1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Text über Bild legen / Final Cut Express

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von wal, 07.11.06.

  1. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    ich wollte mal "schnell" etwas kleines machen und ausprobieren, da ich schon des längeren mir mal Final Cut Pro zugelegt hatte und nun endlich mal dazu kam. Tja, nachdem ich nun seit guten 3 Stunden versuche ein Text über ein Bild zu legen, bin ich bald verzweifelt und weiss nicht ob das Tool so schlecht ist oder ich es trotz der "Einführung - erste Schritte" nicht kapiere.

    Ich bekomme es hin, das ich im Canvas das Bild und die Schrift sehe, aber nicht im Viewer. Auch kann ich den text nicht mittig am oberen Rand positionieren.

    Ich lege das Bild auf Spur 1 und den Text auf Spur 2, damit das Bild überlagert wird, aber wie bekomme ich das ganze sichtbar im Viewer?

    Und wie positioniere ich den Text mittig oben am Rand des Bildschirms bzw. wie kann ich einen Text frei positionieren?

    Vielleicht kennt sie ja jemand von euch mit Final Cut Pro aus ... und hilft einem in der Zwischenzeit verzweifelten FCP User :eek:

    Das wäre super! :-D

    Danke schon mal vorab.

    Viele Grüße
    wal
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Also.
    Den Text hast du ja anscheinend schon in der Timeline.
    Alles was du jetzt machen musst, ist ihn dort anzuklicken und dann Enter zu drücken.
    Jetzt hast du ihn im Viewer.
    Und dort kannst du dann zum Reiter "Motion" gehen (keine Ahnung, was das im Deutschen heißt, auf jeden Fall der Reiter ganz rechts) und Einstellungen an der Position und der Skalierung usw. vornehmen, so dass du den Text auch in die Mitte bekommen solltest (wobei er das eigentlich von Anfang an sein sollte...).

    Gruß, MasterDomino
     
  3. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi MasterDomino,

    vielen Dank für deine Antwort - ok, das habe ich soweit gemacht. Ich dachte ich könnte aber im Viewer bereits beide Objekte - Bild und Text - übereinander sehen. Dies geht aber anscheinend nur im Canvas, ist das richtig?

    Und du hast recht, der Text war schon mittig, aber im Bild mittig und ich wollte ihn nach oben bringen.

    Das ist mir auch mit dem Mittelpunkt verschieben gelungen, nur bin ich nicht sicher, ob das auch so ok ist. Das ist der Punkt unter Rotation. Kannst du mir eventuell noch sagen, ob dies so ok ist oder ob man dies gewöhnlich anders macht einen Text zu positionieren?

    Und noch eine Frage, die ich so nicht in dem Final Cut Buch gefunden habe, wie mache ich das, wenn ich den Text drüber lege, das er zwei Sekunden einblendet ein paar Sekunden stehen bleibt und dann wieder 2 Sekunden ausblendet?

    Wäre super, wenn du mir das nochmals kurz sagen könntest.

    Vielen Dank im voraus für deine Bemühungen.

    Viele Grüße
    wal
     
    #3 wal, 07.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.06
  4. Elmar0903

    Elmar0903 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    104
    Ich arbeite auch mit Final Cut und man braucht schon eine gewisse Einarbeitungszeit, aber dann ist es Klasse. Für den Text kannst Du auch LiveType verwenden. Dort kannst Du auch die Länge von Fade-In und -out sowie die Gesamtlänge festlegen. Ansonsten kannst Du auch einen einfachen Text in eine Videospur legen und mittels Keyframes (Zeitpunktmarken) unterschiedliche Transparenzen festlegen. D.h. bspw. Klicke deinen Textclip doppelt, so dass er im Viewer ist. Positioniere die Abspielmarke an den Clipanfang. Gehe auf den Reiter Bewegung setzte dort einen Keyframe unter Deckkraft. Positioniere die Abspielmarke eine Sekunde weiter und setze einen weiteren Keyframe. Nun zieh den ersten Keyframe auf 0% Deckkraft, den zweiten auf 100% und schon hast Du ein super 1sekündiges fade-in. Jetzt könntest Du nach 2 Sekunden wieder einen Keyframe setzen ab dem das fade-out beginnt. PS: Ich schneide gerade mit Final Cut ein Live-Musik-Video.
     
  5. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi Elmar0903,

    vielen Dank für deine Antwort ... hört sich einfach an ;)
    Ich werde es gleich heute Abend mal ausprobieren!!

    Ich beginne erst mit FCE ... aber es gefällt mir schon recht gut. LiveType habe ich auch schon ausprobiert, aber wenn ich das was ich möchte einfach und schnell in FCE machen kann wäre ich schon sehr zufrieden ... dann bräuchte ich nicht zu wechseln und kann mich erst mal in eines richtig reinarbeiten ;)

    Das mit dem Musikvideo hört sich super an - da wünsche ich dir viel Glück und Spass dabei.
    Da fällt mir ein machst damit auch Bild in Bild und kannst es an einer bestimmten Stelle über einem anderen positionieren?

    Viele Grüße
    wal
     
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Genau so sollte man es machen.

    Und richtig, es ist immer nur möglich ein Video oder eine Grafik im Viewer anzusehen, dafür ist er da. Im Canvas (Leinwand) siehst du dann die Gesamtkomposition der Leinwand. Du brauchst dafür also den Viewer nicht.

    Das Einblenden ist recht einfach, noch viel einfacher als Elmar es beschreibt.
    Du ziehst den Text in der Timeline einfach dahin, wo du ihn hinhaben willst.
    Dann klickst du in der Timeline den Beginn des Textbalkens an, der daraufhin markiert sein sollte. Dann drückst du einfach Apfel + T und du hast ein Fade-In.
    Das kannst du jetzt noch länger oder kürzer ziehen, wenn du möchtest.
    Beim Fade-Out klickst du einfach das Ende des Balkens an und machst das gleiche.

    Gruß, MasterDomino
     
  7. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    ich hab's mal so gamcht wie MasterDomino gesagt hat und ... es klappt wunderbar. Vielen Dank euch beiden für die Info - ja so macht arbeiten echt Laune. Aber das keyen ist wohl ebenfalls ein wichtige Sache und werde ich mir näher anschauen müssen, sowie Tastenkürzel.

    Ich habe mir das Buch Final Cut Express HD von Diana Weynand geholt - leider ist es auf englisch, da ich kein deutschsprachiges Buch gefunden habe - aber es ist schon richtig gut. Bisschen problematisch sind eben manchmal die korrekten deutschen Begrifflichkeiten zu finden, wenn man nur die englischen liest. Naja, was soll's ... dann muss ich eben fragen!! :)

    Eine Frage habe ich noch, kann ich denn eine Animation auf eine andere Animation legen, und zwar so, das die oben auf liegende verkleinert in einer Ecke gezeigt wird? Also Bild in Bild? Das habe ich bisher noch nicht rausgefunden.

    Wäre super wenn mir da mal jemand sagen könnte und und wenn ja, wie das geht mit Final Cut Express.

    Viele Grüße und vielen Dank
    wal
     
  8. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
    Hi,

    ok wurde fündig - es geht. Habe nochmal auf der Apple Seite rumgestöbert und das Compositing bei FCE HD gefunden.

    So, jetzt hoffe ich nur es ist so schön einfach wie das vorher beschrieben ein- und ausfaden! ;)

    Viele Grüße
    wal
     

Diese Seite empfehlen