1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tanz CD erstellen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Gunther, 15.02.07.

  1. Gunther

    Gunther Idared

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    ich soll für eine Freundin (Aerobic-Trainerin) ein CD zusammenstellen. Anforderung ist
    -ein Tempo, die ganze CD durch,
    -keine Pausen zwischen den Stücken, der Rhythmus soll durchgehen.
    In welchem Programm mach ich denn das sinnvollerweise?
    Ich sollte auch die Möglichkeit haben, die Musik zustretchen oder zu stauchen, um das Tempo anzupassen.
    Wer hat da Erfahrung damit?

    Danke Gunther
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Die neue Version von Roxio Toast erlaubt dir, beim Brennen der CD die Stücke ineinander übergehen zu lassen ("Crossfading"), das ist in diesem Fall wahrscheinlich besser, als nur ohne Pause zu brennen.

    Das Freeware-Audio-Tool Audacity bietet die Möglichkeit, das Tempo zu ändern (unter "Effekte"). Probiere es mal aus, vielleicht reicht es für deine Zwecke.
     
  3. egg

    egg Cox Orange

    Dabei seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    100
    GarageBand
    hat einen Nachteil. Tempowechsel innerhalb eines Songs gehen nicht. Also:
    Die Songs einzeln in jeweils eigene Songs von GB einladen - Tempoanpassung auf ein gleiches Tempo (nach Gehör und Anweisung der Trainerin- nicht nach Ziffernangabe). (Das Endtempo des 1. Songs ist natürlich für alle folgenden maßgebend) - den veränderten Song exportieren (bereitstellen in Aiff)
    Somit liegen alle in dem selben Tempo vor.
    Dann alle exportierten Aufnahmen in ein einziges GB-Songprojekt ziehen. (2 Stereospuren -abwechselnd belegt)
    So kann man die Übergänge schneiden. Lautstärke anpassen - an iTunes bereitstellen - dort brennen
     
  4. Gunther

    Gunther Idared

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    29
    Danke für die flotten Antworten.
    Hab ich ja Alles auf der Festplatte. Werd ich erstmal mit Garageband ausprobieren.
    geht mit Audicity leichter. Hier kann man besser faden. Wunderbar

    Danke
    Gunther
     
    #4 Gunther, 15.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.07
  5. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Wenn du es richtig fett machen willst kannste mit Ableton Live machen. Aber teuer und relativ kompliziert ;) (Also eher kein Tip für dich aber ein allgemeiner Tip =) )

    Ich denke mit Garageband kommt man auch hin.
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    LoL das ist gut!
    Den versteh jetzt wahrscheinlich nur ich.
    Ableton ist nett!
     

Diese Seite empfehlen