1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

taktung x1600 mbp

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Hienen, 20.06.06.

  1. Hienen

    Hienen Jamba

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    54
    habe das was gefunden, woran ich euch teil haben lassen möchte..
    obs interessiert weiß ich nicht :p
    mich jedenfalls schon


    Apples Radeon X1600 kann deutlich mehr. Die von Apple verwendete Grafikkarte Radeon X1600, vom Hersteller ATI, für die portablen MacBook Pro, ist mit 310 MHz massiv untertaktet. Die GPU verträgt regulär eine Taktrate von 475 MHz und läge bei dieser Einstellung innerhalb der ATI-Spezifikationen. Apple hatte jedoch einen guten Grund, die Grafik langsamer einzustellen. Betreibt der Anwender die X1600 mit 475 MHz, springen die Ventilatoren des MacBook Pro schon nach kürzester Zeit an und präsentieren sich von ihrer Hardcore-Seite. Laut Anwenderberichten rotieren die Schaufelblätter mit bisher ungekannter Geschwindigkeit und lassen das kleine MacBook Pro regelrecht aufbrüllen. Auch zollt die Batterielaufzeit diesem neuen Geräuschpegel ihren Tribut. Die Batterie gibt bei dieser Einstellung bereits 30 Minuten früher auf als dies regulär der Fall ist. Allerdings sollte nicht verschwiegen werden, dass die Leistung der GPU auf diese Weise knapp 50% zulegen kann. Kommende ATI-Tools könnten das Umschalten der Taktrate während des laufenden Betriebs ermöglichen und den portablen Rechner für grafikintensivere Aktionen interessant werden lassen, z.B. für Shooter wie Quake 4 oder Doom3.


    Quelle http://www.apfelgeruechte.de/

    lg j.h
     
  2. QNX

    QNX Gast

    alter Hut :)
     
  3. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    wobei ein Leistungsgewinn von 50% ausgeschlossen werden kann. Das ist utopisch. Da die Ati Grafikkarten nicht nur mit dem Takt skalieren. Bei 25 bis 30 % Frameratezuwachs geh ich mit.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen