1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terminal?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mr Wolfskin, 27.09.06.

  1. Für was ist das Programm terminal denn gut? Das wäre meine Frage.Und wie funktioniert es?
     
  2. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Um dir ein Terminal zu geben :-D

    Also eine Shell...

    ...und wenn du nicht weisst was du damit anfangen sollst solltest du dir etwas ueber eine Unixshell anlesen oder es wieder vergessen, dass es das Terminal gibt. ;)
     
  3. mal ne andere frage:
    was passiert, wenn man das terminal löscht?
     
    #3 Yourself_de, 27.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.06
  4. seb2

    seb2 Gast

    Im Prinzip sollte nichts passieren. Aber wenn Apple bei einem nächsten Systemupdate Teile des Terminals updatet hast Du da ein halbes Programm rumfliegen.

    Warum willst Du das löschen?
     
  5. löschen? ICH?
    nein, war nur so eine allgemeine was-wäre-wenn-frage
     
  6. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Du hast kein Terminal Programm mehr, was sollte sonst passieren??
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Na dann ist es weg.
    Und wenn du's dann doch mal brauchen solltest, mußt du es umständlich neu installieren.
    Ab und zu gibt es Fehler, die man am besten per Terminal finden und beheben kann, und freundlicherweise gibt es auch hier im Forum dann genaue Anleitungen, so daß man das auch ohne UNIX-Kenntnisse erledigen kann.
    Außerdem mu man bei der Installation mancher Open-Source-Programmen das eine oder andere im Terminal machen (das wird dann in deren ReadMe-Dateien leider selten wirjklich genau erklärt).
    Also lösch's lieber nicht, ignorier's einfach erst mal.
     
  8. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    ich könnte mir ein leben ohne shell nicht vorstellen...

    iPoe
     
  9. seb2

    seb2 Gast

    Ich auch nicht. Ist das einzige GUI-Programm in meinen Startobjekten.
     
  10. Terminal

    Terminal Gast

    Könnt ihr bitte mal über etwas anderes reden als über mein Dasein oder darüber, was passiert, wenn ich nicht mehr da wäre?

    Wenn ihr denn mal einige sinnvolle Fragen und Beiträge zum Terminal haben solltet, könnt ihr diese ja vielleicht mal in meinem Forum ansprechen, danke
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Was verstehst du denn unter GUI? :D ;)

    Ich mache auch irgendwie immer viel mit der Shell. Und von Tag zu Tag wird es mehr ;) .
     
  12. so neue frage: was macht man mit shell?
     
  13. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Tanken? :D

    Tut mir leid, der musste sein. :p
     
  14. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    GUI: Hauptwort, Grün-schwarzes User Interface :-D

    Mr. Wolfskin,
    Mit einer Shell bekommst Du eine Eingabezeile für Text Kommandos. Am Mac ist dies eine Unix Shell. Seit Mac OS X 10.3 (Panther) ist das die sog. bash, davor war es die tcsh und zu Zeiten von Mac OS X Server 1.0/1.2/1.2v3 und NeXTSTEP, bzw. OPENSTEP war es eine csh.

    Verschiedene Shell Arten bieten unterschiedliche Funktionen und Komfort, die Grundfunktionen sind aber in allen im wesentlichen gleich. Auch unter Mac OS X 10.4 hast Du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Shells. (bash, sh, csh, tcsh, zsh, ksh)

    Öffne doch einfach mal die Mac Hilfe und suche nach UNIX.
    Gruß Pepi
     
  15. seb2

    seb2 Gast

    Alles außer Programmen ohne GUI. In meinen Startobjekten gibt's halt den iTunesHelper und Growl und so Kram, aber die haben halt keine GUI.
     
  16. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88

Diese Seite empfehlen