1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tastatur-Layout falsch?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Anaki, 17.12.06.

  1. Anaki

    Anaki Gast

    Hallo Leute,
    ich habe Mac OS X Tiger 10.4.8 und seit einem Tag eine neue Tastatur und zwar ist das macallys IceKey.
    Ich habe den Treiber dann von macallys Internetseite für Intel-Macs gezogen und installiert und es klappte auch alles reibungslos, die Tastatur ist im OS ebenfalls identifiziert (als ISO). Schreiben und alles klappt ja auch nur ist mir gerade ein Problem aufgefallen!

    Die Taste unter der ESC-Taste (die mit dem Pfeil nach oben) und die Taste neben der linken Shift-Taste (die mit den Pfeilen nach links und rechts, die man nicht selten in HTML benötigt) sind vertauscht! Ich wollte mich jetzt nicht direkt an macally wenden, weil es ja sein könnte, dass ich im OS noch irgendetwas umstellen kann oder ich irgendwas falsch gemacht habe.

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir Jemand helfen könnte.
    (Und egal ist die Sache übrigens nicht, da ich sehr viel HTML-Markup mache und ich sicherlich keine große Lust habe mir jetzt eine Jahre lang eingetrichterte Tastenbelegung umzugewöhnen)

    Anaki
    o_O
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Kling nach einer PC-Tastatur, bei denen sind die beiden Tasten vertauscht, auch ganz ohne extra Treiber. Gruss KayHH
     
  3. Anaki

    Anaki Gast

    Sind sie nicht! Glaub mir, ich hatte Jahre lang einen PC mal abgesehen davon, dass die IceKey eine Mac-Tastatur ist und die Tasten dementsprechend bedruckt sind!

    Irgendwas muss doch nicht stimmen, wenn ich auf die Taste drücke aber nicht das eingegeben wird was auf dieser Taste zusehen ist! :(
     
  4. Anaki

    Anaki Gast

    Hier noch mal zum Verständnis:

    [​IMG]

    Die beiden eingekreisten Tasten sind miteinander vertauscht und es ist eine Mac-Tastatur, das @ ist auf dem L, auf dem Karton ist auch überall "for Mac" zulesen und diese Tastatur wird mittlerweile nur noch für den Mac produziert.
     

    Anhänge:

  5. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Die IceKey ist eine ganz normale PC Tastatur, die auf ein Mac Layout umgelabelt wird. Der Treiber sorgt dann dafür, dass man eine Auswurftaste bekommt und die besagten Tasten richtig belegt werden. Beim aktuellen Mac OS sollte der Treiber eigentlich überflüssig sein, da es die Tastatur auch so erkennt. Ich denke mal, dass durch den Treiber die beiden Tasten jetzt sozusagen doppelt vertauscht worden sind. Ich würde einfach mal den Treiber deinstallieren und den Mac neu starten. Dann die Tastatur dran und erkennen lassen. Schließlich gibt es die IceKey auch für den PC Markt (zb Vivanco Black/White Board) und die funktioniert ganz ohne Treiber, man muss sich nur die Mac Eigenheiten merken (zb @).
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Ich hab' hier eine PC-Tastatur am Mac laufen und zwar ohne extra Treiber und da ist es genau so wie Du es beschrieben hast. Darfst Du mir auch ruhig glauben. Auf „^°“ befindet sich „<>“ und umgekehrt. Das Ergebnis des Tastendrucks entspricht also nicht dem Aufdruck der Tasten, welche in diesem Fall bei Apple und PC identisch ist. Gruss KayHH
     
  7. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Hab hier ein Vivanco Blackboard dran und die Tasten sind richtig belegt, trotz PC Tastatur.
    Hatte irgendwann einmal auch dieses Problem, habe dann den Tastaturtyp in den Systemeinstellungen geändert, Tastatur abgezogen und neu eingestöpselt und dann ging es wieder.
    >>><<<<^^^^mmh ok geht immer noch.
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Wenn man eine neue PC-Tastatur an einen Mac anschließt meldet sich der Tastatur-Assistent von OS X und fordert einen im zweiten Dialog dazu auf, die Taste rechts neben der linken Umschalttaste („<>“) zu drücken. Wenn man dort statt dessen die Taste unterhalb der ESC-Taste („^°“) drücken würde, wäre das Problem vermutlich behoben. Das dumme ist nur, dass man den Tastatur-Assistenten nicht noch einmal laufen lassen kann. Gruss KayHH
     
  9. Anaki

    Anaki Gast

    Ich habe das Problem schon vor einigen Stunden selbst gelöst.
    Der Assistent ist mir bekannt und auf die Idee dann einfach mal die Andere zudrücken bin ich auch gekommen und genau das hat dann auch funktioniert (man kann ihn über die Systemsteuerung aufrufen)

    Das man den Treiber für die IceKey nicht benötigt ist falsch, denn die Sondertasten gehen ohne nachinstallierten Treiber einfach nicht, wobei du schon Recht hast, dass es sich dabei um ne umgefriemelte PC-Tastatur handelt, das wird vor allem im Assistenten deutlich, denn erst beim vertauschten Tastendruck wurde die IceKey als Mac-Tastatur identifiziert (vielleicht hätten es da sogar auch die Sondertasten getan, keine Ahnung). Schon blöd, dass macally auf dieses doch offensichtliche Problem was ansich ja leicht zu beheben ist nicht hinweist aber na ja, das habe ich gerne in Kauf genommen, denn Apples Tastatur des Schrecken (ich hasse dieses Ding einfach -_-) bin ich jetzt los und auf meiner IceKey lässt es sich vorzüglich schreiben. :p
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Ich nehme mal an, mit „Systemsteuerung“ meinst Du die „Systemeinstellungen“. Da findet sich bei mir unter „Tastatur & Maus | Tastatur“ nichts um den Assistenten zu starten. Laut Hilfe soll da was sein, es ist aber kein Button da, komisch. Gruss KayHH
     
  11. Anaki

    Anaki Gast

    Ja die meinte ich, man wird aber wohl interpretieren können was gemeint war.
    (liegt aber wohl auch daran, dass ich unter Windows öfter gezwungen bin darein zugehen als unter OS X obwohl ich ausgerechnet das in 95% meiner Zeit verwende, Schande über mein Haupt :oops: )

    Also der Button erscheint unter den Systemeinstellungen unter "Tastatur & Maus" und da natürlich unter dem Punkt Tastatur. Der Button scheint aber nur angezeigt zu werden, wenn das OS die Tastatur nicht konkret erkennt bzw. diese nicht als Macintosh-tastatur brandmarkt, denn wenn ich wie im Identifizierungsassistenten die rechte Tasten neben Shift drücke, wird meine IceKey nicht als solche erkannt, wegen ihrer PC-Bauweise (wie dusty schon anmerkte) sondern als europäische ISO 9 irgendwas bla und daher auch die beiden vertauschten Tasten. Als ich dann im Assistenten die andere Taste drückte wurde sie im Assistenten als Wort wörtliche Macintosh-Tastatur (stand irgendwo in klein unter dem Identifizierungsergebnis drunter) erkannt.
    Was ich damit sagen will ist, dass das ganz normal ist, dass bei dir das Knöpfchen fehlt, denn bei mir ist es seit dem auch verschwunden!
    Das ist also nur zusehen, wenn man eine für das OS nicht konkrete Mac-tastatur anschließt wie es bei mir der Fall war.
     
  12. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Lustigerweise benutze ich ja das Vivanco Blackboard, welches mit der IceKey hardwaremmäßig identisch ist. Dort funktionieren die Tasten für Sound und die Sleep-Taste und auch die Helligkeitseinstellungen an meinem iMac einwandfrei. CD Auswurf funktioniert über F12 auch problemlos. Und das alles, ohne dass ich je einen Treiber installiert habe. Wenn ich in den Tastatureinstellungen <> und ^° mal absichtlich verkehrt eintippe, dann verschwindet bei mir ebenfalls der Button für diese Einstellung, allerdings sind bei mir dann die Tasten vertauscht. Rückgängig kann ich das dann einfach machen, indem ich die Tastatur kurz abziehe. Dann öffnet sich bei mir wieder automatisch der Tastaturdialog.
     
  13. Anaki

    Anaki Gast

    Keine Ahnung, bei mir war es nicht so, ehrlich, wieso sollte ich hier auch die Unwahrheit erzählen? o_O
    Wie gesagt hätte ja auch gut sein können, dass das alles auch ohne Treiber funktioniert hätte mit den Sondertasten, wenn ich sofort ^ bei der Identifizierung gedrückt hätte aber woher hätte ich da schon von meinem bevorstehendem Problem wissen sollen. :-D Ich habe den Treiber halt davor installiert und das die Tasten vertauscht waren lag sehr wahrscheinlich am internen Aufbau der Tastatur und der Art wie der Assistent vorgeht aber garantieren kann ich das jetzt nicht schon alleine, weil ich das erst seit eben weiß und mich in dem Bezug eigentlich nicht wirklich auskenne, ich glänze dann doch in anderen Bereichen mit Fachwissen. o_O ;)
    Vielleicht sind die doch nicht ganz so baugleich? Ich hab keine Ahnung und wenn ich ehrlich sein darf ist es mir Wurst, denn die Tastatur funktioniert jetzt so wie sie soll und das Schreibgefühl ist ebenfalls mehr als genial. :)

    edit:
    CD-Auswurf auf F12? Da würde ich persönlich aber schon kräftig murren, da bin ich Standardmäßig Dashboard gewöhnt und im Anschluss daran Expose.
     
  14. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Sollte auch keine Kritik sein, nur scheint sich MacOS aus irgend einem Grund beim Anstöpseln von PC-Tastaturen unterschiedlich zu verhalten. Das könnte Anderen durchaus weiterhelfen. Da ich hier einen ganzen Haufen Tastaturen rumliegen habe, habe ich mal testweise eine NoName PC-Tastatur verwendet. Dort ist sind die <^ Tasten lustigerweise vertauscht, aber nur so lange, bis ich MacOS neu starte. Wenn ich dann die Vivanco wieder anstecke geht es ohne Probleme, aber wenn ich mich mal ab- und wieder neu anmelde, kommt der Dialog mit der Tastaturidentifizierung und dann hat man wieder das Problem.
    Naja, egal, scheinbar muss Apple hier noch ein wenig nachbessern oder vielleicht wird das Problem auch ignoriert, da es ja scheinbar nur mit Nicht-Apple Hardware auftritt.
     

Diese Seite empfehlen