1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telefon+DSL Flatrate

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von beetlefrosch, 11.07.06.

  1. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Hallo,

    da (angeblich) bei mir demnächst DSL 16.000 anliegt, möchte ich die Gelegenheit nutzen und wechseln.

    Mir schwebt vor, dass ich zu einem Anbieter wechsel der neben der DSL-Flatrate auch eine Telefonflatrate anbietet. Habt Ihr damit Erfahrungen und Tips?

    Zur Zeit habe ich DSL über die T-Com und die Flatrate bei Freenet.

    Danke.

    O.
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.480
    Ich bekomme im August über HanseNet (Alice-DSL 16000) alles komplett inkl. Telefonanschluß und Telefon FLAT für € 44,95
     
  3. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Beetlefrosch,

    schau dir bitte z.B. diesen umfangreichen Thread an und entscheide selbst welcher Anbieter dir zusagt. Wenn du nicht gerade irgendwo in einem "Ballungsgebiet" eines regionalen Anbieters wohnst, so empfehle ich persönlich 1 & 1 als deutschlandweiten Anbieter. Gute Preis-/Leistung, Top-Hardware, absolut einfache Einrichtung, funktioniert aus eigener Erfahrung (und die meiner Bekannten und Angehörigen) einwandfrei!
    Ausnahmen gibt´s immer, aber wo gibt´s die nicht? Ich sage nur bewusst, dass die zumindest allemal besser sind als die T-Com, - ebenfalls aus eigener Erfahrung :)
    Seit Anfang Juni bietet 1&1 auch kostenlose Kundenhotline an, was bisher nicht der Fall war und berechtigterweise immer kritisiert wurde.

    Gruß
    Nettuser
     
  4. flashgordon

    flashgordon Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    11
    hallo

    ein kleiner erfahrungsbericht mit hansenet. ich habe seit ca. 2 monaten alice deluxe. bin allerdings nur bedingt zufrieden damit. wenn die leitung geht, gibt es wenige probleme. ich surfe über wlan mit bis zu 10mbit, was schon eine gute leistung ist. allerdings geht die leitung auch öfters nicht. schuld daran in meinem fall ist ein wlan-router (siemens se551), der leider seine macken hat. alice verschickt zwar diesen, supportet ihn aber nicht. man kann noch direkt bei siemens für 1,6€ /min anrufen um unzufriedene aussagen zu bekommen.

    alles in allem ist aber alice die sicher entscheidung, einfach aufgrund der nicht vorhandenen mindestvertragslaufzeit. der support dürfte bei allen schlecht sein und man muss anscheinend mittlerweile immer hoffen, dass bei einem alles klappt.

    vg f
     
  5. Pierre Charmeur

    Pierre Charmeur Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.11.04
    Beiträge:
    90
    Ich habe seit 4 Jahren Alice (Hansenet) und kann nur jedem abraten. Damals noch ein aufstrebendes, junges Unternehmen mit guten Preisen, hat Alice in kürzester Zeit so enormen Kundenzuwachs erfahren, das sie masslos überfordert und an sich selbst zu ersticken scheinen.

    Nach einem Umzug haben die drei Monate gebraucht, bis mein Anschluss lief. Vier mal war ein Techniker da. Und weil die Techniker generell immer "zwischen 8:00 und 16:00" kommen, musste ich mich jedes Mal beurlauben lassen, um später festzustellen, das der Anschluss immer noch nicht lief. Ich habe, und das ist keine Übertreibung, rund 20 mal bei der Hotline angerufen. Jedes Mal bis zu einer Stunde Warteschleife. Die Telefonisten sind fast ausnamslos inkompetente Ferienjobber, die nicht mehr tun, als dumpf aus der F.A.Q. zu zitieren. Es war so dermassen frustrierend, Tage und Wochen zu verschwenden, um diesen Leuten hinterherzubetteln, damit sie ihren Job machen. Ich war bei jedem Anruf freundlich und verständnisvoll, bis mir am Ende der Kragen geplatzt ist, und ich der armen Dame am Ende der Leitung meinen aufgestauten Frust der letzten Monate entgegengebrüllt und wüste Drohungen ausgesprochen habe. Erst dann hat sich langsam was bewegt.
    Ich fühle mich von Alice von Kopf bis Fuss verarscht. Die Kunden interessieren die einen Dreck. Hauptsache, der Rubel rollt...
    Ich kenne massenhaft Leute, denen es so erging wie mir. Niemand hat seinen Anschluss problemlos bekommen.

    Jetzt werdet ihr euch fragen, "ja, wieso lässt der sich das denn gefallen, und wechselt nicht einfach den Anbieter?".
    Weil ich die Befürchtung habe, dass es bei den anderen Anbietern kaum besser läuft, und ich auf den verdammten DSL-Anschluss angewiesen bin. Und zwar jeden Tag.
    Deshalb habe ich mich damit abgefunden, das meine Telefonleitung regelmäßig ausfällt und ankommende Anrufe abbrechen.

    :-c :mad: :-[
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich hab QDSL flat und Telefonflat über mein O2 Handy - ist wunderbar.
     
  7. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    ich bin bei Arcor und habe dort dsl 16000 und die Telefon Flat.
    Die dsl Flat hat echte 14500 im Schnitt und bei der Telefon Flat sind jetzt sogar einige Europäische Länder dabei. Da ich viel im Ausland bin, lohnt sich das schon.
    Ich bin bisher super zufrieden !:-D

    Gruß Toolman
     
  8. musiq

    musiq Gast

    Ich muss eine glasklare Lanze für die Telekom brechen. Immer wird bei denen alles kritisiert.

    Als ich umziehen wollte, habe ich zuvor bei denen angerufen, und meinen Fall geschildert:
    -Student zieht nun von den Eltern aus.
    -Hat eine eigene Wohnung
    -Kann man den bestehenden DSL-Vertrag auf meine neue Wohnung ummelden, etc

    Der Herr erwiederte, dass eine Ummeldung leider nicht möglich sei. "Naja", meinte ich, "dann bleibt der für meine Geschwister". Ich fragte nach, was mich nun DSL kosten würde. "Ja, der Telefonanschluß 15,99 EUR, DSL 1000 16,99 EUR..." Ich unterbrach mit den Worten "...Entschuldigung. Ich will nur DSL. Kein Telefon. Ich habe ne Handy-Flatrate". Er klärte mich darüber auf, dass DSL leider nur mit einem Telefonschluß funktioniert. Ok, meinte ich. "Ist DSL mit einem 12 Monatsvertrag gebunden?", hakte ich nochmal nach. "Ja", erwiederte der Telekom-Mensch. Er hörte sich meine Enttäuschung an, und sagte:"Ok, ich mache Ihnen mal ein Angebot." Ich war sehr überrascht und dachte mir, dass er mich neppen will. Ich horchte und antwortete:" Ja, erst nennen Sie mir Ihr Angebot". "Nun gut, ich mache das nicht mit jeden, aber folgendes kann ich Ihnen anbieten. Sie bestellen bei mir einen Telefonanschluss zu 15,99 im Monat, den DSL 1000er zu 16,99 und sind vertraglich nicht gebunden. Sie können jeden Monat aussteigen. Sowohl beim Teefonanschluss, als auch beim DSL-Anschluß. Ausserdem erlasse ich Ihnen den Anschlusspreis des Telefonschluss (60 EUR) und den Bereitstellungspreis fürs Internet (100 EUR). Ich lasse auch einen Techniker zu Ihnen nach Hause kommen. Gratis. Er wird sich um Ihre Anschlüsse kümmern." Ich glaubte das nicht und ließ mir alles erneut wiederholen. Er stimmte allerdings. Ich war leider sehr dreist und wollte das ganze toppen:" Sagen Sie mal, können sie mir auch einen Router schicken? Wissen Sie, meine Geschwister brauchen den einen hier." Er fing an zu lachen und meinte nur, "Ich muss mal schauen". Gesagt getan. Er nahm die Daten auf, man hatte einen netten lockeren Talk. "Wollen sie einen normalen Router oder besser WLAN?" "WLAN wäre natürlich sehr angebracht." "Alles klar, ich leite alles in die Wege. Müsste alles die Tage bei Ihnen eintreffen. Wie gesagt, wir machen keinen Gewinn damit. Kein Vertag, keine Anschlusskosten, freier Techniker und WLAN-Router umsonst. Machen Sie am besten ne Congster Flatrate für 5 EUR. Das machen wir hier am meisten auch. Und wenn was ist, rufen sie uns unter der kostenlosen Hotline (0800) an. Sie wissen ja, bei den anderen holen die sich die Kosten mit teuren Hotlines wieder zurück." Ich habe mich bedankt und beendete das Gespräch.
    Was passierte? Nach 2 Tagen bekam ich Post von der Telekom. Tatsächlich. Die Anschlußkosten waren bei mir Plus/Minus. Am nächsten Tag kam der WLAN Router. Danach kam der Techniker und ich hatte schon meinen Festnetzanschluss. Habe mir dann auch ein Telefon zugelegt ;) Ja und nachmittags konnte ich tatsächlich nach Anmeldung von Congster sofort ins Internet. Ich war echt schockiert. Und das beste ist einfach die kostenlose Hotline. Keine Nepps mit Kosten. Ich schätze ich hatte Schwein dass ich so einen großartigen Telekom-Menschen an der Leitung hatte, und nicht so eine Tussi die nur an ihre Fingernägel denkt und Leute abwimmeln will.
    Also, das nächste mal einfach probieren "nett" zu sein, und höfich nachfragen. Das kann Wunder wirken bei den genervten CallCenterMenschen.
     
  9. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Geh bloß nicht zu 1und1. Einfach nicht zu empfehlen!
    Der Umstieg bei 1und1 von 2000 auf 6000 dauert ewig, auf der Webseite wird dir vorgegaukelt 16000 wäre verfügbar ist es aber im Kontrollzentrum nicht und die Geschwindigkeit ist wirklch nicht berauschend. Ausserdem ist die Qualität der Telefonleitung (DSL-Leitung) nicht sonderlich gut!
     
  10. thumax

    thumax Gast

    Meine Oma hat auch Freunde in der doppelten Wand versteckt, trotzdem überwiegen die Ermordeten. Vastehste?

    Was ich mit dem magentafarbenen Scheißladen schon an Wut und Zeit verbracht habe, rechtfertigt eigentlich einen Brandanschlag.
     

Diese Seite empfehlen