1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

TextMate vs. BBEdit

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mschoening, 30.09.07.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    was ist für (X)HTML und Frontend Design besser TextMate oder BBEdit?

    P.S: Andere Editoren vielleicht auch noch erwähnenswert?
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich persönlich finde TextMate macht einen besseren Eindruck.
     
  3. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    @ImperatoR: mir geht es hauptsächlich um Funktionen wie:
    - Tidy up code
    - Auto Completion
    - Snippets
    - Projekt Kreation
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich würde mal sagen der Editor der Dir am bequemsten ist, ist der der für Dich am besten Geeignete. Dies mag je nach aktueller Tätigkeit auch mal der eine oder der Andere Editor sein. Aus diesem Grunde setze ich auch mehrere Editoren ein.

    vim, SubEthaEdit, TextWrangler, TextMate

    Es gibt natürlich noch andere wie Taco, Smultron, emacs, pico bzw. nano, awk, sed, TextEdit, Coda, Xyle Scope, CSS Edit, etc.
    Gruß Pepi
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Kann mich eigentlich nur anschliessen. Fuer Xcode habe ich gemerkt ist TextMate wirklich nicht sooo prall. Trotzdem geil wegen den Snippets (vor allem denen die mitdenken ;))

    Fuer alles andere TextMate natuerlich! Ob das jetzt PHP, HTML, Plain Text, LaTeX oder sonst irgendwas textbasiertes ist. Was anderes als TextMate nehm ich da gar nicht mehr.


    Schade nur das Mate keine FTP Anbindung hat, sonst waere das Programm fuer diese Zwecke (XHTML) noch smarter.
    Vielleicht hilft dir ja (m)ein TextMate Tutorial irgendwie weiter. *werbung mach*


    Im Grunde genommen moechte ich aber noch eines anmerken. Naemlich die Tatsache, dass es grundlegend egal ist welchen Texteditor man verwendet. Hauptsache ist doch das man ueberhaupt etwas macht. Ich habe mich selbst die letzte Woche mal mit PHP versucht und das mit TextWrangler. Schoen alles ohne Snippets nur mit Syntax Highlighting - das ging auch. Halt zu Fuss. Aber es ging.

    BBEdit ist eben der "Altmeister", waehrend Mate der "junge Wilde" ist.
    Ich mag Mate lieber...(Input Manager, Command Line Utility, Bundles *schwaerm*)
     
  6. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    naja ich werde warscheinlich doch bei TextMate bleiben, so gross ist der Unterschied (wenn denn ins Bessere) zu den anderen Editoren auch nicht. Eine Frage habe ich noch...kann ich irgendwo bestimmen wie TextMate meinen HTML code aufräumen soll (Tidy)? Also zb bestimmen, dass er nach einem Kommentar eine neue Zeile anfangen soll und nicht inline, etc.?

    Schon gefunden im Bundle Editor, was ich da aber jetzt einfügen muss :p...keine Ahnung! Werde mal bei MacroMates nachfragen.
     
    #6 mschoening, 01.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.07
  7. LL0rd

    LL0rd Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    194
    Hallo Leute,

    ich habe mir nun auch eine TextMate Lizenz geholt, stehe aber nun vor dem Problem, dass Zett bereits angesprochen hat: der fehlenden FTP Anbindung

    Doch wie löst man das Problem am besten? Auf der Seite des Herstellers gibt es eine Anleitung, die eine Anbindung über FUSE und sshfd beschreibt. Aber das hat bei mir leider nicht funktioniert. Genauso gings nicht ein Verzeichnis über die "Mit Server verbinden" Funktion einzubinden. Ich konnte dann zwar die Dateien sehen und auch lesen, aber speichern wollte er diese nicht unter dem besagten Pfad.
     
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Naja es bietet eigentlich jeder FTP Client eine Moeglichkeit Dateien mit einem beliebigen Editor zu editieren an.
    Du gibst im FTP Programm deinen Editor an und kannst dann eine Datei quasi direkt editieren.
     
  9. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Ich verwende TextMate in Verbindung mit Transmit, wenn ich per FTP etwas ändern möchte.

    Es gibt zwei Szenarien:

    (1) Die Dateien sind nur auf dem Server und müssen quasi "dort" bearbeitet werden.
    (2) Die Dateien sind lokal und auf dem Server (Datenspiegelung). Nach dem Bearbeiten einer lokalen Datei soll diese auch hochgeladen werden.

    Für (1): Dazu kann man die Datei per Doppelklick aus Transmit heraus öffnen und nach jedem Speichern wird die Datei wieder automatisch hochgeladen.

    Für (2): Im Bundle "Transmit" gibt es die Kommandos "Send Folder" und "Send Document" über die von Transmit bereitgestellte "DockSend"-Funktion. Man stellt in Transmit nur die Verbindung, das lokale und das entfernte Verzeichnis ein und wenn man nun eines der Kommandos aus dem Bundle auf eine Datei anwendet, findet Transmit die richtigen Einstellungen und lädt die Datei auch an die richtige Stelle hoch. Ich habe mir z.B. "Alt+S" so umgelegt, dass die Datei gespeichert und dann hochgeladen wird.
     
  10. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Cyberduck funktioniert auch mit textmate zusammen. Doppelklick in Cyberduck --> Textmate öffnet sich --> Dokument bearbeiten und speichern --> Cyberduck lädt das File automatisch hoch. 1A Workflow. Mit growl zusammen wird noch ein dezentes Fenster eingeblendet wenn der Upload fertig ist ;)
     
  11. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Aber wenn es ihm um Auto Complete geht, wird er mit Textmate keine Freude haben...
     
  12. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    TextMate ist eigentlich wirklich ein toller Editor.. Aber was haben sich bloss die Entwickler überlegt, als sie entschlossen haben, keine Code - Completition einzubauen? :( Man wie ich das vermisse.. Oder die Möglichkeit, selbst definierte Funktionen mittels Menu aufzurufen... :( (Man muss ja immer zuerst nachschauen gehen wie die Funktion heisst etc..) Schade... Ich hab jetzt da ein anderes Tool im Auge...

    War auch schon mal die Rede hier im Forum..Coda heisst es :) Werde es mir wahrscheinlich diese Woche mal kaufen.. Mal schauen was es so kann:

    Hier falls jemand noch Lust hat zu stöbern
     
  13. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Aehm? o_O
    Drueck doch mal bitte Escape...
     
  14. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Ja und was sollte kommen? :p
     
  15. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Nehmen wir an du hast einen Text "function doSomething() ..." und schreibst "doS". Wenn du Escape drückst, vervollständigt TextMate das "doS" zu "doSomething".
     
  16. taeb.de

    taeb.de Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    9
    was ist jetzt besser und auf die "Zukunft" besser vorbereitet
    bbedit - textwrangler oder textmate?


    thx
     
  17. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Eindeutig Textmate
     
  18. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    jEdit da in Java geschrieben und quelloffen.
     
  19. taeb.de

    taeb.de Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    9
    also nicht nur vom Preis her sonder auch von den Features?! ... denn bei Bbedit zahl ich nur die Educationbla von 35€ defacto billiger für mich als textmate... möchte aber halt das BESSERE haben ;)

    was haltet Ihr von Coda?

    thx
     
  20. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    BBedit ist ein sehr mächtiger Editor, man merkt allerdings sehr deutlich, daß er in die Jahre kommt und eine Carbon Applikation ist. Er fühlt sich einfach nicht mehr modern an. Man sollte sich gut überlegen ob man die Features von BBedit wirklich braucht. TextMate ist als Cocoa Applikation sehr viel moderner und meiner Meinung nach der Editor mit dem besseren User Interface.
    Bei TextMate gibt es auch eine Academic License.

    Coda ist eine Applikation mit anderem Fokus, da ausschließlich für WebDevelopment und HTML/PHP ausgelegt.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen