1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tee am/im Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dougart, 14.04.07.

  1. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    Mir ist bewusst, dass es schon einige Themen mit diesen Unfällen gibt, doch würde ich gerne meine Situation einzeln schildern. Und hoffe somit auch auf Verständnis.

    Übeltäter: Kamillentee
    Opfer: Macbook (AppleCare)


    Wie ist es dazu gekommen?
    Das Macbook stand aufgeklappt auf meinem Bett als ich angefangen habe aufzuräumen. Kurz zuvor habe ich es jedoch ausgestellt - nur der Netzanschluss war gekoppelt. Auf dem Boden stand eine offene Kanne mit Kamillentee, gegen die ich natürlich gegen getreten habe, in meinem Tempo. Dann ist etwa 1/3 des Inhaltes 45cm hoch gegen Display, an die Anschlüsse und auch auf die Tastatur gespritzt. Nach kurzer Reaktionszeit habe ich das Macbook hochgehoben und schräg und dann auf den Kopf gedreht. Akku entnommen. Dann mit Zellstoff restliche Flüssigkeit abgetupft und an Öffnungen sofortgesetzt. Betroffen auch der linke Lautsprecher.
    Im Folgenden habe ich das Book leicht schräg gestellt und unberührt gelassen - unterste Ecke: links am Display.

    Schäden?
    Nach 24h habe ich es dann das erste mal wieder mit eingebautem Akku gestartet, es fuhr auch hoch, hatte aber in der linken unteren Ecke des Displays Flecken.
    Ein Bild ist angehängt. Daraufhin habe ich es dann wieder ausgestellt.

    Weitere Folgen?
    Heute habe ich es dann wieder angestellt, auch nur kurz. Lautsprecher funktionieren und der Fleck scheint minimal kleiner geworden zu sein. Doch bin ich wahnsinnig verunsichert, was ich nun tun soll. Über AppleCare ist das rein zufällig nicht durch irgendwelche Umstände abgedeckt? Kann man irgendetwas über AppleCare laufen lassen? Eine Inspektion des Books bei Cancom - denn eine Finiale haben wir hier in Magdeburg - oder geht es nur bei einem Apple Autorisierten Provider? Vielleicht einen Hardwaretest machen, aber was dann?
    Gekauft wurde es telefonisch im Apple Store.

    Ich bin dankbar für alle Tipps.
     

    Anhänge:

  2. google5000

    google5000 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    253
    sehr ärgerlich was dir das passiert ist.

    Was ist das für ein MacBook?
    Frag mal wie viel die Reperatur des Display kostet ansonsten ins Ebay setzen und dir ein neues holen mit Intel Core 2 duo.

    Gruß

    google5000
     
  3. birneone

    birneone Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    323
    Evtl. deckt das deine Hausratversicherung ab. Informier dich mal.
     
  4. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    Das Macbook (C2D 1,83) ist auch erst 4 Monate frisch, umso mehr ärgert es mich.
    Das mit der Hausratsversicherung ist eine Möglichkeit, werde ich mich einmal erkundigen.

    Bin jedoch noch der Hoffnung, dass der Fleck verschwindet, nur wäre ich beruhigt, wenn jemand schauen könnte, ob nicht noch etwas anders betroffen sein könnte, woraus sich mglw. Spätfolgen ergeben könnten.
    Es fällt mir auch nur die Frage ein ob ich zu Cancom gehen kann, über Apple werden sie "nur" als Filiale ausgezeichnet, in der man Macs kaufen kann. Erst in Halle würde sich laut Apple-Seite ein autorisierter Service Provider befinden.
     
  5. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Wieso rufst du nicht einfach bei dieser Firma an? Die kann dir verbindliche Auskunft geben.
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Bleib ruhig.
    Mit großer Wahrscheinlichkeit ist gar nichts passiert.
    Der Flecken unten im Display liegt an der Feuchtigkeit, dass ist eher normal bei TFT-Displays. (Stell das Book ins Badezimmer, geh ausgiebig heiß duschen oder Baden, dann siehst Du, was ich meine.)
    Warte ein paar Tage und wenn dann der Fleck nicht weg ist, (wahrscheinlich ist er schon weg), kannst Du immer noch mal zu Cancom gehen.
    Wird aber nicht nötig sein.
     
  7. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Guck mal, da gab es doch schon ein paar tröstende Worte :)

    Ich wollte auch noch mal in den Raum werfen, dass es ja für solche Unfälle Haftpflicht- bzw. Hausratversicherungen gibt, wenn es also zu einer Reparatur kommen sollte, würde ich auf jeden Fall mal in Erfahrung bringen, ob man das über eine der genannten Versicherungen laufen lassen kann. Wozu bezaht man denn sonst die ganzen Mitgliedsbeiträge ;)
     
  8. Amiracer

    Amiracer Gala

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    48
    mein Beleid ..
    Würde es aber mal durchchecken..


    hey cool ein Magdeburger..
    sry könnte mich jetzt einfach nicht bännigen aber ist sehr selten das ein Magdeburger hier vertreten ist..
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Klar, ich will auch höhere Beiträge bezahlten, damit du die Versicherung bescheißen kannst. Gegen Missgeschick ist man bei Haftpflicht und Hausrat meines Wissens nicht versichert, jedenfalls nicht, wenn es eigenes Eigentum zerstört.
    Apple sollte mal wasserdichtere Notebooks bauen. Die verdienen allerdings an solchen Missgeschicken und werden sicherlich daran nichts ändern.

    Gerade war ich noch bei einem neuen MBP-Besitzer, der dann gleich seine Bierflasche daneben geparkt hatte. Klar, dass so was nicht ewig gut geht.
     
  10. Hallo

    Hallo Gast

    Ich hatte mal das gleiche Problem. Zwischen den Displayschichten entsteht eine Kapillarwirkung die die Flüssigkeit hineinzieht. Bei mir ging das ruck zuck als ich die knarzenden Scharniere meines PB mit Kontaktspray behandelt habe. Ich hatte dann die gleichen Flecken und einen Ausfall von Bluetooth.
    Also bei dem Kontaktspray ging das nicht mehr raus. Auch Kaffee geht nicht mehr aus dem Display raus. Auch nicht, wenn man das Display auf ca. 50 Grad erwärmt.
    Es wird Dir nichts übrig bleiben als das Display tauschen zu lassen (wobei es sehr teuer (das Display für das 14 iBook kostet 500 Dollar).
    Ich weiss, dass ist sehr ärgerlich und schade. Aber einen Versicherungsbetrug würde ich dafür nicht eingehen.
     
    #10 Hallo, 15.04.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.07
  11. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Wo ist der andere? :)
     
  12. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    Ich danke allen Nachteulen für ihren Beistand, ihre Tipps und nun bin ich schon etwas erleichtert. Gestern habe ich den Hardware-Test (TechTool Deluxe) durchlaufen lassen, bei dem keine Fehler erkannt wurden.
    Die Flüssigkeit verflüchtet sich auch schneller als ich gedacht habe. Nun hoffe ich natürlich, dass es Glück im Unglück ist und bleibt. (Weitere zwei Bilder baumeln an.)

    @ Amiracer: Magdeburg ist aber auch eine schöne Stadt, so an der Elbe und gerade beim heutigen Wetter.
    @ Anindo: Genau das habe ich auch gehört, bin auch selbst Schuld.
    @ Hallo:
    Das hat jetzt keiner gelesen, du hast wahrscheinlich nur das "nicht" vergessen. :innocent:
    Gerade ich würde es mir gar nicht trauen, mit meiner Weste, die so weiß ist wie mein Macbook.
     

    Anhänge:

  13. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Draußen sind 24° ...wer trinkt denn da Tee??? ;)

    Tut mir leid um dein MacBook! Armer Schatz!
     
  14. christoph.mac

    christoph.mac Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    62
    Das sind Charakterflecken ;) Solang der Rest nichts abbgekommen hat, könnte ich damit leben.
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Oh, danke ich habe es mal schnell geändert.

    Wenn der Tee bei Dir rausgeht, dann hast Du aber mächtig Glück. Bei mir ging es nicht raus.
    Wenn das Book sonst getrocknet ist wird auch Hardwaremäßig nichts zu befürchten sein.
    Ich wünsche Dir mal viel Glück, dass der Tee noch ganz verdunstet.
     
  16. ibox

    ibox Carola

    Dabei seit:
    29.11.05
    Beiträge:
    115
    einfach nur PECH.

    *SCHADENFROHMODUS AN*
    :p

    *SCHADENFROHMODUS AUS*
    ;)
     
  17. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    Raus damit an die Sonne! und auschalten!

    Wie sind die tft denn an den Rändern verbaut? Sind die Kanten offen? Rätsel?
     
  18. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    Ein Skandal hier, unerhört. ;)


    Wie der TFT eingefasst ist weiß ich nicht, würde mich aber auch einmal interessieren. Wer macht sein auf? :p
     

Diese Seite empfehlen