1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taubenfänger?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Deppi, 22.04.07.

  1. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Einen guten abend ATler,

    Ich habe dieses Wochenende etwas seltsames gesehen und hätte gerne eure Meinung darüber gehört.:)
    Ich stehe also am Washington Square in New York, es ist hellcihter Tag. Ein Mann steigt aus seinem Auto, rennt auf eine Ansammlung von Tauben zu, und wirft ein Netz hinein; auf diese Art fängt er grob geschätzt ein Dutzend Tauben ein.
    Dann schnappt er sich das Netz, hechtet wieder zurück zu seinem Auto und wirft das Netz mit den Vögeln in eine Wanne auf der Rückbank, in der noch weitere Netze mit gefangenen Tauben sind.
    So etwas habe ich noch nie gesehen; war der Kerl vielleicht ein städtischer Taubenfänger (so wie es Hundefänger gibt), ein Lieferant für Hersteller von Katzenfutter und Brühwürfeln, oder einfach nur durchgeknallt?
    Weiß jemand, worum genau es sich hier handelt? o_O Ich bin für Ideen dankbar.
    Schönen Gruß,
    Hornpepi
     
    yoshi007 gefällt das.
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Vielleicht schmeckn ihm auch einfach nur Tauben so gut ;) Hmmm, hab noch nie sowas gehört geschweige denn Beobachtet. Aber wenn das alles so schnell ging und der in zivil war dann würde ich ausschließen, dass der ein Angestellter der Stadt ist....
    josef
     
  3. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    ach mist, hättest du dem nicht mal die adresse von der strassenecke hier vorne geben können?
    ich glaube, das gibt es wirklich. hab schon gehört, dass wenn die taubenpopulation in köln stark anwächst, dass dann auch "eingegriffen" wird.
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das waren Terroristen-Tauben, und der Typ arbeitet für Bush. Jetzt werden sie nach Guantanamo gebracht... Traurig sowas :(
     
    unknown7 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  5. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    rofl das war irgendwie klar dass bei so einem Thred sowas raus kommt :-D
     
  6. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Ein Nachbar von mir arbeitet bei der 'Taubenabwehr' hier in Deutschland. Hat mir allerdings versichert, daß sie keine Tauben jagen, sondern nur historische Gebäude mit Vorrichtungen versehen, die die Tauben fern halten. Könnte mir aber gut vorstellen, daß in Krisengebieten (wie z.B. London, New York, usw.) Tauben auch aktiv bekämpft werden. Bei der Populationsdichte durchaus auch verständlich.
     
  7. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Es gibt Leute, die die fliegenden Ratten essen...

    Gruss
    moornebel
     
  8. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Was glaubst du woraus die Karma-Bobbel unter deinem Nicknamen gemacht werden? Das ist reinstes Tauben Frikassee :p
     
  9. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Kannst Du doch ganz leicht selbst rausbekommen.

    Und zur Feier des Tages gibt es ein Anleitung in 6 Schritten.

    1. Du kaufst Dir dieses Kostüm:
    [​IMG]
    2. Du fährst da hin wo Du den Mann mit dem Netz gesehen hast
    3. Du ziehst das Kostüm an und tummelst sich unter die Tauben
    4. Du wartest bist der Mann wieder kommt.
    5. Da Du eine besonders grosse Taube bist, wird er dich bestimmt fangen wollen
    6. Wenn er dich dann gefangen, auf seine Rückbank geworfen hat und wieder losfährt, fragst Du ihn einfach.

    Na.. war doch gar kein so schweres Problem, oder?

    Achja.. Punkt 4 kann unter Umständen sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.. aber solange Du keine Weissbrotallergie hast, ist alles ok... denn im Park wird den Tauben das ja tonnenweise vor die Füsse gekippt.
     
    jensche, cdek, thrillseeker und 2 anderen gefällt das.
  10. cdek

    cdek Granny Smith

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    12
    Das ist auch der Grund dafür, dass es sowenig schwarze Bobbel gibt.
    Tauben haben so wenige schwarze Federn
     
  11. Danisahne

    Danisahne Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    262
    Mir sind die Tauben (oder fliegende Ratten, wie Du sie, als Krone der Schöpfung, nennen zu müssen meinst) teilweise lieber, als manche Ratten auf zwei Beinen (und ohne Flügel).

    Und Leuten, die solche Tiere essen, ist sowieso nicht mehr zu helfen.

    Beim Umgang mit Tieren allgemein ist in der sogennannten zivilisierten und christlichen Welt sowieso einiges im Argen. [​IMG]
     
  12. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das ist wahr - aber wenn man Fleisch mag, ist so eine Taube anderem Fleisch vielleicht sogar vorzuziehen (das schreibe ich jetzt ganz ohne Ironie).

    Mein Nachbar züchtet Tauben, und die leben unter deutlich besseren Bedingungen als die geschundenen Tiere in den Ställen der großen Fleisch-"Erzeuger". Außerdem werden sie nicht mit Hormonen und Antibiotika gefüttert. Ich bekomme ab und zu eine von ihm geschenkt... die schmecken klasse :)
     
  13. Danisahne

    Danisahne Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    262
    Damit hast Du natürlich Recht, wenn man schon meint, Fleisch essen zu müssen (da nehme ich mich jetzt nicht aus) ist Fleisch aus tiergerechter Haltung vorzuziehen.
    Leider orientieren sich die meisten Konsumenten am Preis, damit sie sich für das Geld, das sie an Nahrungsmitteln sparen, ein neues Handy oder einen dicken und möglichst lauten Auspuff für Ihr Proletenauto kaufen können.
     
  14. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Was ist schlimm daran, wenn ein Mensch (den Du Krone der Schöpfung nennen zu müssen meinst) einem anderen Wesen einen Namen gibt? Ich erinnere an Genesis 2,19-20 ("...um zu sehen, wie er sie nennen würde; denn so sollten sie heissen. Der Mensch gab dem Vieh, den wilden Tieren und den Vögeln ihre Namen, ..."). Fortfolgend werden keinerlei Tierbilder mit den damals vergebenen Namen gezeigt oder beschrieben, wodurch sich einwandfrei ableiten lässt, dass der Mensch den Tieren, die viele Deutschsprachige Tauben zu nennen pflegen, irgendeinen Namen gab. Und der könnte durchaus "fliegende Ratte" gewesen sein. Oder auch Pflonk.

    Gruss
    moornebel
     
    1 Person gefällt das.
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Dann hat der mysteriöse Typ in New York Pflonks eingefangen? :p
     
  16. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Tja, das ist nun eben die Frage. Hat der gute Deppi vielleicht nicht die richtige Bezeichnung in seiner Frage verwendet? Haben Pflonks in den USA einen anderen Namen als Pflonk? Ev. Pigeon? Urks! Welche Krone war denn das, die den armen Pflonks einen so üblen Namen verpassen konnte?! Und: Wie werden Pflonks in New York gewürzt? Wir wissen es nicht, ebensowenig wie wir wissen können, ob der Sack Reis, der seit geraumer Zeit in China am Umfallen war, den Endzustand (liegend, ev. halb offen) eingenommen hat.
     

    Anhänge:

  17. Deppi

    Deppi Tokyo Rose

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    66
    Klasse Idee. Ich wette, du hast es schonmal ausprobiert?
     
  18. larkmiller

    larkmiller Gast


    Hallo Deppi,

    ich denke, da hat einer tatsaechlich gebratene Tauben auf dem Speisezettel. Wir beide wissen, dass es einige schraege Lokalitaeten hier gibt, die von der Bloombergschen Kneipenkontrolle noch nicht gefunden wurden (derzeit sind ja nur die Kentucky schreit f**ken mit ihren Ratten dran ;) ).

    Allerdings haben wir vor geraumer Urzeit eine Taube im Bio-Unterricht zerlegt (sie war schon tot!!!) und die hatte Unmengen von Ungeziefer im Gefieder. Ich weiss nicht, ob ich solche Gassenadler essen moechte.


    Larkmiller
     
  19. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Nicht umsonst nennt man sie auch "fliegende Ratten" :)
     
  20. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Womit sich der Kreis geschlossen hat. :)
     

Diese Seite empfehlen