi*h

    andi*h Gast

  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.565
    Hmm, danke, wäre ne Möglichkeit ;)
     
  10. weebee

    weebee Gast

    Dazu muss ich mich selbst zitieren (es geht um meinen g4-Multimedia-Mac, http://www.apfeltalk.de/forum/mac-digital-hub-t7345.html ):

    Meistens gewöhnt man sich ja an die Dinge, die man hat und merkt gar nicht mehr wie gut das alles läuft (wenn's gut läuft). Aber eine Sache ist mir dann doch sehr positiv aufgefallen: Ich rechne eine Fernsehaufzeichnung (MPEG2) mit MPEGStreamclip in MPEG4 um. Damit ist mein G4-Mac ja eigentlich schon bis an die Schmerzgrenze ausgelastet.

    Ich entdecke eine Sendung, die ich mit EyeTV aufzeichnen will. Wird programmiert. Wenn da was schiefgehen sollte, ist's nicht schlimm, die Sendung ist nicht so wichtig.

    Ach ja und an dem Abend kommt ja noch meine Lieblingsradiosendung, die ich auch immer mit AudioRecorder direkt als MP3 aufzeichne. Mit der Echtzeit-Kodierung hat der alte G4 eigenlich auch schon ganz heftig zu arbeiten.

    Alle drei Dinge werden also parallel laufen. Zwei davon sind extrem Ressourcen fressend, und die dritte (EyeTV-Aufzeichnung) muss in Echtzeit abgearbeitet werden. Also richte ich mich schonmal mental drauf ein, dass die Radio- und TV-Sendung Aussetzer haben werden. Und was war? Nix. Alles perfekt und sauber, keine Probleme, keine Aussetzer.

    Auch wenn ich ja sonst mal ganz gerne Kritik übe, das ist wirklich unvergleichlich! Ich kenne keine andere Multimedia-Maschine, die dazu imstande wäre. Danke, mein alter G4; Du bist klasse!

    Übrigens mit Panther!
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    das kann ich nur bestätigen. Die Lastverteilung unter OS X ist einfach klasse. Selbst wenn man 300 % Leistung abfordert, iTunes oder andere Multimediaanwendungen lassen sich dadurch nicht aus dem Tritt bringen. Früher war das übrigens nicht so. Da hatte ich in iTunes durchaus mal Aussetzer.


    Gruss KayHH
     
  12. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    OS X ist der Grund warum ich auf Apple umgestiegen bin und ich bereue es nicht. Gleich ob mit PPC oder Intel, das Teil läuft total cremig.

    Ich freue mich jeden Tag darüber.
     
  13. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Ich wundere mich auch jedes Mal, früher mit dem PC, ein Pentium 4 mit 1 Giga RAM, ging schon absolut nix mehr, wenn ich mit davideo ein .avi in eine Video-CD umgewandelt habe, bei meinem Mac kann ich nebenbei noch problemlos surfen, iTunes laufen lassen und andere Sachen, Auslastung 100% und trotzdem läuft alles rund.
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ja. das kann nur OS X.... Vorteil ist halt wie die Software mit der Hardware abgestimmt ist.

    Und das weiter überlegene OS X..... Wenn Vista kommt, dann gibts ja schon leopard (OS X 10.5)
     
  15. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    So geil... ich bin zur Zeit an einem Rendering. der Prozzi ist voll 100% ausgelastet.. so cool. ich kann trotzdem in indesign weiterarbeiten, Musik hören, FTP upload und Backup gleichzeitig machen. so geil. Nächste Woche gibts zusätzliche 4GB RAM, dann habe ich 6.5GB RAM. dann gehts noch besser. So machts doch spass. HUUUURRRAAA.


    Und jetzt muss niemand kommen und sagen mit Windows (egal welche Version), kann man das auch. wenn, dann will ichs sehen. ;)
     
    #15 jensche, 04.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.07
  16. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Gibt es für "geil" (siehe Beitrag mit dem Sch…Wort) auch eine rote Karte oder ist das jetzt "Umgangsdeutsch". :oops:;)

    Dieser Beitrag ist OT gekennzeichnet.
     
  17. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Gibts für so riesige sinnlose Signaturen auch rote Karten? o_O
     
  18. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Hoffentlich (für uns Beide) nicht. ;)
     
  19. Stiffler

    Stiffler Gast

    Wie wärs mal ohne Streit?

    Hm, 6.5 GB RAM sind schon was geiles. Aber deswegen muss man(n) doch nicht jeden Satz mit 3 Pünktchen beenden, oder...? :)
     
  20. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ach ja, wenn ich schon mal hier bin:

    Genau, Tiger sind die besten :)
     

Diese Seite empfehlen