1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ThinkFree Office mit "Laufweiten Differenzen"

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von cosmic, 23.01.07.

  1. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hallo,

    ich habe in den letzten Tagen ein wenig mit ThinkFree Office "experimentiert" und habe dabei einen seltamen Effekt feststellen müssen.
    Zuerst war ich begeistert, als die Software die etwas unkonventionellen Wordformulare der Schule meiner Frau fast fehlerfrei öffnen konnten. Das konnte bisher noch nicht einmal MS Word auf dem Mac.:)

    Allerdings wurde meine Begeisterung getrübt, als ich dann das Formular gedruckt habe.
    Eine kleine 8 Punkt Arial Fußzeile sah etwas zerrupft aus. Die Abstände zwischen den Buchstaben waren doch sehr verschoben. EInige zu weit, andere viel zu eng.

    Dann habe ich das gleiche noch mal auf meinem Windows Rechner ausprobiert. Hier war der Ausdruck allerdings perfekt.
    Als Drucker habe ich einen HP LaserJet 4MiSX verwendet.

    Warum kann Windows das aus dem Stand besser? :eek:
    Kann ich da unter OS X noch was "optimieren"?

    cosmic
     
  2. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Kennt sich denn niemand damit nur ansatzweise aus?
     

Diese Seite empfehlen