1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Terminal: "airport"?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kasei, 22.05.07.

  1. kasei

    kasei Gast

    [​IMG]

    Kann mir jemand sagen, was im Terminalfenster das Wort "airport" zu bedeuten hat? Müsste an dieser Stelle nicht der Name meines Systems erscheinen?

    Kasei
     
  2. mcPowerlocke

    mcPowerlocke Jonagold

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    21
    Ich weiß nicht wie es funktioniert, aber das hatte ich auch schon öfters. Dort sind dann Namen von irgendwelchen Computern im Netzwerk gestanden ... vllt hat das etwas mit fehlerhafter DNS-Auflösung zu tun ...
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Üblicherweise wird der Hostname (das vor dem Doppelpunkt) automatisch gesetzt, und zwar über ein Reverse Lookup Deiner aktuellen IP-Adresse beim nächstliegenden DNS-Server (dabei können auch schon mal mehrere kürzlich benutzte Namen rauskommen, DNS ist etwas träge durch Caches...). In Deinem Fall ist der nächste DNS-Server wohl die Airport Station. Die Einstellungen in Systemeinstellungen->Sharing betreffen den sogenannten RendezvousZeroConfBonjour-Gerätenamen. Der muss nicht mit dem Hostnamen übereinstimmen.

    Wenn Du den Hostnamen dauerhaft ändern willst, musst Du die Datei /etc/hostconfig bearbeiten und da so etwas wie
    Code:
    HOSTNAME=Wunschname
    reinschreiben. Plus Neustart der Netzwerkdienste. Das birgt allerdings das geringe Risiko, dass bestimmte Anwendungen mal davon ausgehen könnten, dass DNS-Name (d.h. was beim Reverse Lookup rauskommt) und Hostname identisch sind. Also ich würd's lassen.
     
    #3 quarx, 23.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.07
  4. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Kurze Antwort:
    Eine ähnliche Frage wurde bereits früher in diesem Thread diskutiert.

    <EDIT>
    Eine sehr gute Antwort findest Du selbstverständlich schon in Beitrag #3 dieses Threads :)
    </EDIT>


    Längere und allgemeinere Antwort:
    Der Prompt zeigt Dir in der Shell genau die Informationen an, wie er konfiguriert ist. Du kannst Dir die Parameter für Deinen Prompt mit folgendem Befehl anzeigen lassen:
    set

    Dann findest Du für die Shell bash, die Du verwendest, die Umgebungsvariable PS1, die standardmässig in etwa so konfiguriert ist:
    PS1='\h:\w \u\$ '

    Dabei bedeuten die mit \ angegebenen Parameter folgendes:
    \h Hostname bis zum ersten .
    \w aktuelles Arbeitsverzeichnis
    \u Benutzername des aktuellen Benutzers
    \$ #bei UID 0 (Superuser), sonst $

    Weitere Informationen zu Prompts und auch der Möglichkeit der Konfiguration findest Du beispielsweise hier (Kapitel 7.3.1; mit zahlreichen Links ins WWW). Dabei gilt zu beachten, dass man sich bei allen Eingaben in Terminal genau bewusst und sicher sein muss, was man damit tut. Warnung: Schon einige Leute haben sich durch Tippfehler doch gewisse Probleme eingehandelt...
     
    #4 Hobbes_, 23.05.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.05.07
  5. kasei

    kasei Gast

    OK, danke für Eure Erklärungen!

    Kasei
     

Diese Seite empfehlen