1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taten statt nur Worte.

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Koller, 09.04.06.

  1. Koller

    Koller Gast

    Im Zuge der etwas strapazierenden Boot Camp-Diskussionen der letzte Tage, den möglichen Konsequenzen bzw. dem offensichtlich fehlenden Vertrauen in die Apple-Strategie, bin ich auf folgende Idee gekommen:

    Wenn jeder der 10'000 registierten Apfeltalk-User 100 Euro investieren würde, könnte man sich ein nicht unbeträchtliches Aktienpaket von Apple sichern. Dann könnten wir alle bei der künftigen Geschäftspolitik ordentlich mitmischen und so das schlimmste verhindern. Besser noch: all die gutgemeinten Tipps könnten endlich umgesetzt werden.

    Sollte diese Aktion allerdings nicht zustande kommen bleibt uns definitiv nichts anderes übrig, als uns mit den Gegebenheiten abzufinden.

    Im ernst: im Moment komme ich mir ein bisschen vor wie am Stammtisch einer Fussballkneipe, wo es jeder besser weiss als der Trainer.;)

    Gruss

    K.
     
  2. 6502

    6502 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    69
    :) Deutsches Forum diktiert Apple-Politik ... hat was :-D

    Grüße
     
  3. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    So etwas ähnliches haben wir ja hier schon mal versucht, nur ging es um die Finanzierung der Server für das Forum… Ausgang: auch dort mehr Worte als Taten, wie so häufig im Leben.
     
  4. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Mit 1 000 000 Euro kannst du bei Apple nicht viel mitentscheiden... :(
     
  5. Koller

    Koller Gast

    Ups, rechnen war noch nie meine Stärke. Dann halt je 1'000 Eier. In Anbetracht der lebenswichtigen Frage wäre das doch ein Pappenstil.;)
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Scheint so.
    Denn dann wären es 10 Mille und das juckt eine Firma die Milliarden schwer ist, sicher nicht sonderlich.
    Mir aber tun 100 € oder gar 1000 € schon weh.
     
  7. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moin,

    weiß jemand wie hoch die Ausschüttung letztes Jahr war?

    gruß
     
  8. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Mal abgesehen davon bin ich mir ziemlich sicher, dass Jobs und Konsorten einen Großteil der eigenen Aktien halten und, dass sie sie auch nicht ohne weiteres an uns Forum-User verkaufen wollen! :) Soll heissen: Das letzte Wort hat immer noch derjenige, der die meisten Aktien hält.
     
  9. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Meinst du wirklich, dass die Apple-Führung die Hauptentscheidungen aus der Hand gibt?
     
  10. Koller

    Koller Gast

    Genau. Und jemand, der sich 1 USD Lohn ausbezahlt wird in seinem Tun bestimmt nicht vom schnöden Mammon geleitet. Sondern von einem Ideal.
     
  11. Koller

    Koller Gast

    Bill Gates?:p
     
  12. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Ach, das ist nur die Angst des Torwarts beim Elfmeter :p

    Gruss
    Gunnar
     
  13. Koller

    Koller Gast

    In Anbetracht der erneuten Verspätung von VISTA ist das kaum Steve Jobs. Eher das ewige Konfirmandengesicht.:p

    La Olà.

    K.
     
  14. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Pete: Korrigiere mich wenn ich falsch liege. Bisher dachte ich, dass die Hauptaktionäre auch entscheiden dürfen welchen Kurs die AG einschlägt deren Aktien sie halten.
     
  15. Koller

    Koller Gast

    Hab' ich mir fast schon gedacht.:cool:
     
  16. utratama

    utratama Macoun

    Dabei seit:
    29.06.04
    Beiträge:
    123
    Ich dachte eben, ich sei im falschen Film. Entweder ist das Satire (und ich habe es noch nicht ganz gesehen) oder die alkoholische Gärung hat mal wieder zugeschlagen ?
    Klar, nächste Woche steht in den Finanznachrichten:

    - Deutsche übernehmen großes Aktienpaket von Apple.
    - Deutsche entscheiden über weitere Firmen- und Produktpolitik. Strategische Partner
    werden Tchibo, Otto und Karstadt Quelle.
    - Steve Jobs hat wirklich nur 1 Dollar erhalten, die Stock options zählen nicht.
    - Reaktion von Microsoft: Bill Gates gibt seine Anteile gratis hinzu und Windows Vista
    kommt bereits im Mai 2006 auf den Markt - ohne nur einen Bug.


    Mann mann mann :p
     
  17. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Ähm, drücke ich mich so unklar aus? Naja, da du nicht direkt aufgesprungen bist und mich korrigiert hast gehe ich mal davon aus, dass ich BISHER nicht falsch gelegen habe und ich deswegen nicht umdenken muss.

    Greetz
    A
     
  18. Koller

    Koller Gast

    @utratam: Nein, ich habe von Lohn gesprochen. Nicht von Steve Jobs Vermögen. Also auch nicht von Aktien.

    Und gewissermassen hast Du recht: Der Beitrag ist satirisch ausgelegt. Zuweilen sogar sarkastisch.

    Gruss
     
  19. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Achja, nur ne kleine Anmerkung am Rande:
    Ein Forum ist doch dafür da Meinungen auszutauschen?! Oder dient es dem Zweck Gleichgesinnte zu finden um dann tatsächlich zusammen zu handeln?! :)
     
  20. Koller

    Koller Gast

    Eher letzteres. Apfeltalk ist eine gross angelegt verschwörung. Man nennet uns auch "Die Applenati". ;)

    K.
     

Diese Seite empfehlen