1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

T-Sinus154 Problem mit WPA

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Pekamachi, 09.08.07.

  1. Pekamachi

    Pekamachi Idared

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    25
    Hallo zusammen!
    Mein Netzwerkproblem ist eines der schwierigeren Sorte und zudem betrifft es mal wieder nicht mein MacBook, sondern den PC meiner Eltern. Hoffe trotzdem hier hilfreiche Tipps zu bekommen, da ich mit meinem Latein am Ende bin.:mad:

    Zum Problem:
    Habe einen T-Sinus154 Router (vorher WEP und DHCP) jetzt auf sicherere WPA-PSK Verschlüsselung (mit DHCP) umgestellt. Der PC benötigt natürlich einen Netzwerkadapter (Sinus 154data) um sich mit dem Router verbinden zu können. Diese Software dafür (T-Com WLAN Manager) unterstützt aber leider keine WPA Verschlüsselung. Laut Anleitung der Telekom (siehe pdf Anhang) muss man nun statt dieser Software, den windowsinternen Dienst "konfigurationsfreie drahtlose Netzwerkverbindung" aktivieren! Habe ich auch so eingerichtet, aber leider bezieht der PC keine IP Adresse vom Router! Warum? Firewalls (Norton und Windows) sind deaktiviert, Treiber aktuell...
    Anfangs hat es für 20min problemlos funktioniert, aber dieser Windowsdienst scheint sich wieder zu deaktivieren!? Oder wird von irgendetwas blockiert!?
    Ich bin ratlos, zumal es mit einem weiteren Windowsnotebook problemlos funktioniert. Es muss also an diesem "Sinus154data Netzwerkadapter" liegen!
    Hoffe auf eure Hilfe!

    Danke im Voraus.
    Pekamachi
     

    Anhänge:

  2. MacAlister

    MacAlister Jonagold

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    20
    Hallo Pekamachi,

    als ich noch ein Fuji-Siemens NB nebst Sinus 154 und W700V als Router mein Eigen nannte hatte ich dasselbe Problem; Wenn ich mich recht entsinne hat es geholfen, die IP-Adressen des Gateways und des Rechners (Bsp. Router 192.168.2.1 -> Adresse NB 192.168.2.x (hauptsache andere Zahl) wie in der BDA beschrieben einzugeben.

    Die andere Möglichkeit: Die Servicenummer der T-Com, hatte beim 1. mal zwar eine Luftpumpe die mir nicht helfen konnte, aber einen weiteren Anruf später (0800) hatte ich Einen der sein Handwerk verstand und mich telefonisch angeleitet hat - und dann hat's gefunzt!

    Hoffe Du hast Erfolg,

    viele Grüße Klaus
     
  3. Pekamachi

    Pekamachi Idared

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    25
    Hallo MacAlister,
    danke für deine Nachricht. Jetzt habe ich nur nicht ganz verstanden, ob du die IP Adresse des Gateways bzw. des Routers auf den Standard aus der Bedienungsanleitung meintest!? Zur Zeit habe ich 192.168.2.1 als Gateway und zudem mal ohne DHCP versucht. d.h. die Rechner gehen jetzt mit 192.168.2.x ins Netzwerk. Im Moment sind Sie zwar verbunden, aber jetzt habe ich ein weiteres Problem. Und zwar werden keine Internetseiten mehr aufgerufen!??? Das könnte vielleicht an den Firewall-einstellungen von Norton oder von Windows liegen, oder?:eek:

    Die ganze Sache wird halt durch diesen T-Sinus 154data kompliziert, da dieser jetzt eben den Windowsdienst nutzen soll/muss, statt der eigenen WLAN Manager Software. Ich glaube da liegt das eigentliche Problem...

    Wenn gar nichts mehr geht, dann bleibt meist nur der Kundendienst, aber "Luftpumpen" gibt's da einige, wie ich finde...;)
    Gruß Pekamachi
     
  4. kstyle

    kstyle Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.01.06
    Beiträge:
    246
    Hey,

    kenne diese süssen wlan probleme irgendwoher xD
    welches betriebssystem ist auf dem pc installiert?

    Gruß Kevin
     
  5. MacAlister

    MacAlister Jonagold

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    20
    Hallo Pekamachi,

    beide, sowohl die für den Gateway als auch für den DHCP. Das der T-154 das WLAN an sich reißt war bei mir genauso.... Ich habe eeewig an den Einstellungen gespielt; Dann T-Com angerufen: Der 1. "Techniker" hat mir in schönen Worten die Bedienungsanleitung vorgelesen; Der 2. hat's dann wirklich recht schnell hinbekommen (es war nur eine ganz verflixte Kleinigkeit....gr.... - Ich kann mich aber leider nicht mehr dran erinnern, sorry :-[

    Ich drücke Dir aber weiterhin die Daumen,

    Klaus
     
  6. Pekamachi

    Pekamachi Idared

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    25
    @ kstyle: Ist, wie sollte es anders sein, ein WinXP Rechner.
    @ MacAlister: Danke für deine Bemühungen. Mir geht es oft genauso. Die verflixten Kleinigkeiten kann und will man sich nicht merken. Und leider begegnen diese einem ein zweites Mal im Leben!

    Ich werde jetzt wohl oder übel einen Telekom-Techniker kontaktieren müssen.
    Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe!

    Vielleicht hat ja trotzdem noch einer von Euch eine zündende Idee!?? Ich wäre dankbar.
    Gruß Pekamachi
     
  7. Pekamachi

    Pekamachi Idared

    Dabei seit:
    29.06.06
    Beiträge:
    25
    Also, für alle die das selbe Problem haben, hier die Lösung:

    Durch die Installation der T-Com WLAN Manager Software für den Sinus 154 Netzwerkadapter wird automatisch der Windowsdienst "konfigurationsfreie drahtlose Netzwerkverbindung" deaktiviert UND gleichzeitig ein Dienst "T-Com WLAN" erstellt und aktiviert.
    Genau diese zwei Dienste müssen "umgetauscht" werden! Also Ersten auf automatisch und Zweiten deaktivieren.
    Dann sollte es funktionieren.

    Gruß
    Pekamachi
     

Diese Seite empfehlen