1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terratec CinergyTExpress oder Elgato EyeTV Hybrid ?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von JOKER, 21.02.07.

  1. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
    Hallo Leute !

    Ich möchte mir gerne eine dieser TV-Karten für mein MacBookPro holen !
    Preislich liegen sie ungefähr gleichauf (so um die 130€).

    Vorteile der Terratec CinergyTExpress :
    +Expresscard
    +EyeTV Software

    Nachteile :
    ?


    Vorteile der Elgato EyeTVHybrid:
    +Adapterkabel (zum Anschliessen von z.B. Spielkonsolen)
    +EyeTV Software
    (+ Jahres Abo von tvtv - brauch ich aber nicht wirklich)

    Nachteile:
    -USB Stick


    Zur Zeit tendiere ich mehr zur Terratec Cinergy , da sie als ExpressCard angeboten wird (bei mir sind alle USB-Ports belegt :) )!
    Ich möchte die Karte zuerst mit einem analogen Signal betreiben,da DVB-T bei uns erst ab Anfang nächsten Jahres verfügbar ist !

    Meine Fragen :
    Hat jemand Erfahrung gesammelt mit der Terratec-Karte (vor allem Bildqualität bei analogem Signal) ?
    Oder würde mir jemand auf jeden Fall zur Elgato EyeTV raten ?
     
  2. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Hm.. ich denke, in der Qualität nehmen sich die Geräte nichts. Und es wird ohnehin die selbe Software verwendet. Also kannst Du wenig falsch machen.

    Ich würde allerdings grundsätzlich nicht auf eine Rechner-gebundene Lösung (wie z.B. Express-Card) setzen, da mir das zu unflexibel wäre.

    Und wenn Deine USB-Ports voll sind, dann kauf Dir doch ein aktives Hub - und alle Probleme sind von gestern. ;)
     
  3. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
    Hi !

    In meiner Aufregung hab ich übersehen, dass die Terratec-Karte nur für DVB-T und nicht auch noch für Analogen Empfang ist o_O
    Jetzt heisst es warten auf eine Hybrid-ExpressCard Lösung.
     
  4. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    hab den Elgato EyeTV-Stick bei einem Bekannten gesehen, funktionierte sehr gut, er hatte ihn an einem G4-Powerbook dran.

    Funktioniert das auch mit einem iBook? Ist die Grafikkarte dafür geeignet? Die Hybridlösung ist wirklich nicht schlecht, da wir auch erst in ca. einem Jahr digitales Fernsehen bekommen! Wer hat das schon mal ausprobiert oder kann mir verbindlich sagen, ob das am iBook geht?
     
  5. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    iBook ist natürlich ein weiter Begriff! Am iBook mit G3-Prozessor geht garantiert nix! Am iBook mit G4 und weniger als 1Ghz geht fernsehen, aber nicht von ANALOG aufnehmen (weil dort der Computer die Echtzeit-Komprimierung) übernehmen muß. (Glotzen geht natürlich auch analog).

    Für alles was langsamer ist würde ich ein Teil mit eingebautem Hardware-Encoder nehmen (so wie das EyeTV 200 oder 250). Das kann ich auf meinem alten Powerbook Titanium G4/800 wunderbar benutzen.

    Alles was schneller ist - null problemo.
     
  6. pastizio

    pastizio Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.01.06
    Beiträge:
    95
    dann ist das gerade ein Grenzfall, ich habe einen G4 mit 1 GB RAM, wollte es aber eben genau dafür zum Aufnehmen haben, dann schaue ich vielleicht doch mal nach einem 200er oder 250er um.
     

Diese Seite empfehlen