1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Systeminterne Rechtschreibprüfung: Alternativen?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Der Jan, 14.01.06.

  1. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Moin!

    Die OS X-Rechtschreibprüfung treibt mich mal wieder in den Wahnsinn.
    Ich muss für die Uni noch einige Berichte und Protokolle abliefern und bin gerade dabei meine handschriftlichen Entwürfe in LaTeX zu setzen. Tja, wie soll ich es sagen:
    Nahezu der komplette Text ist rot unterstrichen. Bei Fachwörtern wäre es ja kein Ding, aber Wörter wie laminar, hydrophob, hydrophil, infinitesimal oder Proportionalitätsfaktor sollten schon drin sein.

    Den Duden gibt es auch als Mac-Version.
    Ist es möglich den als systemweite Rechtschreibkontrolle zu verwenden und die von Apple über Bord zu werfen? Die Herstellerseite schweigt darüber leider aus.

    20€ ist zwar nicht die Welt, aber wenn es dann nur in MS Office funktioniert, ist es auch aus dem Fenster geworfenes Geld.

    Danke schon mal an alle, die sich die Zeit genommen haben das hier durchzulesen.
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

  3. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Danke für den Tipp!

    Allerdings geht es mir nur um die Rechtschreibprüfung an sich, da ich meine Texte immer erst komplett "clean" nur mit TextEdit tippe und erst nach dem Korrekturlesen formatiere.

    LaTeX-Syntax-Awareness ist zwar ein cooles Feature bringt mit aber leider nicht sonderlich weiter.

    Gruß Jan
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Jan,

    ist schon klar, welche Sprache soll Excalibur den überprüfen?

    Bitte auswählen: ftp://ftp.eg.bucknell.edu/pub/mac/Excalibur-dictionaries (Öffnet sich direkt im Finder)


    Gruss KayHH
     
  5. VollPfosten

    VollPfosten Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    94
    cocoAspell ist ein Systemprogramm, das aspell über Services nutzbar macht. Ob Dir das Wörterbuch zusagt, musst Du selbst entscheiden :)
     
  6. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    @Kay
    Ich habe das Programm ausprobiert.
    Einzelne Pakete werde nicht erkannt und als Fehler gemeldet (z.B. amsmath) und die Rechtschreibprüfung ist leider noch grenzwertiger als die systeminterne. Excalibur meldet mir z.B beim unformatierten Text (ca. eine A4-Seite) ohne Steuerbefehle 75 Fehler und bei der .tex-Datei wenig geschmeidige 92. TextEdit meldet bei der txt-Datei "nur" 24!
    Der Text müsste eigentlich fehlerfrei sein, da ich alle Wörter, bei denen ich mir nicht 100%ig sicher war, per Hand nachgeschlagen habe.

    Excalibur offenbart schon auf dem ersten Blick, dass es arge Probleme mit zusammengesetzten Wörtern hat: Alle(!) zusammengesetzten Wörter wurden als unbekannt markiert! Selbst Wörter wie Grenzschicht, Gasraum oder Oberflächenenergie. Hinzu kommen noch einige massive Lücken im normalen Wortschatz.

    Ich bin Dir wirklich dankbar für Deine Hilfe, aber leider ist das Programm komplett unbrauchbar. Ich suche ein Programm, dass die Rechtschreibprüfung des System möglichst nahtlos ersetzt und mir schon beim Tippen Fehler anzeigt. Fremdwörterkenntnis des Programms wäre nett, aber nicht wirklich notwenig, da ich so spezielle Wörter nun auch nicht verwende.

    Deshalb die Frage, ob der Software-Duden das leistet.
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Jan,

    schade, ich habe es mir gerade auch noch mal angeschaut. Ist wie gesagt schon lang her, dass ich damit was gemacht habe. OS 7 Zeiten oder so. Da hat sich ja tatsächlich nichts in der Entwicklung getan. Sorry, wollte dir nicht deine Zeit rauben.


    Gruss KayHH
     
  8. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Kein Ding!
    Ich bin für jeden Tipp dankbar und durchaus willig etwas Zeit zu investieren.
    Aspell ist aber erst morgen dran ;)
     
  9. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Du könntest doch auch erwägen, diese Wörter der eingebauten Rechtschreibung hinzuzufügen -- so mach ich das (zwar nicht mit hydrophil, aber mit elektrophob ;)).
     
  10. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    Darauf wird es wohl hinauslaufen.
    Ich habe heute morgen etwas mit Google gesucht und so wie es aussieht ist der Duden wohl nur ein extra Programm ohne weitere Integration ins System.

    Das Hinzufügen von unbekannten Wörtern in die eingebaute Rechtschreibung wäre ja nicht das Problem, hätte ich nicht eine kleine Rechtschreibschwäche. Dementsprechend aufwendig gestaltet sich das ganze für mich.

    Danke noch mal für eure Hilfe.
    Aspell werde ich mal in einer ruhigen Minute ausprobieren.
     
  11. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    das Hinzufügen setzt in der Tat voraus dass man's richtig weiß -- nicht immer gegeben. Eine Möglichkeit: besorg Dir einen Text aus Deinem Fachgebiet, und lass den durch die Rechtschreibprüfung laufen -- damit kannst Du das Wörterbuch vielleicht ausreichend erweitern. Wahrscheinlich hast Du Dir das aber auch schon selber gedacht.
     
  12. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Ich arbeite seit Jahren mit Spell Catcher:
    http://www.rainmakerinc.com/products/spellcatcherx/
     
  13. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    @michaelbach
    Gute Idee! Bin ich ehrlich gesagt in der Form nicht drauf gekommen.

    Meine Rechtschreibschwäche ist nun wirklich nicht gravierend - in den meisten Fällen liege ich mit meinen Vermutungen richtig - nur bin ich mir häufig nicht so sicher, dass ich mit dem Text einfach weitermachen könnte. Die online Duden-suche ist bei mir praktisch immer im Hintergrund geöffnet.
    "hydrophob" und "hydrophil" waren nun nicht unbedingt die besten Beispiele, da muss ich nichts nachschlagen. Es waren einfach die ersten markierten Worte.
    Probleme habe ich viel mehr mit Ausnahmen bei der Bildung von Mehrzahlen, Fugen-S und solchen Feinheiten eben. Wenn dazu noch ein paar Fachwörter kommen, dann wird es einfach aufwendig, um nicht zu sagen nervig.
    Das hat auch ein bisschen was mit eigenem Anspruch (und sehr rechtschreibsensiblen Profs.) zu tun.

    Den Duden werde ich mir wahrscheinlich trotzdem kaufen. Er ist nicht teuer und für ein Nebenfach macht es in meinen Augen nicht unbedingt Sinn die Rechtschreibprüfung mit Fachtexten zu trainieren. Die entsprechenden Bücher liegen entweder in den meisten Fällen in Griffweite oder geöffnet auf dem Tisch. Mir geht es da mehr um die allgemeine Rechtschreibung.
    Ein Computer soll einem schließlich Arbeit abnehmen und nicht zusätzliche erzeugen.

    Noch mal Danke an alle, die sich die Zeit genommen haben mir bei meinem "Pimping my Rechtschreibprüfung"-Problem zu helfen.
    Ein Review des Software-Dudens schreibe ich dann nach der Klausurenphase.

    Grüße
    Jan
     
  14. Der Jan

    Der Jan Stechapfel

    Dabei seit:
    27.08.04
    Beiträge:
    160
    @reab
    Danke,
    ich werde mir mal die 14-Tage-Probe-Version runterladen und ausprobieren.
    Wenn das Programm hält was die Hompage verspricht, ist es genau das was ich gesucht habe.
     
    #14 Der Jan, 15.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.06
  15. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Wo bekommt man denn die 14Tage Probe-Version?
     
  16. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Nick,

    vielleicht wo steht „Try it for Free!“. Hab's aber nicht selbst ausprobiert.


    Gruss KayHH
     
  17. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
  18. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Lässt sich das auch in den Programmen TextEdit und Pages anwenden? Ich brauche zur Zeit Aspell. Für alle noch die nach Altdeutsch oder Altes Deutsch oder richtiges Deutsch suchen. Wie sollen wir das richtige Deutsch nach der Rechtschreibereform nennen? Für das Neue hätte ich einen Namen aber für das echte Deutsch? (war noch gültig bis vor ungefähr 2 Jahren) Altdeutsch ist ja auch nicht richtig, weil das ja den Zeitraum im Mittelalter bezeichnet. Ich wäre eigentlich für "Richtiges Deutsch" Was meint Ihr?
     

Diese Seite empfehlen